Vielbrunn hat nun auch einen Pluto

Bild u. Text: B.Christ
  • Bild u. Text: B.Christ
  • Foto: B. Christ
  • hochgeladen von Sylvia Kester

Der erst 1930 von Clyde Tombow entdeckte 9te Planet unseres Sonnensytems wurde 1996 von der IAU mehrheitlich zum „Zwergplanet“ herabgestuft. Grund: er ist (größtes) Mitglied der zahlreiche Objekte zählenden Familie des sog. Kuiper-Gürtels und erfüllt damit nicht alle Planeten-Kriterien. Nicht alle Astronomen gehen mit der Entscheidung konform. Dennoch ist er Teil unseres Sonnensystem, zieht seine stark elliptische Bahn in 250 Jahren einmal um die Sonne und ist praktisch aus der Astro-Planetenwelt nicht wegzudenken. Zudem hat er im Juli 2015 „Besuch“ von der NASA-Raumsonde New Horizons bekommen, die uns phantastische Bilder vom mehr als 4 Milliarden km entfernten Himmelsobjekt und seiner Eiswelt lieferte.

Da Plutos Bahn zeitweise bis in die Neptunbahn reicht, ist es astronomisch legitim, ihn auf dem Vielbrunner Planetenweg vor dem Neptunmodell anzuordnen.

Machen Sie doch einmal einen Spaziergang über den Vielbrunner Planetenweg - schön, lehrreich und interessant.

Autor:

Sylvia Kester aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen