Nils Vandeven am roten Teppich bei der Echo-Verleihung 2017 in Berlin - Interview mit dem 12jährigen Bürgstadter

18Bilder

Hallo lieber Nils, du warst ja in Berlin bei der Echoverleihung am roten Teppich und durftest die Stars interviewen. Wie ist es dazu gekommen?
Ich wurde von Sony Music angerufen, sie hätten mich bei Voice Kids gesehen.
Die wollten mich fragen, ob ich Lust hätte, die Stars zu interviewen. Ich war anfangs total sprachlos, musste aber nicht lange überlegen - klar hatte ich Lust, auch wenn ich für die Vorbereitungen nur knapp eine Woche Zeit hatte.

Was war dein schönster Moment am roten Teppich?
Das Wiedersehen mit meinem Voice-Kids-Coach Mark Forster! Ich habe ihn gefragt, ob er jetzt weiß, warum er Voice Kids dieses Jahr nicht gewonnen hat? Er sagte: „Klar, weil ich dich nicht im Finale dabei gehabt habe. Das war mein größter Fehler, den ich je gemacht habe.“ Dann hat er mich gedrückt und gesagt: „Kannst du mir das verzeihen?“. Er hat mir dann angeboten, dass ich einmal auf eins seiner Konzerte kommen und mit ihm auf der Bühne zusammen ein Lied singen darf. Ja was soll ich sagen, das war natürlich eines der schönsten Geschenke, die mir je einer machen konnte.

Welche Stars hast du noch gesehen oder getroffen?
Xavier Naidoo, Sasha, The Boss Hoss, Max Giesinger, Rag 'n' Bone Man, Alan Walker, Tim
Bendzko, Johannes Oerding, Michael Patrick Kelly, Beth Ditto und viele mehr.

Wer ist dir noch besonders in Erinnerung geblieben?
Michael Patrick Kelly nahm sich viel Zeit für mich, das war total super. Nach dem Interview fragte ich nach einem Autogramm und er sagte, dass er schon zehn Jahre kein Autogramm mehr gegeben habe. Dann nahm er meinen Stift, schwärzte damit seine Daumen und drückte mir einen Fingerabdruck auf mein Papier. Das fand ich großartig, weil es ihm völlig egal war, dass er jetzt den ganzen Abend mit einem schwarzen Daumen auf der Echoverleihung und der Aftershow-Party herumlief.

Warst du auch auf der Aftershow-Party?
Eingeladen war ich schon, nur leider ist die Party erst ab 18 Jahre. Ich war aber nach den Interviews am roten Teppich mit meinen Eltern im Backstagebereich. Hier habe ich auch noch viele Künstler hautnah treffen dürfen. Ich habe mich mit Xavier Naidoo unterhalten, er hat mich gefragt, ob ich aus Hessen komme. Ich habe geantwortet, dass wir zwar aus Bayern sind, man aber bestimmt anhand unserer Sprache merkt, dass wir nicht weit von der hessischen Grenze wohnen.

Wie geht es jetzt weiter bei dir?
Ich bekomme im Moment viele Anfragen, die ich aber nicht alle wahrnehmen kann. Ich suche mir die Dinge raus, die mir am meisten Spaß machen und die ich auch neben der Schule noch bewältigen kann. Mein nächster großer Auftritt ist in einer Sonntagabend-Show, mehr darf ich aber darüber noch nicht verraten.

Vielen Dank für das Interview und weiter viel Erfolg.
Ich habe zu danken.

Nils am roten Teppich bei der Echoverlei

hung 2017 in Berlin

Autor:

Manfred Scheurich aus Breitendiel

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen