Andreas Adrian

Beiträge zum Thema Andreas Adrian

Blaulicht
3 Bilder

Rassismus gegen Restaurantbetreiber
Rassistisches Plakat vor Restaurant

Um den Nachhaltigkeitsgedanken auch nach dem Wahlkampf weiter zu führen, hat Die LINKE Aschaffenburg und Miltenberg einige Wahlplakate überklebt und zu Verkehrssicherheitsplakaten für Kinder umfunktioniert. Nun wurde eines dieser Plakate zum Instrument für die Verbreitung rassistischer Botschaften. Ein Unbekannter hat den Hinweis „Achtung Kinder!“ so übersprüht, dass dort nur noch „Achtung Inder!“ zu lesen war. Ein Zufall ist das offensichtlich nicht, denn die Plakate hingen gegenüber eines...

  • Großwallstadt
  • 15.01.22
  • 1.144× gelesen
  • 1
Natur & Tiere

Populismus auf Kosten von Tier und Natur
Wölfe dürfen nicht gejagt werden!

In einem Artikel welcher am 28.12. im Main Echo erschienen ist, äußert sich der Bundestagsabgeordnete Alexander Hofmann (CSU) zur Ausbreitung des Wolfes in Deutschland und fordert, dass Wölfe wieder gejagt werden sollen. Damit bedient er ein billiges Feindbild, das so auch bereits von der sächsischen AfD geschürt wurde! Dies sei nichts als billigster Populismus auf Kosten von Tier und Natur, so Andreas Adrian, Vorsitzender der LINKEN Aschaffenburg und Bayerischer Untermain und Kreisrat im...

  • Kirchzell
  • 28.12.21
  • 220× gelesen
Auto & Co.

Parksituation in Obernburg
Günstiger Busverkehr statt Parkplatzchaos!

Die Obernburger Römerstraße ist einer von wenigen belebten Ortskernen, die es noch im Landkreis Miltenberg gibt. Da ist es kaum Verwunderlich, dass der Parkplatzbedarf durch Einkäufer*innen aus dem Umland sehr groß ist. Durch den Umzug der Zulassungsbehörde in das alte Sparkassengebäude und Abrissarbeiten, werden allerdings seit neuestem einige Parkmöglichkeiten weggefallen, was nun das Parken in der Römerstraße massiv erschwert. Andreas Adrian, Kreisrat und Initiator des Bürgerbegehrens...

  • Obernburg am Main
  • 20.11.21
  • 123× gelesen
  • 1
Bauen & Wohnen

UNGEZIEFER UND ZU HOHE MIETEN
MIETWUCHER AM UNTERMAIN BEENDEN!

Die Wohnungssituation in ganz Deutschland aber auch in unserer Region ist für viele Menschen kaum noch auszuhalten. In einem Artikel des Main-Echos, der am 15.07. erschienen ist werden genau diese prekären Wohnverhältnisse aufgegriffen und am Beispiel der Dawonia-Wohnungen in Elsenfeld konkretisiert. Dazu erklärt Nicole Gohlke, MdB, stellv. Mitglied im Bauausschuss und Spitzenkandidatin der bayerischen LINKEN zur Bundestagswahl:„Die Privatisierung öffentlicher Wohnungen war ein großer Fehler,...

  • Elsenfeld
  • 22.07.21
  • 427× gelesen
  • 1
Pflege

PFLEGE DARF NICHT KRANK MACHEN
FORDERUNG NACH GUTER ARBEIT IN DER PFLEGE

Laut einer Umfrage von ver.di gehen 81 % der befragten Beschäftigten des bayerischen Gesundheitswesens davon aus, dass sie unter den bestehenden Bedingungen nicht bis zum gesetzlichen Rentenalter durchhalten können.Harald Weinberg, MdB aus Bayern und krankenhauspolitischer Sprecher der Linksfraktion, dazu>: „Die Ergebnisse der ver.di-Umfrage wundern mich nicht. Die körperliche und psychische Belastung im Gesundheitswesen ist enorm. Dafür erhalten die Pflegekräfte die angemessene Wertschätzung...

  • Miltenberg
  • 24.06.21
  • 160× gelesen
  • 1
Politik

Rechtsradikale Querdenker
Nein zu Coronaleugnern und Nein zum Kurs der Bundesregierung

Es sind Bilder die sich einbrennen sollen, als eine Gruppe martialisch inszenierter, im Gesicht bemalter Menschen ihren Fackelmarsch durch Aschaffenburg abhalten. Diese Bilder erinnerten an die selbsternannten „Unsterblichen“. Diese waren eine Kampagne, die von Neonazis durchgeführt wurde und deutschlandweit Anwendung fand. Dabei formierten sich, ähnlich einem Flashmob, eine Anzahl von bis zu 300 Teilnehmer*innen, die mit weißen Masken, meist des Nachts, dann mit Fackeln, einen Aufmarsch...

  • 21.04.21
  • 1.164× gelesen
  • 10
  • 5
Beruf & Ausbildung

Solidarität mit den Beschäftigten:
Warnstreiks in Metall- und Elektroindustrie

Am 1. März um 0 Uhr endete die Friedenspflicht in der Metall- und Elektroindustrie. Die IG Metall hat die Gestaltung des Strukturwandels in den Mittelpunkt der Tarifrunde gerückt und will dafür wichtige Weichen stellen. Andreas Adrian, Vorsitzender der LINKEN Aschaffenburg und Bayerischer Untermain erklärt:„Wir erleben gegenwärtig einen epochalen Umbruch der Arbeitswelt, von dem die Metall- und Elektroindustrie in besonderer Weise betroffen ist. Einer Beschäftigtenumfrage der IG Metall zufolge...

  • Klingenberg a.Main
  • 20.03.21
  • 219× gelesen
Mode & Styling

Entlassungen bei H&M
Modekonzern entlässt Mütter und Menschen mit Handicap

Der Modekonzern H&M will nun mit einem neuen ,,Freiwilligenprogramm“ stellen abbauen. Betroffen sind hauptsächlich junge Mütter und Mitarbeiter*innen, welche eine Behinderung haben und die während der Hauptgeschäftszeiten arbeiten. Auch die Filiale in der City Galerie Aschaffenburg ist von dem Stellenabbau betroffen. Berichten von Arbeitnehmenden des Modeeinzelhändlers zufolge sei das Programm jedoch nicht wirklich freiwillig. Den Beschäftigten sei eine Abfindung im Falle einer freiwilligen...

  • Aschaffenburg
  • 11.02.21
  • 272× gelesen
  • 1
Mode & Styling

LINKE fordert Staatshilfe für Modehändler Adler
Rettungspaket für Adler

Die aktuell geltenden Maßnahmen zur Schließung von Geschäften haben immer weiter reichende Konsequenzen. Neben vielen anderen Unternehmen, musste auch die Adler Modemärkte AG mittlerweile einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stellen, da die maßnahmenbedingte Liquiditätslücke laut Unternehmenssprecher nicht überbrückt werden konnte. Im Kontrast zu den vielen Unternehmen, die momentan sorglos mit ihren Angestellten umgehen, keine ausreichenden Schutzmaßnahmen ergreifen oder nicht...

  • Haibach
  • 15.01.21
  • 289× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.