Die Gesprächsrunde für Eltern gibt es bereits seit 2005
Elterntalk - Moderatorinnen und Moderatoren gesucht

Eltern haben häufig die gleichen Fragen, die ihnen unter den Nägeln brennen und haben ähnliche Herausforderungen im Erziehungsalltag zu bewältigen. „Wie viel Fernsehen ist sinnvoll für mein Kind?“, „Ab welchem Alter ist es ratsam, dass mein Kind ein Handy hat?“, „Wie schütze ich mein Kind vor Alkohol und Drogen?“. Bei „ELTERNTALK“ kommen diese Themen auf den Tisch. Dabei sind Eltern die Experten in eigener Sache und laden andere Eltern zu sich nach Hause ein. Die Gastgeber suchen sich ein Gesprächsthema rund um die Themen Medien, Konsum und Suchtvorbeugung aus. Die Gesprächsrunden werden von speziell geschulten Eltern, sogenannten Moderatoren, begleitet, um mit anderen Eltern Erfahrungen, Wissen und Tipps auszutauschen.
Ziel von „ELTERNTALK“ ist es, die Eltern für ihren Erziehungsalltag zu stärken. Das Angebot richtet sich an alle Eltern – von alleinerziehenden Müttern oder Vätern bis hin zu Migrantenfamilien und ist für die teilnehmenden Eltern kostenlos. Das Projekt gibt es im Landkreis Aschaffenburg bereits seit 2005. Die Gesprächsrunde für Eltern wurde von der „Aktion Jugendschutz Bayern“ entwickelt und wird in Zusammenarbeit mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie angeboten.
Gesucht werden engagierte, aufgeschlossene Eltern, die gerne Moderatorinnen und Moderatoren für das Projekt werden möchten. Unter anderem sind Eltern gefragt, die Gesprächskreise in arabischer Sprache moderieren können. Am 27. Februar, um 18 Uhr können sich interessierte Eltern bei einem Infoabend erkundigen. Die Schulungen finden am 25. März und 8. April statt. Der Ort wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.Weitere Informationen und Anmeldung: Monika Mann, Tel. 06021 – 394 323 oderVerena Knecht, Tel. 06021 – 394 647 Landratsamt Aschaffenburg
Amt für Kinder, Jugend und Familie, Bayernstr. 18, 63739 Aschaffenburg, E-Mail: familienbildung@Lra-ab.bayern.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen