ÖPNV

Beiträge zum Thema ÖPNV

Wirtschaft

Landkreis Miltenberg
Landkreis-Haushalt liegt bislang im Plan

Laut Kreiskämmerer Steffen Krämer liegt der Haushalt des Landkreises zehn Wochen vor Ende des Jahres weitestgehend im Plan. So liegen in der Ergebnisrechnungen Erträge und Aufwendungen im Rahmen, ebenso in der Finanzrechnung. Den Darlehensstand bezifferte er aktuell auf 20,3 Millionen Euro; Kreditaufnahmen seien bislang nicht notwendig gewesen. Bislang habe man alle Ausgaben aus Mitteln des aktuellen Haushalts begleichen können, sagte Krämer, allerdings würden im Laufe des vierten Quartals...

  • Miltenberg
  • 21.10.20
  • 69× gelesen
Schule & Bildung

Weitere Verstärkerbusse im Landkreis Miltenberg

Zusammen mit den Verkehrsunternehmen hat der Landkreis Miltenberg die Situation in den Bussen im ÖPNV überprüft, in denen überwiegend Schülerinnen und Schüler unterwegs sind. Dort, wo es besonders voll war, wurden nunmehr Verstärkerbusse zunächst bis zu den Herbstferien bestellt. Schon zum Wochenbeginn wurde eine Fahrt von Großheubach, Abfahrt um 7:10 Uhr, über Kleinheubach nach Amorbach, Schulzentrum sowie eine Fahrt zurück vom Schulzentrum Amorbach, Abfahrt um 13.35 Uhr nach...

  • Miltenberg
  • 18.09.20
  • 50× gelesen
Schule & Bildung

Verstärkerfahrten zum Schulzentrum Amorbach entlasten Schulverkehr

Für den Schülerverkehr zum Schulzentrum Amorbach sind von Montag, 14. September, an Entlastungsfahrten geplant. So wird ab diesem Zeitpunkt ein zusätzlicher Bus der Firma Ehrlich die Strecke Großheubach – Amorbach bedienen. Die Frühfahrt beginnt in Großheubach ab dem Gasthaus Krone um 7.10 Uhr und führt über Kleinheubach Bahnhof (Abfahrt 7.30 Uhr) direkt in das Schulzentrum Amorbach mit Ankunft um 7.45 Uhr. Dieser Verstärkerbus soll neben dem Bus ab Großheubach auch die Regionalbahn (RB) 23303...

  • Miltenberg
  • 14.09.20
  • 70× gelesen
Energie & Umwelt

Landkreis Miltenberg
Ausschuss für Energie, Bau und Verkehr: Erste Maßnahmen des Radverkehrskonzeptes umgesetzt

Das Radverkehrskonzept des Landkreises Miltenberg hat Fahrt aufgenommen, berichtete Kreisbaumeister Andreas Wosnik in der Sitzung des Ausschusses für Energie, Bau und Verkehr am Dienstag, 14. Juli 2020. Damit es schnell weitergehen kann, müsse die Verwaltung allerdings personell mit einem Radverkehrsbeauftragten aufgestellt sein. Laut Wosnik werde sich der Radwegebau zwischen Schmachtenberg und Röllbach in das Jahr 2021 ziehen. Grund hierfür ist eine mögliche Förderung durch die Regierung von...

  • Miltenberg
  • 16.07.20
  • 104× gelesen
Auto & Co.

ÖPNV: Notvergabe für Buslinienbündel Elsavatal

Mit dem einzig möglichen Mittel einer Notvergabe hat der Landkreis Miltenberg für die Aufrechterhaltung des Buslinienbündels Elsavatal, bestehend aus den Linien 64 (Bahnhof Obernburg-Elsenfeld – Eschau – Neuhammer), 65 (Stadtbus Erlenbach) und 69 (Eschau – Eichelsbach – Bahnhof Obernburg-Elsenfeld), auch nach dem 1. Juni 2020 gesorgt. Das Linienbündel Elsavatal konnte von den beteiligten Unternehmen nicht mehr wirtschaftlich auskömmlich gefahren werden, so dass die „Entbindung von der...

  • Miltenberg
  • 02.06.20
  • 277× gelesen
Politik

ÖPNV in Miltenberg und den Stadtteilen
Grüne in Miltenberg wollen den ÖPNV stärken - Dazu muss er sichtbarer sein!

