Polizeiberichte vom 11.2.2015

Pressebericht der PI Miltenberg

Beim Abbiegen gegen Mauer geprallt
Miltenberg.
Am Dienstag, gegen 23.45 Uhr, wollte ein Mazda-Fahrer von der Mainstraße nach links in die Brückenstraße abbiegen. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr mit der Front seines Pkws gegen die dortige Sandsteinmauer. Am Mazda entstanden erhebliche Beschädigungen, so dass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der Fahrer blieb unverletzt, der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3.000,-- Euro.

Starker Geruch verrät Cannabisanbauer
Miltenberg.
Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen in der Kolpingstraße konnten Polizeibeamte im Eingangsbereich einer Wohnung starken Cannabisgeruch wahrnehmen. Bei dem 32jährigen Wohnungsinhaber konnten schließlich drei mittelgroße Marihuanapflanzen, sowie drei verkümmerte in einer Gewächsanlage festgestellt werden. Des weiteren wurden noch Hanfsamen und Pflanzenreste zum Eigenkonsum aufgefunden. Gegen ihn wird nun ein Verfahren eingeleitet wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Unfallflucht
Miltenberg.
Zwischen Sonntag und Dienstag wurde in der Riesengasse ein Opel Astra von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 300,-- Euro.

Holz entwendet
Amorbach.
Eine zersägte Birke entwendeten Unbekannte zwischen dem 09.01. und dem 12.01.2015. Die Birke war unmittelbar neben der MIL6, zwischen Amorbach und Weilbach auf einem Grundstück abgelegt. Der Diebstahlswert beläuft sich auf ca. 50,-- Euro.

Erneut hinteres Kennzeichen entwendet
Kleinheubach.
In der Nacht zum Dienstag entwendeten Unbekannte erneut ein hinteres Kennzeichen, MIL-S780, eines Pkw. Das Fahrzeug, ein Vorführwagen, war im Mittelgewann abgestellt.

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg

Bei Überholversuch verunfallt
Erlenbach a.Main
Ein Unfall beim überholen hat sich am Dienstag Vormittag gegen 11.30 Uhr in der Mechenharder Straße ereignet. Zur Unfallzeit wollte eine Eschauerin mit ihrem Mitsubishi auf der Mechenharder Straße in Fahrtrichtung Streit einen VW Golf überholen. Als sich die Mitsubishifahrerein bereits auf der Gegenfahrbahn befand, bemerkte sie einen entgegenkommenden Pkw und stellte fest, dass sie den Überholvorgang nicht mehr rechtzeitig abschließen kann. Daher bremste sie und zog mit ihrem Pkw wieder nach rechts. Hierbei touchierte sie den VW Golf im Seitenbereich. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 2000 Euro.

Kastenwagenfahrer verursacht Unfall
Elsenfeld
Eine Unfallflucht ist von der Staatstraße zwischen Rück und Eschau gemeldet worden. Am Dienstag Abend gegen 18.15 Uhr war hier ein weißer Kleintransporter von Eschau Richtung Rück unterwegs. Höhe Kloster Himmelthal touchierte der Kastenwagenfahrer mit seinem Fahrzeug einen entgegenkommenden BMW X5 und fuhr diesem den linken Außenspiegel ab. Trümmer des beschädigten Spiegels prallten anschließend auf die Motorhaube eines Opel Omegas, dessen Fahrer hinter dem BMW fuhr. Der Fahrer des weißen Kastenwagens setzte seine Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.
Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf knapp 1000 Euro.

Alkoholisierte Frau randaliert
Elsenfeld/Obernburg a.Main
Eine hilflose Person ist am Dienstag früh gegen 10.50 Uhr in der Erlenbacher Straße am Stachus gemeldet worden.
Eine dorthin beorderte Streife konnte an einem Ampelmast eine schlafende junge Frau antreffen. Als die Beamten die Dame aufweckten, reagierte sie sofort aggressiv und wirkte stark verwirrt. Da sich die Frau nicht alleine auf den Beinen halten konnte und auch keine Adresse angeben konnte, wurde sie von der Streife in Gewahrsam genommen und zur PI Obernburg verbracht. Ein zwischenzeitlich durchgeführter Alcotest bei der hilflosen Person ergab stolze 3,2 Promille. Als die Beamten die Dame in die Ausnüchterungszelle verbringen wollten, trat diese plötzlich wild um sich und versuchte durch beißen eine Verbringung in die Zelle zu verhindern.
Sie musste dann mit unmittelbarem Zwang in die Haftzelle verbracht werden. Dort wurde sie ausgenüchtert. Die Überprüfung ergab, dass es sich bei der Hilflosen um eine bereits einschlägig aufgefallene Frau aus Klingenberg handelt.

Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 – 0

Pressebericht des PP Unterfranken - Bereich Untermain

Fast drei Tonnen Schuhe von Lkw geklaut - Planenschlitzer aktiv
WEIBERSBRUNN, LKR. ASCHAFFENBURG. Planenschlitzer haben in der Nacht zum Mittwoch bei einer Autobahnraststätte 450 Kartons hochwertiger Schuhe im Wert von etwa 350.000 Euro aus einem Lkw gestohlen. Der schlafende Fahrer hat nichts davon mitbekommen. Bei weiteren Lastwägen blieb es beim Beschädigen von Planen. Inzwischen ermittelt auch die Kripo Aschaffenburg.
Der aus Tschechien stammende Trucker hatte seinen Lastzug am Dienstagabend, gegen 19:00 Uhr an der Rastanlage Spessart-Süd an der BAB A 3 in Richtung Würzburg abgestellt und seine Nachtruhe begonnen. Als der 61-Jährige gegen 05:00 Uhr weiterfahren wollte und dazu sein Fahrzeug überprüfte, bemerkte er zunächst einen Schlitz in der Plane des Aufliegers. Dann sah er aber, dass von der Ladefläche etwa 450 Kartons gestohlen worden waren. In jedem Karton hatten sich weitere 12 Kartons mit je einem Paar Schuhe befunden. Insgesamt haben die Täter 16 Paletten Ware geleert und dabei über 5000 Schuhe mit einem Gesamtgewicht von ca. 2,8 t mitgenommen. Es liegen Hinweise vor, dass auch an anderen Lastzügen die Planen aufgeschlitzt wurden. Es ist aber bislang kein weiterer Ladungsdiebstahl gemeldet worden.
Weil die Täter zum Abtransport der Beute mehrere kleinere Fahrzeuge oder auch einen gleich großen Lastzug eingesetzt haben müssen, hofft die Kripo Aschaffenburg jetzt auf Hinweise von Zeugen, denen das Umladen der Beute aufgefallen sein könnte. Hinweise werden unter Tel. 06021/857-1732 erbeten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen