24 Neuaufnahmen in die Bruderschaft
Hl. Sebastian als Vorbild im Glauben

24 neue Mitglieder konnten Präses Pfarrer Jan Kölbel (Mitte, mit Sebastians-Reliquiar) und Brudermeister Michael Schmitt (likns am Ambo) am Brudermontag in die Sebastianus-Bruderschaft aufnehmen.
3Bilder
  • 24 neue Mitglieder konnten Präses Pfarrer Jan Kölbel (Mitte, mit Sebastians-Reliquiar) und Brudermeister Michael Schmitt (likns am Ambo) am Brudermontag in die Sebastianus-Bruderschaft aufnehmen.
  • Foto: Martin Winkler
  • hochgeladen von Markus Schmitt

Bürgstadt. Trotz mancher Einschränkungen konnte in diesem Jahr das Fest der über 500 Jahre alten Sebastianus-Bruderschaft in Bürgstadt wieder feierlich begangen werden.

In seiner Festpredigt im Hochamt am Sonntag, 23. Januar, sagte Pfarrer i. R. Albrecht Kleinhenz, der hl. Sebastian sei nicht nur für seinen Glauben gestorben, sondern habe ihn auch im alltäglichen Leben konsequent praktiziert. Ausgehend von den biblischen Lesungen legte er dar, wie das auch heute noch gelingen kann. Statt des traditionellen Umgangs mit der Figur des hl. Sebastian fand pandemiebedingt eine kurze eucharistische Anbetung statt.
In der abendlichen Festandacht verlas Brudermeister Michael Schmitt die Namen der 36 im vergangenen Jahr verstorbenen Bruderschaftsmitglieder.

Am Brudermontag, 24. Januar, wurden unter der bewährten Organisation von Juliane Reichert wieder ca. 70 Bruderbrezen kranken und alten Mitgliedern an die Haustür bzw. ins Altenheim gebracht.
Die Abendmesse mit Opfergang zelebrierte Präses Pfarrer Jan Kölbel. In seiner Predigt erinnerte er daran, dass die Bruderschaft eine Gemeinschaft des Gebets und der tätigen Nächstenliebe sei, die auch lange verstorbene und weit entfernt lebende Mitglieder verbinde. Anschließend konnte er mit dem Brudermeister 19 Jugendliche der 6. und 7. Klassen sowie und 5 Erwachsene als neue Mitglieder aufnehmen. Statt des üblichen Handschlags erhielten sie den Einzelsegen mit der Reliquie des hl. Sebastian.
Die übliche Bruderschaftsversammlung musste coronabedingt entfallen.

Autor:

Markus Schmitt aus Bürgstadt

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Verkäufer (m/w/d) | Aral, Miltenberg und Obernburg

Wir suchen für unsere Aral-REWE-TO-GO-Tankstelle in Miltenberg und Obernburg Verkäufer (m/w/d) in Vollzeit Ihr Profil: kontaktfreudig, freundlich und flexibel, idealerweise Erfahrungen im Bereich Einzelhandel, Verkauf, Gastronomie, hohe Einsatzbereitschaft, schnelles und sorgfältiges Arbeite Bewerben Sie sich schriftlich oder per E-Mail Aral Tankstelle | Tarik Tantaoui AralTantaoui@gmx.de Mainzer Straße 42 | 63897 Miltenberg Tel. 06022-72033

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pflegefachkräfte und Pflegehilfskräfte, Hauswirtschaftskraft/Betreuungskraft, Mitarbeiter für "Essen auf Rädern (m/w/d) | Sozialstation Lützelbach

Sozialstation Lützelbach Wir suchen für unseren ambulanten Pflegedienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Pflegefachkräfte und Pflegehilfskräfte (m/w/d) in TeilzeitHauswirtschaftskraft/Betreuungskraft (m/w/d) in TeilzeitMitarbeiter (m/w/d) für "Essen auf Rädern" 450-€-Basis; mit der Bereitschaft am Wochenende zu arbeiten; gerne Student oder Rentner Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet, flexible Arbeitszeiten und ein kollegiales Arbeitsumfeld. Die Vergütung erfolgt im...

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Karosseriebauer, Lackierer (m/w/d) | Lackierzentrum, Miltenberg

Wir suchen genau Dich! Du bist Karosseriebauer, Lackierer (m/w/d) ? Dann bist du bei uns genau richtig Du solltest folgende Eigenschaften mitbringen: Du hast bereits eine Ausbildung in einem der oben genannten Berufe abgeschlossen oder kannst auf mehrjährige Erfahrung zurückgreifenPünktlichkeit und ein ordentliches Auftreten sind selbstverständlich für dichEigenständiges und sauberes Arbeiten ist kein Problem für dichDu beherrschst die deutsche Sprache in Wort und SchriftIdealerweise bist du im...

Bauen & WohnenAnzeige
18 Bilder

Nolte Ausstellungsküche
Nolte Küche bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS 8.990 € statt 12.061 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren » Angebot beanstanden »  Modell / Dekor ist nachlieferbar » Küche ist umplanbar » Montage gegen Aufpreis möglich » Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 500 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte F17 Feel 96P Lacklaminat, Platingrau softmatt und 244 Melaminharz Zement Anthrazit Nolte Ausstellungsküche Angebotstyp Musterküche Küchen Beschreibung Koje...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Bauamtsmitarbeiter, Fachangestellten für Bäderbetriebe, Erzieher und Kinderpfleger (m/w/d) | Der Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Bauamtsmitarbeiter (m/w/d) 39 Wochenstunden (unbefristet) einen Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d) 20 Wochenstunden (unbefristet) Erzieher und Kinderpfleger (m/w/d) zwischen 25 und 39 Wochenstunden für die Einrichtungen „Wunderland“, „Rasselbande“ und „Sonnenschein“ unbefristetes Beschäfigungsverhältnis und Vergütung nach TVöDflexible Arbeitszeiten im Rahmen von GleitzeitregelungMöglichkeit zu Fort- und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.