Polizeibericht
Jugendlicher leistet Widerstand und greift Polizisten an die Waffe

Pressebericht des PP Unterfranken vom 02.10.2021 - Bereich Untermain

ASCHAFFENBURG. Am Freitagabend kam es zu einem tätlichen Angriff und einem Widerstand gegen Polizeibeamte seitens eines 15-Jährigen, wobei der Jugendliche auch versucht haben soll einem Beamten die Dienstwaffe zu entreißen. Der Polizist wurde hierbei an der Hand verletzt. Die Beamten fanden schließlich rund 100 Gramm Haschisch und nahmen den Angreifer fest.

Am frühen Freitagabend wollten Zivilbeamte der Aschaffenburger Polizei eine dreiköpfige Gruppe Jugendlicher im Bereich der Cranachstraße einer Kontrolle unterziehen, als einer der Drei plötzlich die Flucht ergriff. Die Polizisten konnten den kurzen Fluchtversuch schnell unterbinden. Der 15-Jährige leistete dabei offensichtlich jedoch erheblichen Widerstand und soll neben Schlägen gegen einen der Beamten auch versucht haben dessen Dienstwaffe zu entreißen. Die Polizeibeamten konnten dies allerdings verhindern und den jungen Mann schließlich festnehmen. Hierbei zog sich einer der Polizisten offenbar eine Fraktur an der Hand zu. Während der Festnahme des Jugendlichen soll dieser die Streifenbesatzung wiederholt beleidigt haben.
Eine 15-jährige Begleiterin des Angreifers soll unterdessen versucht haben die Tasche des Festgenommenen unbemerkt beiseite zu schaffen. Die Beamten bemerkten dies jedoch und stellten den Beutel samt Inhalt sicher. In der Tasche befanden sich rund 100 Gramm Haschisch.
Bei der angeordneten Wohnungsdurchsuchung bei dem 15-Jährigen kamen zudem noch verbotene Waffen, unter anderem, ein Butterflymesser und auch ein Nunchaku zu Tage.
Die Ermittlungen hat in der Folge die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernommen. Gegen den Jugendlichen wird nun wegen des Angriffs, wegen der Betäubungsmittel sowie der aufgefundenen Waffen ermittelt. Seine Begleiterin muss sich wegen Beihilfe zu dem Betäubungsmitteldelikt verantworten.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen