Pressebericht der PI Obernburg vom 06.08.2014

Nachbars Thuja abgefackelt

Obernburg a.Main, Lkr. Miltenberg
Der Umgang mit einem Gasbrenner zum Entfernen von Unkraut erfordert nicht nur etwas Geschick, auch eine gewisse Umsicht, was dabei in Mitleidenschaft gezogen werden könnte, sollte dabei nicht fehlen. Letzteres hat ein 54jähriger gestern Nachmittag nach 18 Uhr im Mömlingtalring wohl nicht beachtet. Bei seiner Arbeit im Bereich der Garageneinfahrt unterschätzte er offensichtlich die Brennbarkeit abgestorbener Thuja-Nadeln. Plötzlich stand ein 5m hoher Thuja-Baum des Nachbarn in Flammen. Dieser machte jedoch keinen Schaden geltend und sah vor allem den Nutzen des Ganzen. Da die Freiwillige Feuerwehr von Eisenbach den Baum nicht nur löschte, sondern auch gleich umsägte, hatte er sich schon die sonst schweißtreibende Arbeit gespart. Nach dessen Aussage kommt jetzt auch wieder Sonne in die Einfahrt. Ob das Landratsamt, das für das Verhüten von Bränden zuständig ist und natürlich einen Bericht der Polizei erhält, das auch so locker sieht, wird der 54jährige bald erfahren.

Kleintransporter samt Werkzeuge brannte aus

Eschau, Lkr. Miltenberg
Weder die sommerlichen Temperaturen, noch ein „heißer Fahrstil“ dürften für einen Fahrzeugbrand am Dienstagabend verantwortlich sein. Kurz nach 20 Uhr befand sich ein 44jähriger Maler- und Lackierer mit dem Firmenwagen auf der Kreisstraße MIL 26, als der Kleintransporter vermutlich aufgrund eines technischen Defekts zu brennen begann. Der Mann konnte das Fahrzeug anhalten und sich in Sicherheit bringen, bevor es trotz Einsatz von etwa 20 Mann der Feuerwehr Eschau völlig ausbrannte. Der Schaden wir auf mindestens 5.000 Euro geschätzt.

Für durstige Diebe war Zelt kein Hindernis

Obernburg a.Main, Lkr. Miltenberg
Ein lediglich verschlossenes Zelt auf dem Altstadtfest war in der Nacht zum Sonntag kein Hindernis für unbekannte und offensichtlich noch durstige Diebe. Zwischen 1 und 9 Uhr stahlen diese 20 Flaschen Bier und 1 Flasche Grappa aus dem lediglich geschlossenen Zelt und minderten so den Verdienst des Gastwirts um ca. 30 Euro. Nachdem kein Bierkasten vorhanden war, müssen die vielen Flaschen auch durch mehrere Personen abtransportiert worden sein.

Stormaggregat aus Pferdekoppel geklaut

Röllbach, Lkr. Miltenberg
In der Nacht zum Sonntag bereicherten sich unbekannte Diebe mit einem Stromaggregat mit Solarplatte. Dies stand auf einer Pferdekoppel am Ortsrand in Richtung Großheubach. Am Tag zuvor war in der Nähe ein älterer blauer BMW-Kombi mit MIL-Kennzeichen gesehen worden. Der Schaden beträgt 200 Euro. Was der oder die ungebetenen Besucher nicht bedacht haben: Nach dem Abbau war die Koppel samt dort untergebrachtem Pferd nicht mehr gesichert, dieses hatte aber zum Glück keine Ambitionen unbeaufsichtigt einen Ausflug zu unternehmen.

Morgen-Dusche mit Folgen

Wörth a.Main, Lkr. Miltenberg
Am Dienstagvormittag wurde auf dem Campingplatz am Wiesenweg ein Handy gestohlen. Die 22jährige Besitzerin eines schwarzen Iphone 4 hatte es nach 8 Uhr vor der Damen-Duschkabine zum Laden angeschlossen, während sie selbst der Morgentoilette frönte. Diese Zeit nutzte wahrscheinlich ein weiblicher Dieb, um sich das Kommunikationsmittel samt Ladekabel für etwa 150 Euro an zu eignen.

Auffällig lackiertes Trekkingbike geklaut

Erlenbach a.Main, Lkr. Miltenberg
Aus einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses am Bahnhofsplatz ist am Montagnachmittag bzw. -abend ein auffällig lackiertes Fahrradrad entwendet worden. Das 28-Zoll-Herrenrad der Marke Winora war mit blauen Linien auf schwarzem Grund versehen und hatte einen Zeitwert von 350 Euro.

Beim Abbiegen Peugeot gerammt

Mönchberg, Lkr. Miltenberg
Beim Abbiegen vom Schmachtenberger Ahorn- in den schmalen Prozeltener Weg hat eine 26jährige Fiesta-Fahrerin den Vorrang eines dort befindlichen Peugeot nicht beachtet und war am gestrigen Dienstag, gegen 15.45 Uhr, mit diesem zusammengestoßen. Aufgrund von Büschen war ihr wohl die Sicht versperrt. Verletzt wurde niemand, allerdings hat die Ford-Pilotin den größten Teil des Unfallschadens mit knapp 3000 Euro an ihrem eigenen Pkw zu beklagen.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Obernburg, Tel. 06022 / 629 – 0

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen