Polizeibericht
Aschaffenburg/Hösbach | Nach Streit in Gewahrsam genommen, Diebstahl von Fahrrädern, VW angefahren und geflüchtet

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 13.09.2021

Stadt Aschaffenburg

Kriminalitätsgeschehen
Alkoholisierter Mann nach Streit in Gewahrsam genommen
Eine 53-jährige Dame verständigte am Sonntagvormittag die Polizei, nachdem sie in der Spessartstraße in einen Streit mit zwei männlichen Personen geraten ist. Die 23 und 26 Jahre alten Herren wollten in der Spessartstraße eigentlich gemeinsam einen Bekannten besuchen. Der 23-Jährige zeigte im Beisein der Polizeistreife starke Stimmungsschwankungen. Er war hierbei sichtlich alkoholisiert und verhielt sich äußerst aggressiv. Während der Sachverhaltsaufnahme begann er eine Rangelei mit dem 26-Jährigen. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens und um Schlimmeres zu verhindern, wurde der 23-Jährige anschließend in Gewahrsam genommen. Hierbei beleidigte der junge Mann die Polizeibeamten zudem noch. Auf ihn kommt nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung zu.

Diebstahl von Fahrrädern aus Hofeinfahrt
Am Sonntagnachmittag, um 15:30 Uhr, beobachtete eine Anwohnerin aus der Alois-Grimm-Straße zwei junge, männliche Personen, welche ein Kinder- und ein Damenrad aus der Einfahrt der Nachbarin entwendeten. Die Fahrräder waren nicht abgeschlossen und konnten daher ohne größeren Aufwand mitgenommen werden. Der Wert der Fahrräder wird mit circa 1.200 Euro angegeben. Die Fahrraddiebe waren augenscheinlich zwischen 15 und 20 Jahren alt und flüchteten anschließend in Richtung Innenstadt.

Zeuge verhindert Fahrraddiebstahl
Am Sonntag, gegen 16:40 Uhr, beobachtete ein 56-Jähriger in einem Innenhof in der Weißenburger Straße eine männliche Person, welche sich gerade am Schloss eines hochwertigen E-Bikes zu schaffen machte. Der Täter trug das Zweirad anschließend aus dem Innenhof und versuchte mit der Beute zu entkommen. Der 56-Jährige verfolgte den Fahrraddieb bis zur Einmündung Duccastraße, wo er ihn schließlich anhalten konnte. Der unbekannte Täter ließ daraufhin das gestohlene Fahrrad stehen und flüchtete ohne Beute. Später konnte durch die Polizei ermittelt werden, dass das E-Bike kurz zuvor vom Parkplatz eines wenige hundert Meter entfernten Hotels gestohlen wurde.
Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zum flüchtigen Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 zu melden.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
VW angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht
Hösbach.
In der Nacht von Samstag, 23:00 Uhr, bis Sonntag, 13:00 Uhr, touchierte ein bislang unbekannter Unfallverursacher in der Haibacher Straße - Ortsteil Winzenhohl - einen geparkten VW Touran. Das dort am Straßenrand abgestellte Fahrzeug weist Kratzer über die gesamte linke Seite auf. Der entstandene Schaden wird mit 4.000 Euro beziffert. Am Unfallort wurden fremde Fahrzeugteile aufgefunden. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen.
Hinweise zum Verkehrsunfall oder zu einem tatverdächtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen