Mitgliederversammlung 2017 - Satzungsänderung stellt Weichen für die Zukunft beim Musikverein Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn

Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn - Historischer Festzug Wörth 2016
13Bilder
  • Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn - Historischer Festzug Wörth 2016
  • hochgeladen von Bruno Grän

Mit einer Satzungsänderung haben die Mitglieder des Musikvereins Wenschdorf-Monbrunn die Weichen für die Zukunft gestellt. Achtundachtzig Jahre nach der Vereinsgründung am 2. Februar 1929 wird der Verein den Eintrag in das Vereinsregister beantragen.

Mit dem Vereinsnamen „Musikverein Odenwälder Trachtenkapelle Wenschdorf-Monbrunn“ wird die langjährige Tradition der von den Musikerinnen und Musiker getragenen Tracht ebenso zum Ausdruck gebracht wie ihre Herkunft aus den beiden Höhenorten Monbrunn und Wenschdorf. Die Mitgliederversammlung billigte auch die neue Beitragsordnung, die nun auch einen Familienbeitrag beinhaltet. Die zahlreich erschienenen Mitglieder im Gasthaus „Jägerruh“ in Monbrunn wurden von den Vorstandsmitgliedern über ein außerordentliches erfolgreiches Vereinsjahr informiert. Neben dem musikalischen Bereich trug das erstmals durchgeführte „Bulldog-Kino“ wesentlich dazu bei.

Auf Grund der vielen positiven Resonanzen findet deshalb„WENSCHDORF FILMREIF Freiluft- und Bulldog-Kino“ am Samstag, 9. September 2017 eine Neuauflage.

Ein Quartett eröffnete die Versammlung musikalisch und Vorsitzender Bruno Grän gedachte des im Januar verstorbenen ältesten Vereinsmitgliedes Josef Neuberger. Für die verhinderte Schriftführerin Janina Farrenkopf wurde von der Versammlung Ramona Trützler als Protokollführern bestimmt und das Protokoll der Generalversammlung 2016 verlas André Cavallo. Die Finanzen legte Kassier Patrick Bischof in seinem Kassenbericht dar. Im musikalischen Bereich entstand ein Minus von 7300 Euro. Dieses konnte aber durch Einnahmen im ideellen Bereich und dem Gewinn aus dem Wirtschaftsbetrieb mehr als ausgeglichen werden. Die Kassenprüfer Michael Dörr und Willi Hofmann attestierten eine einwandfreie Buchhaltung und auf Antrag von Andras Blümel wurde die Vorstandschaft entlastet.

Das vielfältige Vereinsleben im abgelaufenen Jahr wurde den Anwesenden von Bruno Grän mit zahlreichen Bildern in einer Power-Point-Präsentation vor Augen geführt. Unter der Leitung von Gabi Bock fanden die Neuwahlen statt, bei der Bruno Grän als erster und Michael Hock als zweiter Vorsitzender wiedergewählt wurden. In Ihren Ämtern bestätigt wurden Schriftführerin Janina Farrenkopf, Kassier Patrick Bischof und Jugendwart André Cavallo ebenso wie die Beisitzer Hubert Grän, Stefan Rüttiger, Thomas Steuerwald, Johannes Stier, Thomas Walter und Manuel Walther. Als Kassenprüfer fungieren weiterhin Michael Dörr und Willi Hofmann.

Lesen Sie auch positives Resümee der musikalischen Arbeit.

Autor:

Bruno Grän aus Wenschdorf

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen