Polizeibericht
Aschaffenburg/Laufach | Auto zerkratzt, E-Scooter-Diebstahl, 20-Jähriger tritt Polizeibeamte, Wildunfall

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 07.10.2021

Stadt Aschaffenburg

Kriminalitätsgeschehen
Auto zerkratzt
Bereits letzte Woche, in der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag, beschädigte ein unbekannter Täter einen weißen Audi A1 in der Würzburger Straße im Bereich eines dortigen Waschsalons. Am Fahrzeug wurde die Heckklappe, sowie die linke Seitentür hierdurch beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro.

E-Scooter-Diebstahl
Während sich eine 44-Jährige am Dienstagabend zwischen 17:30 Uhr und 19:00 Uhr in einem Fitnessstudio in der Würzburger Straße aufhielt, wurde sie Opfer eines Diebstahls. Die Dame hatte zuvor ihren E-Scooter mit einem Schloss auf dem Parkdeck des Fitnessstudios abgeschlossen. Der Täter knackte das Schloss und entwendete das Fortbewegungsmittel im Wert von knapp 500 Euro.

20-Jähriger tritt Polizeibeamte
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, gegen 00:30 Uhr, wurde über den Notruf eine Schlägerei im Bereich der Platanenallee gemeldet. Die Streife der Polizei Aschaffenburg versuchte daraufhin zwei rangelnde Personen vor Ort voneinander zu trennen. Hierbei trat einer der Personen einer Polizeibeamtin gegen das Bein. Auch ihr männlicher Kollege wurde bei der anschließenden Fesselung des 20-jährigen Täters wiederholt am Oberschenkel getroffen. Der Täter wurde anschließend in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion Aschaffenburg verbracht. Die Polizeibeamtin hatte nach dem Tritt starke Schmerzen am Bein und musste ihren Dienst abbrechen.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Wildunfall mit Wildschwein
Laufach.
Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 04:30 Uhr, kollidierte ein 57-jähriger Opel-Fahrer auf der Staatsstraße 2317 im Bereich kurz vor der Bundesstraße 26 mit einem Wildschwein. Der Pkw erfasste das Wild frontal mit der Stoßstange. Während das Wildschwein nach dem Zusammenstoß seinen Weg fortsetzte, wurde am Opel ein Schaden von fast 1.000 Euro verursacht.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen