Aufmüpfiger Wildpinkler

Pressebericht der PI Miltenberg vom 02.09.2016

MILTENBERG – Ein 24-jähriger Miltenberger, der im Bereich der Michaelismesse außerhalb der vorgesehenen Toilettenanlagen seine Notdurft verrichtete, wurde am Donnerstagabend von der Sicherheitswacht beanstandet. Da er nicht existierende Personalien angab, wurde die Polizei hinzugezogen. Bei der anschließenden Polizeikontrolle ergriff dieser die Flucht.
Seine Hoffnung, mit frisch entleerter Blase der Polizei entkommen zu können, erlosch, als er nur kurze Zeit später eingeholt werden konnte. Offensichtlich frustriert über den zweiten Platz im Wettrennen, beleidigte er einen der verfolgenden Polizeibeamten. Neben der Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Wildpinkelns und der falschen Namensangabe erwartet ihn zudem eine Strafanzeige wegen Beleidigung. Außerdem wurde gegen ihn ein Messeverbot verhängt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen