Parksituation in Obernburg
Günstiger Busverkehr statt Parkplatzchaos!

Die Obernburger Römerstraße ist einer von wenigen belebten Ortskernen, die es noch im Landkreis Miltenberg gibt. Da ist es kaum Verwunderlich, dass der Parkplatzbedarf durch Einkäufer*innen aus dem Umland sehr groß ist.

Durch den Umzug der Zulassungsbehörde in das alte Sparkassengebäude und Abrissarbeiten, werden allerdings seit neuestem einige Parkmöglichkeiten weggefallen, was nun das Parken in der Römerstraße massiv erschwert.

Andreas Adrian, Kreisrat und Initiator des Bürgerbegehrens 365vab.de im Landkreis Miltenberg nimmt wie folgt Stellung:„ Die schlechte Parksituation ist nicht nur eine Folge der veränderten Lage in Obernburg. Vielmehr handelt es sich um ein systematisches Problem, ausgelöst durch eine Verkehrspolitik die den Individualverkehr fördert und den öffentlichen Nahverkehr völlig vernachlässigt. Es muss dringend eine Lösung für dieses Problem gefunden werden. Allerdings ist ohne einen radikalen Kurswechsel in der Verkehrspolitik eine zeitnahe Lösung unwahrscheinlich. Ein 365€-Ticket für alle und ein kostenfreies Sozialticket für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende und alle sozial benachteiligten Personen wäre ein Lösungsansatz welcher den Fokus zurück zum ÖPNV legen und damit auch die angespannte Parksituation lösen könnte, da durch einen günstigeren ÖPNV mehr Bürger*innen ihr Auto stehen lassen und stattdessen den Bus nutzen könnten. Gleichzeitig würde es die Mobilität der Menschen erhöhen und damit auch neue Kund*innen in den Ortskern bringen, welche sich positiv auf die Umsätze der örtlichen Läden auswirken würden. Als Bürgerbegehren wollen wir genau das durch direkte Demokratie umsetzen. Wer dieses Vorhaben unterstützen möchten kann jederzeit das Bürgerbegehren auf 365vab.de unterzeichnen und uns das Formular mit dem kostenlosen Rücksendeumschlag zuschicken.“
Bis zur Umsetzung des Bürgerbegehrens müssten laut Adrian Ausweichmöglichkeiten geschaffen werden, um so viele PKW wie möglich aus dem Ortskern heraus zu verlagern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen