Rotary Club Obernburg unterstützt Realisierung des
Wengert-Shuttle : ein E-Auto mit sechs Sitzplätzen

3Bilder

Für viele Menschen ist es die einzige Möglichkeit hinauf auf den Hohberg in Erlenbach zu kommen, für Norbert Berres vom RC Obernburg war es eine Herzensangelegenheit.
Und er war schon ein bisschen stolz als am 29.04.22 sein, seit 2017 geplantes Präsidentenprojekt eingeweiht werden konnte und eine großartige Idee Wirklichkeit wurde.
Gerade der Einbezug behinderter oder älterer Mitmenschen in unser aller Leben machte dieses Projekt für ihn als Präsident 2017/18 und die Rotarier Obernburg zu einer unterstützenswerten Sache.
Seine Überzeugung, wenn man sich Zusammentut kann Gutes entstehen und viel zum Wohle anderer geleistet werden ist bei diesem Projekt zweifelsfrei so geschehen und umgesetzt. So ist es gelungen, einen barrierefreien Zugang für Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, in die Höhenlagen der Weinberge am Hohberg zu schaffen.
An der Realisierung dieses umfangreichen Projektes waren natürlich mehrere Partner beteiligt, aber der RC Obernburg kann mit Stolz sagen, mit einer Spende von rund EUR 10.000 dazu einen maßgeblichen Beitrag geleistet zu haben.
In einer Feierstunde wurde das Fahrzeug am Eingang des Freibades interessierten Bürgern vorgestellt.
Bürgermeister Berninger wünschte allzeit gute Fahrt und Gesundheit für alle, um das Fahrzeug rege zu nutzen.
Pfarrer Gregor Kreile segnete das Fahrzeug mit den Worten: Segne Gott dieses Fahrzeug und die Menschen, die damit fahren.
Mit soviel guten Wünschen aus dem Rathaus und Segen von ganz oben, wurde das Fahrzeug seiner Bestimmung übergeben.
Wir, einige Mitglieder des RC Obernburg, durften auch einmal mit dem „Shuttle“ hoch zum Terroir F. Punkt fahren und haben festgestellt, zusätzlich zu aller Hilfe und Unterstützung macht es ungeheuer viel Spaß.
Reservierungen für Wengert-Shuttle-Fahrten nimmt die Stadtverwaltung Erlenbach entgegen. Die Fahrten werden durch einen Ehrenamtlichen Fahrdienst durchgeführt – auch Norbert Berres vom RC Obernburg gehört zu den Fahrern. Im Namen des RC Obernburg und des EZV dankte er allen, die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben. Als Winzer wünschte er dem Wengert Shuttle mit seinen künftigen Insassen: gute Fahrt und wie der Winzer sagt: immer ein paar Öchsle im Akku.

Autor:

Rotary Club Obernburg aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Elektriker, Elektroniker, Energieelektroniker, Mechatroniker, Elektrotechniker | Alfons Tschritter GmbH, Dorfprozelten

Die Firma Alfons Tschritter GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Dosier- und Förderanlagen für die Kunststoffindustrie. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n): Elektriker/Elektroniker/Energieelektroniker/Mechatroniker/ Elektrotechniker(m/w/d) Sie: Montieren und installieren elektromechanische AnlagenVerdrahten Baugruppen nach StromlaufplanFühren eigenständig Funktionsprüfungen zur internen Abnahme durchNach der...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Industrieelektriker, Mechatroniker (m/w/d) | Kerry, Kleinheubach

Kerry ist führender Hersteller auf dem globalen Markt für Lebensmittelzutaten der jeden Tag Millionen von Menschen, Haustieren und Tieren ernährt. Als Team von weltweit 25.000 Kollegen an über 140 Standorten haben wir es uns zur Aufgabe gemacht qualitativ hochwertige Produkte für die Verbraucher herzustellen und unser Wertversprechen gegenüber unseren Kunden einzulösen. Die Kerry Ingredients GmbH produziert am Standort Kleinheubach in Bayern im 4-Schicht-Betrieb Paniermehl für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d) | BKK Akzo Nobel Bayern, Erlenbach

Die BKK Akzo Nobel ist mit über 53.000 Versicherten größte Betriebskrankenkasse und zweitgrößter Versicherer der gesetzlichen Krankenversicherung am bayerischen Untermain. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams am Standort Erlenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pharmazeutisch-technischen Assistenten(m/w/d) in Teilzeit (20-25 Wochenarbeitsstunden) Ihre Aufgaben: Beratung unserer Kunden zu pharmazeutischen FragenUnterstützung des Teams Kundenberatung bei...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Personalsachbearbeiter (m/w/d) | Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) mit 39 Wochenstunden (unbefristet) Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage Bei Fragen zur Stelle hilft gerne: Franziska Amrhein 06022/5007-21 Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.