Pressebericht der PI Obernburg vom 07.08.14: Auf die Fahrerin eingeschlagen - wer wurde gefährdet?

Niedernberg, Lkr. Miltenberg. Zum Glück nahm sich der Zeuge ein Herz und rief bei der Polizei an, weil er eine körperliche Attacke auf eine Autofahrerin gesehen hatte. Bei der Abklärung stellte sich heraus: Ein aus dem Bereich Offenbach stammendes Paar war gestern Abend gegen 20.45 Uhr auf der Heimfahrt in Streit geraten. Der 28jährige Beifahrer kam dabei derart in Rage, dass er zunächst seine Lebensabschnittsgefährtin beleidigte und auf sie eingeschlagen haben soll. Beim anschließenden Zerren an ihr habe sie fast die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und vermutlich die Insassen in einen weißen BMW gefährdet. An Autofahrer, welche sich zu der Zeit auf der Kreis- bzw. Staatsstraße zwischen B 469-Anschlussstelle Niedernberg und der Umgehungsstraße Richtung „Blaues Wunder“ befunden haben, geht deshalb die Bitte sich bei der Polizei zu melden. Durch diesen Gewaltexzess erreichte der Mann das Anhalten des dunklen Chrysler Voyager durch die gepeinigte Fahrerin. Daraufhin zerrte er sie auch noch an der Haaren aus dem Auto und dies hatte der Zeuge beobachtet. Den gewalttätigen Beifahrer erwartet jetzt ein Verfahren wegen verschiedener Straftaten.

Autor:

meine-news.de Redaktion aus Miltenberg

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.