Endlich ist es wieder so weit: Die Michaelismesse Miltenberg startet am Freitag 26. August 2016

Das Kettenkarussell ist nur eine der vielen Attraktionen, mit denen „Die Mess“ auch in diesem Jahr wieder lockt.
6Bilder
  • Das Kettenkarussell ist nur eine der vielen Attraktionen, mit denen „Die Mess“ auch in diesem Jahr wieder lockt.
  • Foto: Schönmüller
  • hochgeladen von Susanne Flicker

Einkaufen, bummeln und feiern vom 26. August bis 4. September

Sie ist nicht mehr wegzudenken – die Miltenberger Michaelismesse. Im Reigen der zahlreichen Veranstaltungen am Bayerischen Untermain ist sie der Höhepunkt. Tausende Besucher aus nah und fern finden sich jedes Jahr auf der „Michelsmess“ im herrlichen Ambiente am Main­ufer der Stadt Miltenberg ein.

Modern und doch traditionell, so präsentiert sich das Volksfest jedes Jahr. Über Jahrzehnte hinweg habe man die Tradition bewahrt, so Miltenbergs Bürgermeister Helmut Demel. Es sei jedoch kein reines Volksfest, sondern die Kombination aus Festzelt, Vergnügungspark, Ausstellungszelt und Freigelände bilde den Charakter einer Messe. Auch in Zukunft werde man die große Linie als Messe beibehalten. Als eingefleischter Miltenberger fügt er schmunzelnd hinzu: „Ich könnte mir eher vorstellen, dass Weihnachten ausfällt, als die Miltenberger Michaelismesse!“

Am Freitag, 26. August, um 15 Uhr öffnen die Marktbeschicker ihre Stände.
Um 19.30 Uhr wird Bürgermeister Helmut Demel mit dem Bieranstich im Festzelt die Messe offiziell eröffnen. Für die passende Stimmung sorgt der „Aalbachtal-Express“. Doch Achtung! Wenn das Festzelt voll ist, kommt keiner mehr rein! Wann das der Fall ist, zeigt in diesem Jahr erstmals eine Ampel am Festzelt! – Bei Grün ist noch Einlass, bei Rot geht nichts mehr! Damit erfüllt Festwirt Papert neue Auflagen.

SICHERHEIT wird großgeschrieben

„Angesichts der vielen ­Attentate in letzter Zeit wurde von den Verantwortlichen – Stadt Miltenberg, Polizei, Feuerwehr, THW, Landratsamt, Rotes Kreuz – ein feinmaschiges, ausgeklügeltes
Sicherheitskonzept entwickelt“, so Bürgermeister Demel. „Es wurde alles Nötige getan“, betonte er. „Es wird verstärkt Sicherheitskräfte vor Ort geben.“ Man sei für den Notfall bestens gewappnet. „Wenn was passiert, kann die Stadt sogar großräumig abgesperrt werden.“ Zum ersten Mal wird auch die Messe­leitung am Zwillingsbogen zu finden sein. Die Polizei und der Sicherheitsdienst weisen darauf hin, dass verstärkt Taschen kontrolliert werden. Es wird darum gebeten, nach Möglichkeit keine großen Handtaschen/Rucksäcke mitzunehmen.
Die Messe ist bei den Schaustellern und in Händlerkreisen sehr beliebt. Jeder weiß, in Miltenberg wird nicht nur geschaut, sondern auch gekauft. Viele Kunden warten bis zur Messe und kaufen dort ihre Gewürze, neues Geschirr und noch manches mehr. Viele Stände werden wieder an ihrem bekannten Platz zu finden sein, jedoch hat die Stadt sogenannte „Wechselplätze“, auf denen sich neue Marktbeschicker präsentieren.

Festzug am 1. Messesamstag
Zur Tradition gehört, dass sich am ersten Messesamstag ein bunter Festzug durch die Miltenberger Altstadt und die Innenstadt bis zum Festzelt am Main schlängelt. Die Aufstellung findet um 14 Uhr am „Jagdhotel Rose“ statt.
Ab 14.30 Uhr bieten Fuß- und Musikgruppen gemeinsam mit festlich geschmückten Kutschen ein farbenfrohes Bild.

Vergnügen für Jung und Alt
Neben dem Nostalgie-Kettenflieger und den bekannten Fahrgeschäften wird es dieses Mal auch ein Riesenrad mit Behindertengondel geben. Der Jugend werden auf jeden Fall der Bayern Breaker No. 1 und die Flash-High-Voltage den „Kick“ geben. Für einen Adrenalinstoß der ganzen Familie sorgt der Dropzone – aus 17 Metern Höhe geht es im freien Fall nach unten. Die jüngsten Besucher dürfen sich auch dieses Jahr auf das Ponyreiten freuen. Neu neben Angelspiel, Büchsenwerfen … ist auch „THE GAME Paintball“ – ein spannendes Ballspiel.

Stimmung im Festzelt und im Weindorf
Am Seniorennachmittag am Mittwoch, 31. August, erwartet Fernsehmoderator und Musiker Maxi Arland die Gäste im Festzelt. In Roie’s Weindorf gibt es Evergreens mit Regina und Dieter Steiner. Am Mittwoch, 31. August, wird im Roie’s Weindorf die „Miss ­Weindorf 2016“ gewählt!
Beim Familiennachmittag am Donnerstag, 1. September ab 12 Uhr, erlassen die Fahrgeschäfte auf dem Festgelände 50 Prozent des Fahrpreises.
Mit „Schneewittchen und Ich“ ist ein Kinder-mit-Mach-Theater im Festzelt zu Gast und im nostalgischen Weindorf sorgt Clown-Klinki für strahlende Kinderaugen.
Jeden Tag sorgen sowohl im Festzelt als auch im Weindorf Kapellen und Bands für Stimmung.

Musik auf dem Marktplatz
Am Sonntag, 28. August, spielt um 15 Uhr der Musikverein Mümlingtal aus Mömlingen auf. Am Montag, 29. August, erfüllen um 19 Uhr wieder die Klänge des „Hessischen Polizeiorchesters“ den Marktplatz. Der Shanty-Chor von der Henneberg-Bühne Poppenbüttel tritt um 14 Uhr am Samstag, 3. September, auf. Ab 16 Uhr ist der Musikverein Schippach zu hören. Den musikalischen Abschluss bildet am Sonntag, 4. September, um 15 Uhr der Musikverein Bavaria Neunkrichen.

Parkplätze
Wer kann, sollte sein Auto zu ­Hause lassen und den Bus nehmen. So kann man getrost auf der Messe mal ein Bier oder einen Wein genießen. Wer dennoch mit dem Auto fährt, findet Parkplätze an der Martinsbrücke, im Parkhaus Altstadt, auf der Wiese an der Bischoffstraße, „Am Fährweg“ und der Laurentiuskapelle. Es gibt keine Parkplätze mehr am Koschwanez!

Für Sammler: Messebierkrug
Der Messebierkrug – signiert von „Ossi Hülbig“ – ist für 4,90 Euro im Messeleitungsbüro, Tourismusbüro der Stadt Miltenberg, auf der Mildenburg, beim Brauhaus Faust, beim News Verlag, beim „Bote vom Untermain“ sowie im Miltenberger-Outlet erhältlich. Der Verkaufserlös wird zu 100 Prozent für den Ausbau des Spielplatzes in den Mainanlagen verwendet.

„Schätzen & Gewinnen“ am meine-news.de Stand
Auch in diesem Jahr gibt es eine tolle Messeaktion mit meine-news.de, dem Internetportal des News Verlages. Kommen Sie zu unserem Stand in der der Ausstellungshalle und wagen Sie einen Blick in unsere Blackbox. An jedem Messetag haben Sie die Chance, einen wertvollen Preis zu gewinnen: Tablet, Fitnessarmband, Gasgrill, Trekking-Rucksack, Hot-Rod-Erlebnisgutschein, Segway-Tour-Gutschein ... Ständig aktuelle Messe-Infos auf michaelismesse.meine-news.de

Zum Abschluss ein Feuerwerk
Wie jedes Jahr bildet das Brillant-Höhen-Feuerwerk am letzten Messesonntag um 21 Uhr den Abschluss der „Michaelismesse“. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen auf der Miltenberger Michaelismesse!

Beate Munz, Miltenberg
„Als als echte Miltenbergerin gehört für mich der Besuch der Michaelismesse einfach dazu. Ich freue mich jedes Jahr auf einen Bummel über das Ausstellungs­gelände. Vorbei an lieb gewonnenen langjährigen Ausstellern wie dem „Billigen Jakob“ und den Gewürzständen, aber ebenso an den neuesten Erfindungen für Haushalt, Auto und Garten. Irgendein „Souvenir“ findet immer zu mir.
Dazwischen Fahrgeschäfte, begeistertes Johlen, angstvolles Quietschen und leuchtende Kinderaugen. Unwillkürlich erinnere ich mich an tolle Autoscooterfahrten mit meinem Vater, Fahrten auf dem Kettenkarussell und fühle mich in die eigene Kindheit versetzt. Toll finde ich auch die lockere Atmosphäre, dass man immer Freunde und Bekannte trifft, aber beim gemütlichen Beisammensein auch gut mit Fremden ins Gespräch kommt.“

Sascha mit Ileyna (3) aus Freudenberg:
„Ich war jetzt länger nicht mehr auf der Mess, aber dieses Jahr wollen wir wieder hin. Von der Firma gibt es Freigetränke und Essen. Ich bin früher schon gerne auf die Mess, es war immer abwechslungsreich mit verschiedenen Fahrgeschäften, nicht jedes Jahr das Gleiche. Auch toll ist, dass sie 10 Tage dauert. Was immer besonders schön war, am Wochenende mit all meinen Freunden hinzufahren, gerade auch mit denen, die man sonst nicht so oft sieht. Und irgendwas gab es immer zu feiern. In diesem Jahr will ich zum ersten Mal mit meiner kleinen Tochter hin. Sie freut sich schon aufs Karussellfahren.“

Autor:

Susanne Flicker aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen