Polizeibericht
Aschaffenburg | Geschwindigkeitsüberschreitung, Umgebautes Fahrrad mit Benzinmotor, Auseinandersetzung

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 18.09.2020

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Geschwindigkeitsüberschreitung mit Alkohol
Am Donnerstagabend, gegen 18:45 Uhr, wurde der Fahrer eines grauen Audi in der Wailandtstraße in Aschaffenburg einer Geschwindigkeitsmessung unterzogen. Da der Fahrer mit mehr als 30 km/h zu schnell unterwegs war, wurde er angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle konnte bei dem Fahrer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,2‰. Den Fahrer erwartet, neben einer Anzeige wegen überhöhter Geschwindigkeit, nun auch eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Umgebautes Fahrrad mit Benzinmotor
Am Donnerstagnachmittag, gegen 13:40 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung der PI Aschaffenburg ein Verkehrsteilnehmer auf, welcher mit einem ungewöhnlichen Fahrrad unterwegs war. Der junge Mann hatte sein Gefährt mit einem Benzinmotor aufgewertet. Weiterhin konnte, im Rahmen der Kontrolle, bei dem Fahrer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,6‰. Der Fahrer des umgebauten Fahrrads hatte weder die erforderliche Fahrerlaubnis, noch war das Fahrzeug für den Straßenverkehr zugelassen. Neben diversen Anzeigen wegen des umgebauten Fahrrads, erwartet den Mann auch eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Kriminalitätsgeschehen
Auseinandersetzung am Bahnhof
Gegen 17:00 Uhr kam es am Donnerstag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern am Bahnhof in Aschaffenburg. Im Laufe dieser Auseinandersetzung ging der 16-jährige Beschuldigte den 27-jährigen Geschädigten körperlich an, indem er ihn schlug und kratzte. Die Gründe für den Streit konnten zunächst nicht geklärt werden, sind allerdings Gegenstand der Ermittlungen. Der 27-Jährige wurde durch einen Rettungswagen erstversorgt, konnte jedoch vor Ort wieder entlassen werden. Gegen den 16-jährigen Kontrahenten wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen