Buchempfehlung: Die Metro - Trilogie von Dmitry Glukhovsky
Eine großartige Trilogie erscheint im neuen Look

Whaaaaam... Das war in etwa das Geräusch, das erklang, als dieser Wälzer bei mir auf dem Tisch landete. Ohne Zweifel habe ich mit dem Buch "Metro - Die Trilogie" eine neue Gewichtsklasse im Bücherregal eröffnet. In der Bahn und am Tisch lässt sich das Buch gut lesen. Als Bettlektüre empfehle ich es eher nicht - akute Verletzungsgefahr! Einmal beim Lesen eingeschlafen und man wacht mit zwei blauen Augen auf...

Ich möchte in dieser Buchvorstellung nur kurz auf den Inhalt des Buches eingehen. Die Trilgie von Dmitry Glukhovsky ist nicht neu, die Bände erschienen 2005, 2009 und 2015. Im ersten Band begleiten wir Artjom, einen jungen Bewohner der Metro, auf seiner abenteuerlichen Reise durch eben jene Metro. Die Metro ist das Netzwerk der Untergrundbahn von Moskau in einer postapokalyptischen Zukunft. Die Erde ist für den Menschen nicht mehr bewohnbar, seltsam mutierte Wesen verbreiten dort Angst und Schrecken. Und im weit gefächerten Netz der U-Bahn hat sich eine Gesellschaft gebildet, die unterschiedlicher nicht sein kann. Es gibt Kannibalen, florierende Handelsstädte, Nazis und Satanisten. Ein buntes Konglomerat der (Un-)Menschlichkeit! Artjom begibt sich auf die Suche nach Antworten und alleine diese Reise hätte schon für eine Trilogie gereicht. Aber in Band 2 begleiten wir Hunter, der in Band 1 bereits erheblich aufgetreten ist, während in Band 3 schließlich alle Fäden zusammenlaufen und das Schicksal der Welt wie Artjom sie kennt auf dem Spiel steht. Zu viel möchte ich nicht verraten, aber spannend ist es auf jeden Fall!

Nun aber zu dieser schmucken Sonderausgabe. Vom Gewicht mal abgesehen (die Seiten sind schon so dünn wie möglich gehalten) ist es ein faszinierendes Buch. Ein Cover, was die Original-Cover im wahrsten Sinne des Wortes in den Schatten stellt, gibt einen schon mal einen Eindruck von der schwindelerregenden Dunkelheit in der Metro. Dazu gibt es eine bunte Karte, auf der man die Stationen und Routen der Protagonisten nachvollziehen kann - sehr praktisch! Und als echten Mehrwert gibt es noch zwei Zusatzgeschichten, die die Hintergründe und Zusammenhänge zwischen den einzelnen Teilen noch etwas besser erläutern. Ein Glossar zu den russischen Begriffen rundet das Ganze ab.

Meiner Meinung nach ist diese Bücherreihe eine der Entdeckungen des 21. Jahrhunderts. Mir schwirrte beim Lesen wirklich der Kopf vor lauter Faszination ob dieser Fantasie und Kreativität eine solche (Parallel-)Welt zu erschaffen. Dazu dann noch die Analogien zur heutigen Politik und Gesellschaft, die auch 2020 noch erschreckend aktuell sind. In so einem dicken Buch gibt es natürlich auch die ein oder anderen Längen, gerade im ersten Teil dreht es sich manchmal etwas im Kreis, aber am Ende steht ein ganzheitliches Literaturwerk, das für mich neue Maßstäbe an Dystopien und postapokalyptische Bücher setzt. Kein Wunder, dass mittlerweile zahlreiche Bücher anderer Autoren sowie Computerspiele erschienen sind, die im Metro-Universum spielen!

Eine spannende Geschichte über Hoffnung, Freundschaft und die russische Kultur, die man ganz nebenbei noch kennenlernt! Alles verpackt in ein hochwertiges Gesamtwerk, das ein echter Hingucker im Bücherregal ist!

Die Trilogie ist im heyne-Verlag erschienen (ISBN: 978-3-453-32062-8) und kostet 35 Euro!

Autor:

Gustav Teschner aus Mönchberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen