Zukunftsorientierte Finanzplanung für Frauen am 3. Mai im BiZ

Dr. Birgit Happel ist Finanzexpertin                                (Foto: Alexandria Singler)
2Bilder
Wo: Berufsinformationszentrum, Goldbacher Str. 25, 63739 Aschaffenburg auf Karte anzeigen

Um die Frage, wie sich Armut im Alter verhindern lässt, dreht sich eine Informationsveranstaltung, die die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Elisabeth Dinkloh für Frauen im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Aschaffenburg organisiert.

„Altersarmut ist ein typisch weibliches Problem. Die Referentin Dr. Birgit Happel will in ihrem Vortrag aufzeigen, wie mit einer frühzeitig einsetzenden Planung die finanzielle Zukunft abgesichert werden kann“, so Elisabeth Dinkloh.

Familie und Beruf zu managen ist eine anspruchsvolle Aufgabe, bei der die eigene Risikoabsicherung und Zukunftsvorsorge oft zu kurz kommt. Frauen setzen eher auf Sicherheit und kümmern sich zu wenig strategisch um ihre Geldangelegenheiten, weiß die Referentin, die auch Mitglied des Präventionsnetzwerks Finanzkompetenz ist.

In ihrem Vortrag behandelt Dr. Birgit Happel Aspekte wie „Welche finanziellen Auswirkungen haben Teilzeitarbeit und unterbrochene Erwerbsbiografien?“, aber auch die Fragen „Woran erkennen Sie eine solide Finanzberatung?“ oder „Wie lässt sich eine persönliche Finanzstrategie entwickeln?“ werden von ihr beantwortet.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 3. Mai um 14 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit in der Goldbacher Straße 25-27 (Kinopolispassage) statt. Die Teilnahme ist in Kooperation mit dem Beratungsdienst Geld und Haushalt kostenfrei. Anmeldung unter Telefon 06021-390 360.

Dr. Birgit Happel ist Finanzexpertin                                (Foto: Alexandria Singler)
Ohne Moos nix los.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen