Konstituierende Sitzung der IHK-Vollversammlung
Dr. Heike Wenzel ist neue IHK-Präsidentin

Die neue IHK-Präsidentin Dr. Heike Wenzel mit ihrem Vorgänger Friedbert Eder (rechts) und IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Andreas Freundt (links)
  • Die neue IHK-Präsidentin Dr. Heike Wenzel mit ihrem Vorgänger Friedbert Eder (rechts) und IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Andreas Freundt (links)
  • hochgeladen von IHK Aschaffenburg

ASCHAFFENBURG. Die IHK Aschaffenburg hat eine neue Präsidentin. In ihrer konstituierenden Sitzung am Donnerstag, 17. Februar im Martinushaus Aschaffenburg, wählte die neue Vollversammlung Dr. Heike Wenzel an die Spitze des Gremiums. Die 50-jährige Geschäftsführerin der WENZEL Messtechnik GmbH, Heigenbrücken tritt die Nachfolge von Friedbert Eder an, der nicht mehr für die Vollversammlung kandidiert hatte. Friedbert Eder war seit 2014 IHK-Präsident. Er gehört der IHK-Vollversammlung weiterhin als Ehrenmitglied an.

Eder dankte in seiner letzten Sitzung als IHK-Präsident der Vollversammlung für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. „Eine Kammer ist nur so gut und leistungsfähig, wie die Summe aller Gremien, Gruppen und Funktionsträger innerhalb der IHK“, hob er hervor. Er würdigte die perfekte Zusammenarbeit, die es ihm und den bisherigen Präsidiumsmitgliedern leicht gemacht habe, die Kammer nach außen zu vertreten.

Die Vollversammlung wählte in der konstituierenden Sitzung außerdem das Präsidium für die Legislaturperiode 2022-2026. Die beiden Vizepräsidenten Jörg Reinmuth und Frank Schlottke wurden im Amt bestätigt. Neu im Präsidium sind Gerald Breunig, Jürgen Schäfer, Vanessa Weber und Thomas Zenglein.
Horst Michaels und Martin Suffel gehören als Ehrenpräsidenten der Vollversammlung an.

Die Themen Fachkräftesicherung, Stärkung des Wirtschaftsstandortes Bayerischer Untermain und Metropolregion FrankfurtRheinMain stehen auch in Zukunft auf der Agenda der IHK Aschaffenburg. IHK-Präsidentin Dr. Wenzel kündigte an, Klimaschutz und Nachhaltigkeit noch stärker in den Fokus zu rücken. „Viele Unternehmen engagieren sich bereits für nachhaltiges Wirtschaften. Wir werden die Wirtschaft am Bayerischen Untermain auf diesem Weg unterstützen und uns als IHK-Organisation dabei auch für wettbewerbsfähige Standortbedingungen für unsere Unternehmen einsetzen. Dazu gehören schnellere Planungs- und Genehmigungsverfahren sowie international konkurrenzfähige Energiepreise,“ betonte sie.

Rund 29.000 Wahlberechtigte waren im November und Dezember vergangenen Jahres aufgerufen, die Vollversammlung für die fünfjährige Wahlperiode von 2022 bis 2026 zu wählen. Von den 55 Mitgliedern der neugewählten Vollversammlung gehören 26 erstmals dem „Parlament der regionalen Wirtschaft“ an. Claus Jäger, Vorstandssprecher Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG, Aschaffenburg wurde in der konstituierenden Sitzung zu gewählt.

Zur Person:

Dr. Heike Wenzel (50) studierte Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik an der Universität Würzburg. Danach promovierte sie parallel zu einer Anstellung bei einer Unternehmensberatung über ein Thema aus der Wirtschaftsinformatik und trat 1999 in das elterliche Messtechnikunternehmen ein.

Die IHK-Präsidentin ist Geschäftsführerin der WENZEL Messtechnik GmbH, Heigenbrücken und seit 2003 als Geschäftsführerin für die kaufmännischen Bereiche der Wenzel Gruppe mit ihren knapp 600 Mitarbeitern im In- und Ausland verantwortlich. Seit 2018 ist sie die alleinige geschäftsführende Gesellschafterin und konzentriert sich auf den internationalen Ausbau der Wenzel Gruppe sowie die Einführung digitaler Produktionsprozesse in allen Standorten. Neben ihrer Tätigkeit im Maschinenbau führt sie außerdem das zugehörige Hotel Villa Marburg in Heigenbrücken.

Zusätzlich engagiert sie sich in Beiräten anderer Familienunternehmen und im Lionsclub Schöntal in Aschaffenburg. Seit 2017 ist sie Mitglied der IHK-Vollversammlung und seit 2019 gehört sie dem Präsidium, unter anderem als Stellvertreterin ihres Vorgängers Friedbert Eder, an. Außerdem war sie Mitglied im Ausschuss für Industrie und industrienahe Dienstleistungen und im Haushaltsausschuss.

Dr. Heike Wenzel lebt in Heigenbrücken. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. In ihrer Freizeit fährt sie gerne Mountainbike oder entspannt bei Ausritten mit ihrem Pferd.

Friedbert Eder (68) gehört der Vollversammlung der IHK Aschaffenburg seit 1991 an. Er engagierte sich im Haushaltsausschuss, im Industrieausschuss sowie bei den Wirtschaftsjunioren. Ein Vierteljahrhundert war er stellvertretender Vorsitzender des Gebietsausschusses Aschaffenburg-Land. Seit 1999 war Eder Mitglied des Präsidiums und von Juli 2014 bis Februar 2022 IHK-Präsident. Im Dezember 2021 wurde er zum Ehrenmitglied der Vollversammlung ernannt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Mann, Frau & FamilieAnzeige
23 Bilder

Küchenverkauf
Ausstellungsküche von Nolte inklusive Geräte bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS: 12.900 € 23.826 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren » Angebot beanstanden » Modell / Dekor ist nachlieferbar » Küche ist umplanbar » Montage gegen Aufpreis möglich » Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 500 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte Ausstellungsküche V19 Vegas 116 3D-Lacklaminat, Manganbr. Geschlif. Und N12 Nova Lack Weiß, Hochglanz Nolte Ausstellungsküche Angebotstyp Musterküche Küchen...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Mitarbeiter Sanitätsfachgeschäft (m/w/d) | Gundermann, Aschaffenburg

Wir suchen Sie für unsere Sanitätshaus Standorte! Sie haben Lust auf Veränderung, Freude an Beratung, Versorgung und Verkauf? Sie möchten sich weiter entwickeln, Verantwortung übernehmen? Sie sind freundlich, belastbar, flexibel, strukturiert? Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen, zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einem netten Team, Fortbildungen, Aufstiegsmöglichkeiten und Verantwortung. Berufserfahrungen in unserem Bereich sind wünschenswert, aber nicht zwingend. Interesse ?...

SportAnzeige

WIKA-STAFFELMARATHON
15. WIKA-Staffelmarathon am 23.07.2022

Firmen, Behörden & Schulen – Aufgepasst! Jetzt anmelden für den 15. WIKA – Staffelmarathon Der WIKA-Staffelmarathon ist eine Laufveranstaltung für Firmen, Behörden und Schulen und feiert am Samstag, dem 23.07.2022, seine 15. Auflage. Es handelt sich um einen klassischen Staffelwettbewerb, bei dem sich 7 Läuferinnen und Läufer auf einem 6 km-Rundkurs die Marathonstrecke von 42 km teilen. Neben den unbestrittenen gesundheitlichen Vorteilen des Laufens unterstützt jede/-r Teilnehmer/-in des...

Natur & TiereAnzeige

Vielfalt aus einer Hand
Hausmeisterservice oder Gartenpflege? Alles kein Problem!

Wir sind ein flexibles Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen und durch ein breit aufgestelltes Leistungsangebot in der Lage, den verschiedenen Anforderungen im Bereich des Gebäudemanagements gerecht zu werden. Neben einem Hausmeisterservice, zu dem u. a. die Kontrolle, Pflege, Wartung und Instandhaltung Ihrer Immobilie gehört sowie auch Kehrdienste, Streicharbeiten, generell Renovierungsarbeiten und Winterdienst, bieten wir zudem allgemeine -Garten- und Landschaftspflege an. Ob es um Ihren...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Bauamtsmitarbeiter, Fachangestellten für Bäderbetriebe, Erzieher und Kinderpfleger (m/w/d) | Der Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Bauamtsmitarbeiter (m/w/d) 39 Wochenstunden (unbefristet) einen Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d) 20 Wochenstunden (unbefristet) Erzieher und Kinderpfleger (m/w/d) zwischen 25 und 39 Wochenstunden für die Einrichtungen „Wunderland“, „Rasselbande“ und „Sonnenschein“ unbefristetes Beschäfigungsverhältnis und Vergütung nach TVöDflexible Arbeitszeiten im Rahmen von GleitzeitregelungMöglichkeit zu Fort- und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.