Dystopie

Beiträge zum Thema Dystopie

Hobby & Freizeit

Buchvorstellung: Paradise City von Zoe Beck
Alle Macht den Maschinen

Große Teile meines Lebens habe ich in Frankfurt verbracht. Wenn es nicht gerade der Mainbook-Verlag ist, spielen allerdings nur wenige Bücher in Frankfurt. Hamburg, Berlin oder München sind da deutlich häufiger literarisch vertreten. Gerade deswegen hatte mich das neue Buch von Erfolgsautorin Zoe Beck angesprochen, die ja selbst in Berlin lebt und wirkt. Gleichzeitig ist eben auch das Genre - dystopischer Thriller - genau meins. Ähnlich wie bei Transfusion von Jens Lubbadeh steht hier eine...

  • Mönchberg
  • 22.08.20
  • 52× gelesen
Hobby & Freizeit

Buchvorstellung: Schwarzpulver von Laura Lichtblau
Schall und Rauch

As großer Fan von Dystopien wollte ich unbedingt den Debütroman von Laura Lichtblau lesen. Mit Schwarzpulver bringt sie ein Deutschland auf Papier, das sich hinter einer Spaltung der Gesellschaft befindet, die uns aktuell möglicherweise noch bevorsteht. Worum geht's? Deutschland in einer nicht allzu fernen Zukunft. Eine patriotische, sicherheitsbesessene und konservative Partei steht an der Spitze des Staates und nutzt jede Möglichkeit für weitere Propaganda. Andersgläubige werden aufs...

  • Mönchberg
  • 29.07.20
  • 101× gelesen
Kultur

Buchempfehlung: Die Traumdiebe von Cherie Dimaline
Der kanadische Bestseller überzeugt auch in Deutschland

Kanada, irgendwo zwischen 2050 und 2080. Der Klimawandel ist fortgeschritten und die Menschheit musste einen hohen Tribut bezahlen. Nicht nur, dass vielerorts die Gewässer vergiftet sind und das Wetter sich katastrophal verschlechtert hat, nein, viel schlimmer ist, dass die Menschen nicht mehr in der Lage sind zu träumen. Das klingt banal, bedeutet aber eine starke Emotionslosigkeit und starke psychische Belastungen. Über diesen Aufhänger lässt sich sicher diskutieren, ich habe ihn zum Einstieg...

  • Mönchberg
  • 09.04.20
  • 73× gelesen
Hobby & Freizeit

Buchempfehlung: Die Metro - Trilogie von Dmitry Glukhovsky
Eine großartige Trilogie erscheint im neuen Look

Whaaaaam... Das war in etwa das Geräusch, das erklang, als dieser Wälzer bei mir auf dem Tisch landete. Ohne Zweifel habe ich mit dem Buch "Metro - Die Trilogie" eine neue Gewichtsklasse im Bücherregal eröffnet. In der Bahn und am Tisch lässt sich das Buch gut lesen. Als Bettlektüre empfehle ich es eher nicht - akute Verletzungsgefahr! Einmal beim Lesen eingeschlafen und man wacht mit zwei blauen Augen auf... Ich möchte in dieser Buchvorstellung nur kurz auf den Inhalt des Buches eingehen. Die...

  • Mönchberg
  • 03.02.20
  • 138× gelesen
Hobby & Freizeit

Buchtipp: Scythe - Das Vermächtnis der Ältesten von Neal Shusterman
In jedem Ende steckt ein Anfang!

Nach Ophelia Scale ist mit „Scythe – Das Vermächtnis der Ältesten“ das zweite große Finale einer Trilogie in mein Bücherregal eingezogen. Nach dem zweiten Teil fand ich persönlich es auch noch schwieriger mich zu gedulden als beim ersten Teil. Zu dramatisch waren die Ereignisse und zu offen blieben viele Fragen. Das wichtigste vorab, Teil 3 ist ein echtes Finale. Am Ende sind keine Fragen mehr offen. Natürlich gibt es Hintertürchen für den Autor, um die Geschichte weiterzuspinnen, aber das Ende...

  • Mönchberg
  • 10.12.19
  • 88× gelesen
Jugend

Buchempfehlung: Exit Now! von Teri Terry
London versinkt im Chaos

Die Resonanz zur Gelöscht-Trilogie von Teri Terry muss sehr positiv ausgefallen sein, sodass die Autorin sogar noch ein Prequel verfasst hat. Dieses spielt dreißig Jahre davor und kann auch ohne Kenntnis der Trilogie problemlos gelesen werden. Worum geht's? England steht Kopf. Seit die Grenzen geschlossen wurden, formiert sich im England im Jahre 2024 Widerstand gegen die Regierung. Zwei jugendliche Mädchen lernen sich in diesen turbulenten Zeiten kennen - Ava und Sam. Sam die Tochter des...

  • Mönchberg
  • 02.12.19
  • 142× gelesen
Jugend

Buchempfehlung: Ophelia Scale - Die Sterne werden fallen
It’s time to say Goodbye…

Worum geht’s? Ophelia ist nicht an Luciens Seite. Das ist für sich schon mal schade, aber nebenbei auch ganz schön gefährlich. Denn sie gibt sich als Widerständlerin aus, um für Maraisville an Informationen zu kommen. Nervenkitzel ist also vorprogrammiert. Und es dauert nicht lange bis die Katastrophen so richtig losgehen. Eine auffallend emotionale Künstliche Intelligenz, Saboteure in den eigenen Reihen und schließlich geht es auch um die Zukunft der gesamten Menschheit. Zum Glück ist das...

  • Mönchberg
  • 26.11.19
  • 71× gelesen
Politik

Buchempfehlung: Die Mauer von John Lanchester
Gelungene Idee mit wenig Tiefgang

Klimawandel, Brexit und Flüchtlingskrise... Kaum eine Titelseite kommt aktuell ohne zumindest eines dieser Themen aus. John Lanchester hat nun all diese spannenden Ereignisse in einem Buch zusammengefasst. Der Roman wird aus Sicht des jungen Joseph Kavanagh erzählt, der zum Pflichtwehrdienst auf der Mauer antreten muss. Die Mauer ist in einer nahen Zukunft die neue Küste Großbritanniens. Jede/r muss für zwei Jahre das Land gegen eine mögliche Invasion der "Anderen" verteidigen. Der eintönige...

  • Mönchberg
  • 24.09.19
  • 29× gelesen
Jugend

Buchtipp: To Keep You Safe von Judit Müller
Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Das Cover von "To keep you safe" hat mich sehr angesprochen. Gemeinsam mit dem Klappentext wollte ich das Buch dann unbedingt lesen. Die Erde wurde von einem verheerenden Meteoritenhagel und zahlreichen daran anschließenden Naturkatastrophen getroffen, sodass große Teile der Menschheit gestorben sind. Noch weniger Menschen haben das allgemeine Chaos danach entstanden. So aber Judy und ihre beiden jüngeren Geschwister Luke und Hope. Die Geschwister sind auf der Suche nach Hoffnung und einem...

  • Mönchberg
  • 21.09.19
  • 38× gelesen
Jugend

Buchempfehlung: Eve of Man - Die letzte Frau
Das Ende der Menschheit liegt in Deinen Händen - was würdest Du tun?

Das (Jugend-) Buch "Eve of Man" bringt eine mir gänzlich neue Idee mit sich. Die Handlung ist rasch erklärt. Mutter Natur scheint sich von den Menschen abgewandt zu haben und sämtlicher Nachwuchs ist männlich. Die Wissenschaft verzweifelt und die jüngsten Frauen sind über 50 Jahre alt. Der Liebe entsprungen wird neue Hoffnung geboren - EVE. Sie wird maximal behütet aufgezogen bis sie für die Auferstehung der Menschen sorgen soll. Sie weiß das und fügt sich bislang diesem Schicksal. Nun soll sie...

  • Mönchberg
  • 12.09.19
  • 68× gelesen
Hobby & Freizeit

Wer hütet die "Hüter des Todes"?
Buchtipp: Scythe - Die Hüter des Todes

Willkommen in der Welt der Scythe. Utopie oder Dystopie? Die Frage muss jede/r für sich beantworten. Feststeht auf alle Fälle, dass Neal Shusterman eine Zukunft beschreibt, die so noch keiner kannte. Die Scythe sind die Hüter des Todes. Sie müssen die Menschheit regelmäßig in ihrem Wachstum begrenzen, um ein gutes Leben für alle zu ermöglichen. Der natürliche Tod, Armut und Kriege gehören dafür der Vergangenheit an. Zweifelsohne, ein undankbarer Job für die meisten Scythe. Auch die Jugendlichen...

  • Mönchberg
  • 11.08.19
  • 68× gelesen
Energie & Umwelt

Ein erschreckend realistischer (Zukunfts-)Roman
Buchempfehlung: Dry von Neal und Jarrod Shusterman

Es gibt kein Wasser mehr. Pools sind leer, Supermärkte wie ausgestorben und die kalifornische Sonne brennt erbarmungslos herunter. In dieser Szenerie spielt "Dry" von Neal und Jarrod Shusterman. Den beiden ist ein großartiger und gleichzeitig beklemmender Roman zur Wasserknappheit gelungen. Auch in Deutschland wurde die Bevölkerung in den letzten Monaten in manchen Teilen dazu aufgerufen, keine Pools zu befüllen und keine Pflanzen zu gießen. Wie weit ist es noch bis das (Horror-) Szenario aus...

  • Mönchberg
  • 25.07.19
  • 427× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.