Pressebericht des Polizeipräsidiums Unterfranken vom 23.07.2014 - Bereich Untermain: Drei Einbrecher nach Hinweis von Zeugen rasch festgenommen

KLEINHEUBACH, LKR. MILTENBERG. Einem Zeugenhinweis ist es zu verdanken, dass drei mutmaßliche Einbrecher am frühen Mittwochmorgen festgenommen werden konnten. Sie hatten versucht, in einen Supermarkt einzubrechen und waren im Bereich der B 469 in ihrem markanten Fluchtfahrzeug von Streifen der Polizei aus Miltenberg aufgegriffen worden. Die Tatverdächtigen werden voraussichtlich am Donnerstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Ein Zeuge hatte gegen 02:45 Uhr per Notruf mitgeteilt, dass sich drei Personen an einem Supermarkt in der Friedenstraße zu schaffen machten. Noch während der Anfahrt der Polizeistreifen flüchteten die Tatverdächtigen jedoch in einem Pkw. Aufgrund der guten Fahrzeugbeschreibung konnte das Auto mit markanten Details nur wenige Minuten später durch eine Polizeistreife aus Miltenberg im Bereich der B 469 erkannt werden. Im Fahrzeug befanden sich typische Einbruchsgegenstände. Die drei Insassen des Pkw, Männer im Alter von 22 bis 49 Jahren, wurden daraufhin festgenommen und zu verschiedenen Polizeidienststellen gebracht. Das Auto wurde sichergestellt.

Bei der Spurensicherung am Tatort waren Schäden durch Hebelwerkzeuge an der Eingangstüre des Marktes festgestellt worden. Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei in Miltenberg waren die Täter noch nicht in das Gebäude gelangt. Offenbar hatten sie einige Einbruchswerkzeuge auf ihrer Flucht weggeworfen, diese konnten in einem Gebüsch in Tatortnähe aufgefunden werden.

Die Kripo Aschaffenburg hat die Ermittlungen übernommen. Es wird nun auch untersucht, ob die Tatverdächtigen noch für andere Straftaten in Frage kommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen