Martina Fehlner besorgt: Sanierungsstau auch bei Eisenbahnbrücken in den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg

Zahlreiche Eisenbahnbrücken in den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg sind nach Informationen, die der Aschaffenburger Landtagsabgeordneten Martina Fehlner vorliegen, marode und dringend sanierungsbedürftig. Insgesamt sind neun Brücken (u.a. in/bei Aschaffenburg, Hösbach, Heigenbrücken, Dettingen, Kahl, Miltenberg, Klingenberg und Amorbach) so sanierungsbedürftig, dass eine kurzfristige Instandsetzung erforderlich wäre (Zustandsnote 4).



Fehlner zeigt sich besorgt über die aktuellen Zahlen: „Hier muss die Deutsche Bahn dringend handeln, denn die Sicherheit der Menschen wird gefährdet.“ In Bayern gibt es 4734 Eisenbahnbrücken, davon sind 152 Brücken der Zustandskategorie 4 (dringend sanierungsbedürftig) zuzuordnen.
Worauf die SPD-Politikerin auch hinweist, ist der Umstand, dass die aufgeführten maroden Brücken am Bayerischen Untermain fast alle 90 Jahre alt sind und damit deutlich über dem Durchschnittsalter der Eisenbahnbrücken in Bayern (61 Jahre) liegen. Insgesamt sind 2081 bayerische Eisenbahnbrücken älter als 80 Jahre.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.