Kinderbuchvorstellung: Punkte von Giancarlo Macri & Carolina Zanotti
Ein nicht nur punktuell wichtiges Buch

Zunehmend werden bei Kinderbüchern für ältere Kinder komplexe Themen angesprochen und vereinfacht dargestellt. Zum Klimawandel habe ich hier bereits das ein oder andere Buch vorgestellt. Das Buch Punkte aus dem 360 Grad Verlag ist nun ein Buch, das sich vor allem den hochaktuellen Themen Flucht, Migration und Vielfalt widmet und die komplexen Zusammenhänge runterbricht auf... Na klar, Punkte!

Das Buch von Giancarlo Macri und Carolina Zanotti greift die Situation in der westlichen Welt auf und zeigt den dort vorherrschenden Wohlstand auf. Genug zu essen, spaßige Aktivitäten und ein sicheres Zuhause sind feste Bestandteile und werden mitunter schon als selbstverständlich wahrgenommen.

Dem gegenüber steht eine andere Sorte Punkte, die das alles eben nicht haben. Tatsächlich geht es ihnen schlecht, sie leiden unter Armut, Hungersnot und drängen auf einen Weg in ein besseres Leben, eben zu den Punkten auf der anderen Seite. Die müssen darüber aber erst einmal beraten (das dürfte dann wohl die EU sein). Natürlich dürfen ein paar Punkte von der "armen" Seite dann rüberkommen, aber für alle ist eben kein Platz. Bis hierhin stellt das mehr oder weniger das die aktuelle Flüchtlingskrise in ihren groben Zügen dar. Push-Faktoren (Armut, Hunger) und Pull-Faktoren (Reichtum, Wohnraum) werden kindgerecht aufbereitet. 

Das Buch geht letzten Endes aber einen Schritt weiter als die aktuelle Realität. Die Punkte der "wohlständigen" Seite wechseln zu den "armen" Punkten und helfen dort. Der Charakter der Hilfe ist im echten Leben leider noch unzureichend ausgebildet und mehr von eigenen Interessen (Verhinderung weiterer Migration) geprägt. Das Buch endet mit gemischten Punkten, in denen es weder arm noch reich gibt, sondern eben viele zufriedene Punkte.

Die metaphorische Darstellung der komplizierten Thematik ist sehr gelungen und eingänglich. Kindern ab 5 Jahren wird so die Problematik erläutert, aber auch wie einfach eine Lösung grundsätzlich sein kann. Besonders, dass Vielfalt gut ist und ein Unterscheiden zwischen "Ihr" und "Wir" hinderlich ist und im Grunde sehr weltfremd und egoistisch.

Ein tolles Buch für die kindliche Bildung und Bewusstseinsschaffung, von dem auch diverse Erwachsene noch so einiges lernen können. Besonders geeignet für Kindergärten!

Das Buch ist im 360 Grad Verlag erschienen und kostet 16 Euro (ISBN: 978-3-96185-530-8).

Autor:

Gustav Teschner aus Mönchberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen