ÖPNV

Beiträge zum Thema ÖPNV

Politik
Köln Freie Wähler Partei warnt vor "europäischer Einheitspolitik" durch die Partei VOLT, dem Koalitionspartner der Kölner CDU im Rat der Stadt.

Köln: Freie Wähler kritisieren Volt
Einheits-Städtebau nach Stalin-Muster und No-Auto Strategie

„Die „No-Auto-Strategie“ des neuen Koalitionspartners VOLT in Köln, ruiniert den Einzelhandel der Stadt flächendeckend, wenn sie das Autofahren nur noch auf wenigen Hauptverkehrsachsen zulassen möchte. Nach der Corona-Katastrophe folgt die „Elektroschocktherapie“ der Voltianer, die dem Einzelhandel vor allem in den weniger frequentierten Seitenstraßen den Rest geben werden.“ So die Kritik von Torsten Ilg, Vorsitzender der Partei Freie Wähler in Köln und im Bezirk Mittelrhein. Ilg warnt vor...

  • 30.05.22
  • 57× gelesen
  • 1
Blaulicht

Bahnhof Obernburg/Elsenfeld
Bessere Ausleuchtung statt Überwachung

Kommt es gehäuft zu Vandalismus oder anderen Straftaten an einem öffentlichen Platz, so steht oftmals als vermeintlich simple Lösung die Videoüberwachung des Platzes im Raum. So auch im Fall des Elsenfelder Bahnhofes. Aufgrund der Beschwerde eines Bürgers, habe der Elsenfelder Bürgermeister Kai Hofmann (CSU) angekündigt, es gäbe bereits Gespräche mit der Polizei, eine Videoüberwachung des Bahnhofs auf den Weg zu bringen. Doch sinkt dadurch insgesamt die Kriminalität? Und sinkt sie vor allem so...

  • Elsenfeld
  • 19.05.22
  • 170× gelesen
Politik
6 Bilder

Gute Reise Hauck zieht positive Bilanz
Hauck- Besuchergruppen fahren in den Bundestag

Gute Reise Hauck zieht nach über einem Jahr eine positive Bilanz - Neuer Erfolg: Beförderung von Besuchergruppen in Berlin seit Anfang Mai im Auftrag des Bundespresseamtes Im Jahre 2020 gewann die Firma Hauck Reisen aus Westheim (bei Ansbach) im Rahmen einer vorgeschriebenen europäischen Ausschreibung die beiden Linienbündel „Regiobus Miltenberg“ und „Elsavatal“ (Start am 1.1.21). Damals gab es vorher eine heftige politische Diskussion, weil dadurch einige Busfirmen aus dem Kreis leer...

  • Erlenbach a.Main
  • 12.05.22
  • 65× gelesen
Politik
Informiert wurde der Ausschuss über ein ganzes Bündel von Werbemaßnahmen und Aktionen des Neckar-Odenwald-Kreises und des Main-Tauber-Kreises, um gemeinsam intensiv für den Umstieg auf die Frankenbahn zu werben.

Frankenbahn, Photovoltaik und Straßenmeisterei:
Themen im Ausschuss für Wirtschaft, Umwelt und Verkehr in Walldürn beraten

Neckar-Odenwald-Kreis. Die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Umwelt und Verkehr des Neckar-Odenwald-Kreises befassten sich in einer Sitzung im Haus der offenen Tür in Walldürn am vergangenen Montag zunächst mit der Fortführung des vertakteten Probebetriebs auf der Frankenbahn zwischen Osterburken und Lauda. Inzwischen wurde der Vertrag mit dem Land zur Verlängerung des Probebetriebs um ein weiteres Jahr bis Dezember 2023 offiziell unterzeichnet. Verkehrsminister Winfried Hermann war...

  • Neckar-Odenwald
  • 27.04.22
  • 14× gelesen
Energie & Umwelt
Einsatzbereiche von voll- und teilflexiblen On-Demand-Angeboten.

Mobilität und klimafreundliches Bauen
Regionale Entwicklung im Fokus

Spielräume der Kommunen in Sachen Mobilität und klimafreundlichem Bauen untersucht Rund ein Drittel der CO2-Emis­sio­nen erzeugt unsere Mobilität. Ein weiteres Drittel der durch uns erzeugten Treibhausgase entstammt dem Bauen. Was liegt näher, als zu versuchen, diese beiden Faktoren zu beeinflussen, um dem Klimawandel entgegenzuwirken? Vor diesem Hintergrund wurde im Regionalen Planungsverband Bayerischer Untermain ein Gutachten in Auftrag gegeben. Es untersucht, welche kommunalen...

  • Miltenberg
  • 14.04.22
  • 24× gelesen
Energie & Umwelt

Gutachten vorgestellt
Klimafreundliche Mobilitäts- und Siedlungsentwicklung ambitioniert verzahnen

Ein ambitioniertes Ziel hat sich der Regionale Planungsverbandes für die Region 1 vorgenommen, indem er bis ins Jahr 2035 Mobilitäts- und Siedlungsentwicklung klimafreundlich gestalten und miteinander verzahnen will. „kompakt und ambitioniert“ – für diese Variante des Regionalen Mobilitäts- und Siedlungsgutachtens (REMOSI) hat sich der Regionale Planungsverband im November entschieden. Max Bohnet stellte dem Kreistag am Montag in der Untermainhalle das Gutachten vor. Es wurde von dem...

  • Kreis Miltenberg
  • 06.04.22
  • 74× gelesen
Politik

Erstes Staffelfinale in Sicht
10. Podcast-Episode von Abenteuer Kreistag: „Wirtschaft, Bauen, Verkehr“

Mit der 10. Episode des Podcasts "Abenteuer Kreistag" der Kreisräte Thomas Becker und Jessica Klug rückt das Finale der 1. Staffel (über den Landkreis, das Landratsamt und seine verschiedenen Sachgebiete) ganz nah. Die neueste und zugleich vorletzte Staffelfolge befasst sich mit dem Bereich „Wirtschaft, Bauen, Verkehr“: Mit guter (Aus-)Bildung beginnt alles und so beleuchtet auch diese Podcast-Folge die Aufgaben und Maßnahmen des Landkreises rund um Schule und Wirtschaft. Des Weiteren zeigen...

  • Miltenberg
  • 01.04.22
  • 35× gelesen
Politik
Parkplätze fehlen überall,zuviele Autos...

Zu wenig Parkplätze?
Falsch; Zu viele Autos!

Zu wenig Parkplätze? - Falsch: Zu viele Autos! Nächster Punkt: Angeblich gibt es Überall zu wenig Parkplätze. Deswegen können die armen Autofahrer ja gar nicht anders und müssen ihre Autos dort abstellen, wo es definitiv verboten ist: Auf Gehwegen, auf Fahrradwegen, auf Busspuren, im absoluten Halteverbot, in Einmündungen u. v. m. Wenn es ums Falschparken geht, sind viele Mitbürger „kreativ“. Dabei wäre es so einfach: Weniger private PKWs. Ein Blick in die Wohngebiete zeigt, dass viele Autos...

  • Sulzbach a.Main
  • 26.12.21
  • 139× gelesen
  • 1
Politik
Zug der Frankenbahn in Winterlandschaft bei Gerlachsheim: Die beiden Landräte Dr. Achim Brötel und Christoph Schauder rufen dazu auf, das Angebot zu nutzen, damit aus dem Probebetrieb des Stundentakts ein Dauerangebot wird. Die Tarife werden ab Januar einfacher, flexibler und vielfach
günstiger.

Neue VRN-Tickets machen Frankenbahn attraktiver:
Landräte rufen zur Nutzung des Probebetriebs auf – Ab 1. Januar neuer VRN-Tarif

Gemeinsame Pressemitteilung der Landratsämter Neckar-Odenwald-Kreis und Main-Tauber-Kreis Neckar-Odenwald-Kreis/Main-Tauber-Kreis. Mit dem neuen Tarif 2022 kommt der Verkehrsverbund Rhein-Neckar den Wünschen von Vielfahrern ebenso entgegen wie denen von Gelegenheitsfahrern oder Neueinsteigern. „Ab Januar wird er noch flexibler, einfacher und an vielen Stellen sogar günstiger“, erklärt Volkhard Malik, Geschäftsführer des VRN. Nachhaltig mobil und klimaneutral in Bus, Bahn und Ruftaxi unterwegs:...

  • Neckar-Odenwald
  • 22.12.21
  • 17× gelesen
Energie & Umwelt
Besichtigung in der Ballsportarena in Dresden

Budgetsverteilung
Ausschuss für Energie, Bau und Verkehr: Umfangreiche Tagesordnung mit Informationen und Beratungspotenzial

Kreis Miltenberg. Die Mitglieder des Ausschusses für Energie, Bau und Verkehr hatten am Dienstagnachmittag eine ambitionierte Tagesordnung abzuarbeiten, darunter auch die Verabschiedung des Investitionsbudgets für den Hochbau von 11,9 Millionen Euro, eines Aufwandsbudgets von 2.379.800 €und die Ansätze für den Kreisstraßenhaushaushalt, Gartenbau, den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und das Reinigungsmanagement, denen insgesamt einstimmig zugestimmt wurde. Landrat Jens Marco Scherf riet...

  • Kreis Miltenberg
  • 09.12.21
  • 85× gelesen
Auto & Co.

Parksituation in Obernburg
Günstiger Busverkehr statt Parkplatzchaos!

Die Obernburger Römerstraße ist einer von wenigen belebten Ortskernen, die es noch im Landkreis Miltenberg gibt. Da ist es kaum Verwunderlich, dass der Parkplatzbedarf durch Einkäufer*innen aus dem Umland sehr groß ist. Durch den Umzug der Zulassungsbehörde in das alte Sparkassengebäude und Abrissarbeiten, werden allerdings seit neuestem einige Parkmöglichkeiten weggefallen, was nun das Parken in der Römerstraße massiv erschwert. Andreas Adrian, Kreisrat und Initiator des Bürgerbegehrens...

  • Obernburg am Main
  • 20.11.21
  • 128× gelesen
  • 1
Politik

Sanierung der Adolf-Kolping-Straße
4. Bauabschnitt mit barrierefreier Bushaltestelle fertiggestellt

Nach mehreren Monaten Bauzeit und coronabedingter Stillstandszeiten erfolgte nun am Mittwoch, 15. September 2021, die Bauabnahme des aktuellen Sanierungsabschnittes der Adolf-Kolping-Straße in Walldürn. Die größte Besonderheit dürfte den Straßennutzern bereits ins Auge gefallen sein. Die Bushaltestellen an und gegenüber der Volksbank Franken eG wurden nicht mehr als Busbucht ausgeführt. Der Bus hält künftig direkt auf der Fahrbahn um die Beförderungsgäste ein- und aussteigen zu lassen. Dies ist...

  • Walldürn
  • 28.09.21
  • 37× gelesen
Politik
3 Bilder

Bayerischer Untermain
Warum es jetzt das Bürgerbegehren 365vab braucht

Die Notwendigkeit der Bürgerbegehren „365 Euro-Ticket am Untermain“ Bürgerinitiative „Bürgerbegehren 365 Euro-Ticket am Untermain“ als wichtiger Faktor für den Anstoß zur ökologisch-sozialen Verkehrswende in der Region „Bayerischer Untermain“ DAS 365 EURO-TICKET FÜR ALLE MIT DEM KOSTENLOSEN SOZIALTICKET FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER, AUSZUBILDENDE, STUDIERENDE UND EMPFÄNGERINNEN UND EMPFÄNGER SOZIALER LEISTUNGEN MUSS JETZT DURCH DIE BÜRGERINITIATIVE DURCHGESETZT WERDEN: 20.000 Unterschriften...

  • Aschaffenburg und Spessart
  • 25.08.21
  • 589× gelesen
  • 2
Blaulicht

Kreis Miltenberg: ÖPNV-Verzögerungen wegen Bauarbeiten

Die Landkreisverwaltung macht alle Nutzer*innen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) darauf aufmerksam, dass es aufgrund von Bauarbeiten im August auf zwei Busstrecken zu Verzögerungen beim ÖPNV kommt. Vollsperrung zwischen Hasloch und Kreuzwertheim Das betrifft zum einen die Buslinien 83 und 85, die durch die Vollsperrung der Staatsstraße 2315 zwischen Hasloch und Kreuzwertheim Umleitungen fahren müssen. Die Vollsperrung tritt am Montag, 2. August, in Kraft und wird bis Freitag, 3....

  • Kreis Miltenberg
  • 27.07.21
  • 92× gelesen
Auto & Co.
Sie alle freuen sich, dass die Linie 82 die Stadt Miltenberg und die Gemeinde Hardheim und somit die Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg verbindet (von links): Landrat Dr. Achim Brötel, Hardheims Bürgermeister Volker Rohm, Eichenbühls Bürgermeister Günther Winkler, Miltenbergs Landrat Jens Marco Scherf und Miltenbergs Bürgermeister Bernd Kahlert.

Nahverkehr
Verlängerte Buslinie 82 verbindet Miltenberg und Hardheim - Eröffnungsfahrt fand am 29.6.21 statt

Lange hat die Corona-Pandemie die offizielle Eröffnungsfahrt der Buslinie 82 von Miltenberg nach Hardheim verhindert – am Dienstag war es soweit: Die Landräte Jens Marco Scherf (Miltenberg) und Dr. Achim Brötel (Neckar-Odenwald-Kreis) bestiegen mit mehreren Gästen am Miltenberger Bahnhof den Bus nach Hardheim und verschafften sich einen Eindruck vom Linienverlauf. Für beide Landräte ist die Linie 82, die seit Anfang Januar 2021 bis Hardheim verlängert wurde und die dort Anschluss an die...

  • Miltenberg
  • 30.06.21
  • 104× gelesen
  • 1
Politik
Busverbindung zwischen Nilkheim und Leider?

Stadtrat Wolfgang Giegerich
Was halten Sie von einer Busverbindung Nilkheim – Leider?

Stadtrat Wolfgang Giegerich wurden von einem interessierten Bürger aus Nilkheim angeschrieben: "Leider und Nilkheim sind verwandtschaftlich, gesellschaftlich, politisch und kirchlich sehr verbunden. Die Begegnungen hinüber und herüber finden dauernd statt. Für Alte und Behinderte geht das nicht so einfach. Denkbar und sinnvoll wäre eine Busverbindung." Diese "freundliche Anregung" hat mich daran erinnert, dass die Verkehrsbetriebe prüfen wollten inwieweit Rufbusse das öffentliche Busangebote...

  • Aschaffenburg und Spessart
  • 11.05.21
  • 45× gelesen
Politik
2 Bilder

Wie geht sozial & gerecht?
Politische Einmischung erwünscht!

Mitglieder des Kreistages Miltenberg, die ihre Parteien im Ausschuss für Bildung, Kultur und Soziales vertreten berichten in Interviews, warum sich Bürgerinnen und Bürger auch sozialpolitisch einmischen sollen:  Dietmar Fieger (CSU) richtet den Blick auf die Endlagersuche für atomare Reststoffe. Jessica Klug (FW) interessiert sich für die Belange von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Mattis Fischmann (B 90/Grünen) will die soziale Benachteiligung von Kindern und Jugendlichen verändern....

  • Miltenberg
  • 13.04.21
  • 73× gelesen
Politik

Neue Podcastfolge von Jessica Klug und Thomas Becker
#7 - "Das bisschen Haushalt" feat. Kreiskämmerer Steffen Krämer

Das bisschen Haushalt… hat in einer öffentlichen Verwaltung eine ziemlich große Bedeutung. Am 17. März 2021 verabschiedete der Miltenberger Kreistag die Haushaltssatzung für 2021. In ihrer neuesten Podcastfolge klären Jessica Klug und Thomas Becker für alle Zuhörer:innen, wozu genau eine öffentliche Verwaltung einen Haushalt braucht und was das für die geplanten Projekte und politischen Schwerpunkte in einem Kalenderjahr bedeutet. Die beiden nehmen Sie wieder mit durch die Sitzung in der...

  • Miltenberg
  • 23.03.21
  • 120× gelesen
Politik

CSU-Kreisverband
Pressemitteilung zum Thema ÖPNV

Kreis Miltenberg. In einer Pressemitteilung anlässlich der Nominierung ihres Bundestagskandidaten haben der Kreisvorstand und die Kreistagsfraktion der Grünen im Landkreis Miltenberg die Forderung erhoben, dass der Freistaat Bayern die finanziellen Mittel für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) erhöhen solle. Die CSU-Spitze im Landkreis Miltenberg nahm diese Pressemitteilung zum Anlass, um sich nochmals intensiv mit dem Thema ÖPNV auseinanderzusetzen. Der CSU-Landtagsabgeordnete Berthold...

  • Röllfeld
  • 15.12.20
  • 53× gelesen
Politik

Informationen zum Bahnverkehr im Landkreis Miltenberg
AG Umwelt (CSU): Statement zum zweigleisigen Ausbau

Kreis Miltenberg: Nach dem Presseartikel vom Stammtisch des Alternativen Verkehrsclubs Deutschland unter der Überschrift „Verkehrsclub drängt auf zweigleisigen Ausbau“ hat Vorsitzender Christian Schreck die CSU-Arbeitsgruppe Umwelt zu einer virtuellen Sondersitzung eingeladen. Denn es treffe nicht zu, wie vom Vorsitzenden des Verkehrsclubs, Hans-Jürgen Fahn, behauptet, dass der Landkreis Miltenberg schon eine Studie in Auftrag gegeben habe, mit dem Ziel, mehr Güter auf die Schiene zu verlagern....

  • Eschau
  • 08.11.20
  • 92× gelesen
Auto & Co.

Die LINKE wehrt sich gegen geplanten Ausbau
Ausbau der B469 Stockstadt

Der Klimawandel schreitet weiter voran, tausende Arbeitsplätze sind durch die bestehende Pandemie gefährdet und Menschen in systemrelevanten Berufen müssen um ihre Existenz kämpfen. In diesen Zeiten sollte man meinen, dass von Seiten der Stadtverwaltungen bis hin zur Bundesregierung alles unternommen wird, um die Existenz der Beschäftigten zu sichern. Dass Investitionen getätigt werden, um die Gesundheitsversorgung zu verbessern oder dass der ÖPNV ausgebaut wird, um den Infektionsschutz zu...

  • Stockstadt a.Main
  • 29.10.20
  • 426× gelesen
  • 1
  • 1
Politik
Lukas Bohn (Vorsitzender der JuLis Aschaffenburg) fordert eine attraktivere Mobilitätspolitik in Aschaffenburg vom Stadtrat.

Aschaffenburg: Erhöhte Parkgebühren
"Wir sehen Attraktivität der Stadt in Gefahr!"

Die Jungen Liberalen Aschaffenburg bekennen sich zum Klimaschutz und erkennen an, dass es wichtig ist, den ÖPNV attraktiver zu gestalten, um die Aschaffenburger Innenstadt zu entlasten. Die Initiative des KI-Stadtrat Johannes Büttner zur Erhöhung der Parkgebühren in Aschaffenburg erachten die Jungen Liberalen jedoch nicht nur als kontraproduktiv, sondern auch schädigend für die Attraktivität der Stadt und ihre Lebensqualität. "Die Aschaffenburger Innenstadt dient nicht nur den Bürgerinnen und...

  • Aschaffenburg
  • 26.10.20
  • 300× gelesen
Blaulicht

Polizeibericht
Unterfranken | Bayernweite Kontrollaktion „Maskenpflicht im ÖPNV und auf stark frequentierten Plätzen“ - positive Bilanz in Unterfranken

Pressebericht des Polizeipräsidiums Unterfranken vom 26.10.2020 Am Freitag führte die Polizei in Unterfranken im Rahmen einer bayernweiten Aktion Kontrollen im Öffentlichen Personennahverkehr und auf stark frequentierten Plätzen hinsichtlich der Bestimmungen nach der 7. Bay. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, insbesondere der Verpflichtung, Mund-Nase-Bedeckungen zu tragen, durch. In der Gesamtschau gab es nur wenige Beanstandungen. Polizei kontrolliert im ÖPNV und auf stark frequentierten...

  • Kreis Miltenberg
  • 26.10.20
  • 557× gelesen
Wirtschaft

Landkreis Miltenberg
Landkreis-Haushalt liegt bislang im Plan

Laut Kreiskämmerer Steffen Krämer liegt der Haushalt des Landkreises zehn Wochen vor Ende des Jahres weitestgehend im Plan. So liegen in der Ergebnisrechnungen Erträge und Aufwendungen im Rahmen, ebenso in der Finanzrechnung. Den Darlehensstand bezifferte er aktuell auf 20,3 Millionen Euro; Kreditaufnahmen seien bislang nicht notwendig gewesen. Bislang habe man alle Ausgaben aus Mitteln des aktuellen Haushalts begleichen können, sagte Krämer, allerdings würden im Laufe des vierten Quartals noch...

  • Miltenberg
  • 21.10.20
  • 150× gelesen
Jugend
Lukas Bohn (Vorsitzender der JuLis Aschaffenburg) fordert eine Wegbewegung von Symbolpolitik wie dem Null-Euro-Ticket hin zu einer vernünftigen gemeinsamen Lösung mit dem Landkreis Aschaffenburg.

Junge Liberale: Besserer ÖPNV für Stadt- und Landkreis Aschaffenburg!
„Auch das Ein-Euro-Ticket löst keines der genannten Probleme!“

Die Jungen Liberalen stehen bereits seit 2018 dem Null-Euro-Ticket für Bus und Bahn an Samstagen skeptisch gegenüber. Aktuelle Erhebungen bestätigen dies. Das Konzept sei nicht ausgereift und brauche eine Überarbeitung, denn Gelderverschwendung ohne Wirkung sei besonders in Krisenzeiten nicht die Aufgabe der Stadt. Aktuell steht die Fortführung des kostenlosen Busfahrens an Samstagen in Aschaffenburg über 2020 hinaus zur Debatte. Alternativ steht der Vorschlag der Stadtwerke zur Einführung...

  • Aschaffenburg
  • 07.10.20
  • 514× gelesen
Politik

Solidarität mit den Busfahrer*innen
Busstreik in Aschaffenburg

Der Werkleiter der Stadtwerke Aschaffenburg, Herr Dieter Gerlach, hat in seiner Pressemitteilung vom 28. September 2020 zum Streik im ÖPNV (Öffentlichen Personennahverkehr) den Streik als legitimes Mittel grundsätzlich zugestanden. Er schränkt aber gleichzeitig ein – aber nicht jetzt, das ist inakzeptabel und nicht in diesem Umfang, denn bereits jetzt hat der Stadtbusverkehr mit Mindereinnahmen von 1 Million Euro im Jahr 2020 zu rechnen. Was entgegnen wir als Gewerkschafter und als Linke? Für...

  • Aschaffenburg
  • 02.10.20
  • 425× gelesen
  • 2
Politik

LINKE solidarisiert sich mit Streikenden
Busstreik in Aschaffenburg

Auch am Dienstag den 29.09.2020 traten die Busfahrer*innen wieder für gerechtere Löhne ein. Ein großer Teil der Gesellschaft empört sich zu Unrecht über die von den Gewerkschaften getroffenen Maßnahmen. Was jedoch tatsächlich empörend ist, sind die Zustände, unter denen die Angestellten ihr Tagewerk verrichten. Schlechte Bezahlung, ungewöhnliche Arbeitszeiten und aktuell ein hohes Infektionsrisiko durch überfüllte Busse gehören zu den Arbeitsbedingungen, die die Busfahrer*innen täglich erdulden...

  • Aschaffenburg
  • 29.09.20
  • 311× gelesen
  • 1
Politik

Die LINKE unterstützt Streiks der Postangestellten.
Danke heißt mehr Gehalt!

Die Coronakrise hat gezeigt, welche Berufe wirklich systemrelevant sind und wer dieses Land am Laufen hält! Monatelang haben wir für die geklatscht, die in der Zeit der Pandemie weiter gearbeitet haben. Es sollte uns jedoch nicht ausreichen, für diese Menschen zu klatschen. Die systemrelevanten Berufe sind leider die mit dem größten Niedriglohnsektor und der meisten Leiharbeit. Das zu ändern ist das ureigenste Interesse der LINKEN. Daher unterstützen wir als die LINKE Aschaffenburg und...

  • Aschaffenburg
  • 19.09.20
  • 71× gelesen
  • 1
Schule & Bildung

Weitere Verstärkerbusse im Landkreis Miltenberg

Zusammen mit den Verkehrsunternehmen hat der Landkreis Miltenberg die Situation in den Bussen im ÖPNV überprüft, in denen überwiegend Schülerinnen und Schüler unterwegs sind. Dort, wo es besonders voll war, wurden nunmehr Verstärkerbusse zunächst bis zu den Herbstferien bestellt. Schon zum Wochenbeginn wurde eine Fahrt von Großheubach, Abfahrt um 7:10 Uhr, über Kleinheubach nach Amorbach, Schulzentrum sowie eine Fahrt zurück vom Schulzentrum Amorbach, Abfahrt um 13.35 Uhr nach Kleinheubach...

  • Miltenberg
  • 18.09.20
  • 67× gelesen
Schule & Bildung

Verstärkerfahrten zum Schulzentrum Amorbach entlasten Schulverkehr

Für den Schülerverkehr zum Schulzentrum Amorbach sind von Montag, 14. September, an Entlastungsfahrten geplant. So wird ab diesem Zeitpunkt ein zusätzlicher Bus der Firma Ehrlich die Strecke Großheubach – Amorbach bedienen. Die Frühfahrt beginnt in Großheubach ab dem Gasthaus Krone um 7.10 Uhr und führt über Kleinheubach Bahnhof (Abfahrt 7.30 Uhr) direkt in das Schulzentrum Amorbach mit Ankunft um 7.45 Uhr. Dieser Verstärkerbus soll neben dem Bus ab Großheubach auch die Regionalbahn (RB) 23303...

  • Miltenberg
  • 14.09.20
  • 90× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.