Verkehrswende Gestalten – Straßen für Alle, Klimaschutz vor Ort Wir wollen aus der „autogerechten“ Stadt eine menschengerechte Stadt machen. Straßen und Plätze sollen zum Verweilen, Einkaufen oder Spielen einladen und für alle Verkehrsteilnehmer*innen sicher sein. Ziele Um Mobilität für alle zu ermöglichen, wollen wir Verkehr vom Pkw auf zu-Fuß-Gehen, Radfahren, sowie Bus- und Zugfahren verlagern. Wir wollen unsere Straßen und Plätze so gestalten, dass sie zum Verweilen einladen und...

  • Miltenberg
  • 03.03.20
  • 68× gelesen
  • 1
Politik

Klimapolitik lokal - national
Cornelius Faust im Austausch mit Dr. Lukas Köhler

Am Montag 20.01.2020 begrüßte Cornelius Faust den Bundestagsabgeordneten und klimapolitischen Sprecher der FDP im Bundestag Dr. Lukas Köhler auf einer Kurzvisite in Miltenberg. Thema des Austauschs war die Umsetzung einer intelligenten Energiewende vor Ort, unter anderem die Bevorzugung des Ausbaus von Fahrrad- und Fußgängerwegen. Das beinhaltet eine intelligente Ampelschaltung bis hin zu Bauwerken, die weit auseinander liegende Ortsteile, wie z.B. Miltenberg-West und –Nord, fußläufig...

  • Miltenberg
  • 21.01.20
  • 267× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Zustimmung zur Umsetzung neuer ÖPNV-Formen

Keine Sitzung des Kreisausschusses ohne das Thema Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV): Am Donnerstag, 9. Mai 2019 informierte der Nahverkehrsbeauftragte Karl-Heinz Betz das Gremium über aktuelle Entwicklungen und warf einen Blick auf die künftige strategische Ausrichtung des ÖPNV im Landkreis Miltenberg. Betz ging zunächst auf die Zukunftsuntersuchung der Madonnenlandbahn ein, für die zunächst ein Betrag von 70.000 Euro im Raum stand – finanziert zur Hälfte vom Land Baden-Württemberg und...

  • Miltenberg
  • 13.05.19
  • 59× gelesen
Vereine
Landrat Jens Marco Scherf (links) und der Nahverkehrsbeauftragte Karlheinz Betz zeigen den neuen Fahrplan der Linie GU2, die Mömlingen über Wald-Amorbach und Dorndiel mit Dieburg verbindet.

Von Mömlingen nun auch am Wochenende per Bus nach Dieburg

Freude bei Landrat Jens Marco Scherf, dem Nahverkehrsbeauftragten Karlheinz Betz und den ÖPNV-Nutzern in und um Mömlingen: Die Buslinie GU2, die zurzeit noch als K68 firmiert, verkehrt vom 9. April an häufiger als bisher zwischen Mömlingen und dem Bahnhof Dieburg. Größte Neuerung: Der Bus bringt Fahrgäste künftig auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen zweistündlich in Richtung Metropolregion. Die frohe Kunde überbrachte am Donnerstagnachmittag der stellvertretende Vorsitzende der...

  • Miltenberg
  • 26.03.18
  • 132× gelesen
Wirtschaft
Kommt er oder kommt er nicht? Zu einigen Irritationen kam es Mitte September durch Änderungen im Busfahrplan im Raum Amorbach.
5 Bilder

Achtung, Bus kommt!

Nach wochenlangen Diskussionen wird der Nahverkehr im Raum Amorbach optimiert Rückblende: Damit hatte Anna Schneider nicht gerechnet! Als sie am Morgen des 18 September wie immer mit der Buslinie 84 zum Arztbesuch in Miltenberg fahren wollte, wartete sie umsonst. Es kam einfach kein Bus zur Haltestelle an der Kirchzeller Kirche! Unverrichteter Dinge musste die ältere Dame, die wegen eines Hüftleidens auf einen Gehstock angewiesen ist, wieder nach Hause gehen. Ihren Arzttermin verschob sie...

  • Miltenberg
  • 22.10.14
  • 268× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.