Revitalisierung des Ortskernes: Der Theaterverein macht es vor
Den Obernburgern steigen wir aufs Dach, für die Kultur tun wir nämlich alles!

Vereinsmitglied Andrea Oberle schreckt nicht zurück, für die Kultur steigt sie in Obernburg aufs Dach - die Werbeschilder sind nun montiert, selbst ist die Frau!
3Bilder
  • Vereinsmitglied Andrea Oberle schreckt nicht zurück, für die Kultur steigt sie in Obernburg aufs Dach - die Werbeschilder sind nun montiert, selbst ist die Frau!
  • Foto: Theaterverein Die Granatsplitter e.V.
  • hochgeladen von Andrea Faggiano

Die Redewendung „Jemandem aufs Dach steigen“ ist vielen Menschen sicherlich bekannt.
Aus dem Mittelalter stammend war dieser eine Ausdruck der Bloßstellung und der willkürlichen Selbstjustiz.

Oder man wollte jemanden lächerlich machen, ohne die Wohnung, die schon damals als unverletzlich galt, betreten zu müssen.
Und so stieg man auf das Dach des Hauses der betroffenen Person, welche sich mit gewissen Handlungen strafbar (oder vermeintlich strafbar?) gemacht hatte. Man durfte die Wohnung nicht betreten aber man deckte das Dach ab und zwang somit den Übeltäter zum baldigen Ausgang, um ihn eigenmächtig zu bestrafen.

Und was hat dies mit Obernburg zu tun?

Der Obernburger Theaterverein hat zum 01.01.2021 die Räumlichkeiten in der Römerstraße 50 bezogen.
Nach und nach richtet er sich ein und wird immer präsenter in der kollektiven Wahrnehmung: Ob durch den Froschkönig-Briefkasten am Eingang oder durch das immer wieder neu dekorierte Schaufenster- die Granatsplitter sorgen für eine heitere Abwechslung im früher leer stehenden Laden an diesem zentralen Punkt der Innenstadt.
Und Miete zahlt der Verein selbstverständlich auch: Er ist kein "Dekorateur" eines leer stehenden Gebäudes, sondern er beteiligt sich am gesamten Stadtbild und gesellschaftlichen Geschehen, mit all den Pflichten, die einhergehen!

Die Innenstädte veröden, die EinzelhändlerInnen kämpfen überall und schon seit langem mit der geringeren Kundenfrequenz. Und dann kam auch noch Corona...
Kreativität ist gefragt. Und von dieser spürt man derzeit wahrlich viel in der altehrwürdigen Römerstadt, in welcher nur noch einzelne Läden leer stehen.

Und so macht der Theaterverein Die Granatsplitter e.V. weiter: Mitglieder steigen dem Einen tatsächlich aufs Dach, allerding mit keiner bösen Absicht. Die angebrachten Werbeschilder des Vereins, die übrigens von einem Unternehmen im Ort bestückt wurden, sind nun deutlich sichtbar und zeugen von der anhaltenden Prämisse der Ehrenamtlichen: Die Theaterkultur muss präsenter sein und von der Gesellschaft wertgeschätzter werden.

Darüber reden kann man gerne, WIR machen es allerdings vor...
Verweilen Sie in Obernburg, zu jeder Zeit- es lohnt sich immer!

Autor:

Andrea Faggiano aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen