„bewirtschafteter Wald oder Naturwald“
CSU (AG) Umwelt: Alle Aspekte berücksichtigen

Videokonferenz – Prof. Dr. Ute Seeling - Direktorin der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften an der BFH in Zollikofen (Bern, Schweiz) und Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft - und die Arbeitsgruppe Umwelt des Kreisverbandes Miltenberg tagten zur aktuellen Diskussion „bewirtschafteter Wald oder Naturwald“

Es ist absolut richtig, dass ein Naturwald vorratsreicher ist als unser deutscher Wald. Aktuell haben wir in Deutschland - mit über 300 Fm/ha - die vorratsreichsten Wälder in ganz Europa, die größten Teils bewirtschaftet sind. Mit der nächsten Bundeswaldinventur 2024 wird sich zeigen, wie es sich nach den großen Kalamitäten in den Jahren 2020 und 2021 verhält. Es gibt auch Naturwälder, die bei insgesamt 600 Fm/ha liegen, hierzu gibt es unterschiedliche Studien.

Allerdings müssen in dem komplexen System „Wald“, wie auch in jedem anderen System, alle Parameter betrachtet werden. Eine Überbewertung - aus welchen Gründen auch immer – schadet immer. Der oft angeführte Parameter „Vorrat“ ist zu eindimensional. Der umfassendere Blick wären die Parameter „Zuwachs“ plus die „Verwendung“. So ist in mittelalten Beständen der Zuwachs je Hektar der Höchste, alte Bestände haben jedes Jahr nur noch einen geringeren Zuwachs.

Unter Klimagesichtspunkten müssten wir als Gesellschaft daran interessiert sein, möglichst zuwachsstarke Bestände heranzuziehen, damit die CO2-Bindung fortlaufend hoch ist. Dies lässt sich jedoch nicht maximieren, denn sonst würde man in zuwachsstarken Plantagen enden und damit andere Funktionen des Waldes wie die Biodiversität beeinträchtigen. Der Aspekt des Klimaschutzes darf nicht überhöht werden, denn sonst würden die anderen Waldfunktionen beeinträchtigt werden.

„Mit der Fokussierung auf den Vorrat und auf die hohe Biodiversität sehr alter Wälder wird der Fokus nur auf zwei Aspekte aus dem Bereich der Nachhaltigkeit gerichtet, die aber immer einen Ausgleich der drei Säulen Ökonomie, Ökologie und Soziales darstellt.“, so Prof. Seeling und ergänzte: „Leider wird der sehr wichtige Subsitutionseffekt ganz außer Acht gelassen. Jeder Balken Holz, der verbaut wird, ersetzt den sehr viel energieintensiveren Stahl sowie den CO2 intensiven Zement. Jedes Holzscheit das verbrannt wird, ersetzt fossile Brennstoffe (hier gelangt im Erdinnern gebundener Kohlenstoff zusätzlich in die Luft), jeder Holztisch, der gebaut wird, ersetzt Plastik, usw.

Natürlich ist die Nutzung unserer Wälder nicht endlich zu steigern, sondern müssen dem angepasst erfolgen, was auch wieder zuwächst – aber auch das ist eine Binsenweisheit!“

„Was wir als wichtigen Aspekt nicht vergessen dürfen: Die Nutzungsbeschränkungen in den Wäldern, wie sie mit der Ausweisung der verschiedenen Schutzgebiete verbunden sind, führen dazu, dass weniger heimisches Holz auf den Markt kommt. Hier durch entstehen aber weitere Probleme.“, so Christian Schreck.

Autor:

Christian Schreck aus Eschau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Duale Studenten für Gesundheitsmanagement/Fitnessökonomie, Auszubildende für Sport- und Fitnesskaufmann (m/w/d) | Kieser Training, Klingenberg

Wir suchen Sie als Duale Studenten für Gesundheitsmanagement/Fitnessökonomie (w/m/d)Auszubildende für Sport- und Fitnesskaufmann (w/m/d)Kommen Sie in unser hochmotiviertes Team und begleiten Sie aktive Menschen dabei, jung und belastbar zu bleiben. Wir sind seit vielen Jahren der Dienstleister für Gesundheit und Lebensqualität. Wenn Sie Lust auf diese neue Herausforderung haben, Wissen über Training mitbringen oder bereit sind, sich dieses anzueignen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Die...

WirtschaftAnzeige
Video 28 Bilder

Büro
BÜGRO in Großheubach - Ihr Partner für Büromöbel & Bürotechnik

BÜGRO – Wer sind wir? Wir sind eines der ältesten Unternehmen der Büroeinrichtungs-Branche am bayrischen Untermain. Seit 1965 planen wir Büros für Privatleute, Kommunen, Pfarrämter sowie Projekte für kleine und große Unternehmen. In dieser Zeit haben wir unser Knowhow stetig erweitert um unseren Kunden immer den bestmöglichen Service anbieten zu können. Neben computergestützter Visualisierung der Einrichtungsplanung können Sie natürlich auch in unserer Ausstellung die Büromöbel anschauen und...

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

Natur & TiereAnzeige

Vielfalt aus einer Hand
Hausmeisterservice oder Gartenpflege? Alles kein Problem!

Wir sind ein flexibles Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen und durch ein breit aufgestelltes Leistungsangebot in der Lage, den verschiedenen Anforderungen im Bereich des Gebäudemanagements gerecht zu werden. Neben einem Hausmeisterservice, zu dem u. a. die Kontrolle, Pflege, Wartung und Instandhaltung Ihrer Immobilie gehört sowie auch Kehrdienste, Streicharbeiten, generell Renovierungsarbeiten und Winterdienst, bieten wir zudem allgemeine -Garten- und Landschaftspflege an. Ob es um Ihren...

Bauen & WohnenAnzeige
18 Bilder

Nolte Ausstellungsküche
Nolte Küche bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS 8.990 € statt 12.061 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren » Angebot beanstanden »  Modell / Dekor ist nachlieferbar » Küche ist umplanbar » Montage gegen Aufpreis möglich » Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 500 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte F17 Feel 96P Lacklaminat, Platingrau softmatt und 244 Melaminharz Zement Anthrazit Nolte Ausstellungsküche Angebotstyp Musterküche Küchen Beschreibung Koje...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Examinierte Pflegefachkraft, Pflegefachhelfer, Aushilfe, Betreuungskraft, Präsenzkraft Haushaltsführung (m/w/d) | Pflegeheim im St. Elisabethenstift GmbH, Großheubach

Warum arbeiten Sie eigentlich nicht bei uns? Wir suchen für unseren ambulanten Dienst: Examinierte Pflegefachkraft (m/w/d) als Aushilfe 450 € oder in Teilzeit 20-35 Std/WPflegefachhelfer (m/w/d) mit 1-jähriger Ausbildung oder medizinische Fachangestellte (m/w/d) als Aushilfe (m/w/d) 450 € / in Teilzeit 15-25 Std/W oder für unser Pflegeheim in Großheubach: Pflegefachkraft (m/w/d) in Teilzeit oder VollzeitPflegehelfer (m/w/d) in Teilzeit mit 20-30 Std/WWorauf können Sie sich freuen… flexible,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.