Ein Sonntag voller Märchen und Musik
Tausende Besucher beim Märchensonntag mit Kreis-Chorfestival in Obernburg 2019

Das Orga-Team v.l.: Matthias Kraus (Orga-Leitung, StadtMarketing), Ines Neumeister-Schramm (Orga-Team Sängerkreis Obernburg), Andrea Faggiano (Orga-Team Theaterverein Die Granatsplitter), Svenja Sievering (Käferkönigin), Dietmar Fieger (Bürgermeister)
94Bilder
  • Das Orga-Team v.l.: Matthias Kraus (Orga-Leitung, StadtMarketing), Ines Neumeister-Schramm (Orga-Team Sängerkreis Obernburg), Andrea Faggiano (Orga-Team Theaterverein Die Granatsplitter), Svenja Sievering (Käferkönigin), Dietmar Fieger (Bürgermeister)
  • hochgeladen von Obernburg a. Main StadtMarketing

Ein abwechslungsreiches Kultur- und Musikprogramm begeisterte nicht nur die Kinder am vergangenen Wochenende im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags in der Römerstadt. Erneut arbeitete Matthias Kraus vom StadtMarketing-Verein mit zahlreichen lokalen Vereinen, insbesondere aber mit dem Obernburger Theaterverein "Die Granatsplitter" zusammen.

Der engagierte Vorsitzende Andrea Faggiano stellte mit seinem Team ein unglaublich umfangreiches Theaterprogramm für jedes Alter und jeden Geschmack auf die Beine. Neben "Avatar", einer außergewöhnlichen Dance-Performance aus Ballett und Breakdance mit dem aus Erlangen stammenden Frank Lee Döllinger und dem jungen Wave Williams aus Langen, waren die zahlreichen Theaterstücke die Highlights an diesem Nachmittag. Die Granatsplitter führten einige Stücke selbst, andere mit der Main-Limes-Realschule und weiteren Obernburger Schülern auf. Monatelange Arbeit lag hinter den Akteuren: Die Stücke schreiben, Bühnendekoration, Lautsprechertechnik, Kostüme, Text lernen und proben, proben und nochmal proben. Was für eine Ausdauer und Freude auf und hinter der Bühne! Mit Stolz ernteten sie den verdienten großen Applaus der Besucher – darunter auch die Familien und Schulfreunde.

Mit der Rattenfängerin von Hameln - alias Susanna Rizzo - starteten die Kinder eine Rallye durch die Altstadt von Obernburg. Clown Seppelino verzauberte junge und junggebliebene Besucher am Café Fifty. In der schönen alten Torhalle saßen die Kinder auf Heuballen und lauschten gespannt und teils mit offenen Mündern den Märchenvorlesungen des Fördervereins der Stadtbücherei „Lesezeichen“ in Zusammenarbeit mit dem Chor „WeiberG´schrey“. Nicht nur die „Kleinen“ staunten im Rathaus über die Legostadt aus Tausenden von Steinen. Die Brick-Fans Rhein-Main weckten bei so manchen Erwachsenen nostalgische Gefühle.

Kreis-Chorfestival erstmals parallel

Erstmals integrierte der StadtMarketing-Verein auf Anregung des Sängerkreises Obernburg das alle zwei Jahre stattfindende Kreis-Chorfestival. Nach dem Frühschoppen mit den „Äschisch Bläschisch“ aus Eschau überzeugten insgesamt sechs Chöre auf dem Kirchplatz hinter dem Rathaus und vor der Sparkasse.

Unter der Leitung des neuen Kreischorleiters Willi Wagner verwandelten die Chöre den Kirchplatz zum großen Finale in ein singendes, klingendes Obernburg.

Überraschungs-Highlight

Ein Überraschungs-Highlight gab es kurz zuvor: Die Vorsitzende des Sängerkreises Obernburg bewies zusammen mit der amtierenden Käferkönigin Svenja Sievering, dass sie nicht nur exzellent eine Veranstaltung organisieren kann. Beide sangen überzeugend und gefühlvoll im Duett und Solo.

Das Orga-Team mit Andrea Faggiano (Theaterverein Die Granatsplitter), Ines Neumeister-Schramm (Sängerkreis Obernburg) und Matthias Kraus (Orga-Leitung, Geschäftsführer StadtMarketig-Verein) bedankt sich bei allen Besuchern, Akteuren, Helfern und Unterstützern ganz herzlich.

Autor:

Obernburg a. Main StadtMarketing aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.