Buchtipp: Permakultur im Hausgarten

Auch im kleinen Garten ist die Permakultur möglich
  • Auch im kleinen Garten ist die Permakultur möglich
  • Foto: Ökobuch-Verlag
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Auch in kleinen Gärten oder sogar auf dem Balkon kann mit dem Gestaltungskonzept „Permakultur“ erreicht werden, dass sie fruchtbarer und blühender werden, mehr essbaren Ertrag bringen, schön aussehen und dabei – nicht unwichtig – nur wenig Pflege und Aufwand erfordern.

Da die Grundlage eines langfristig gut funktionierenden Permakultur-Gartens ein vernünftiger und durchdachter Gartenplan ist, geht es im ersten Teil des Buches darum, wie die individuellen Wünsche an das eigene Fleckchen Erde bestmöglich umgesetzt werden können. Auch Flächen, die bereits angelegt sind, können zu effektiveren und vielfältigeren Gärten weiterentwickelt werden.

Im zweiten Teil des Buches werden 10 Gärten in Wort und Bild vorgestellt, vom Balkongarten bis zum großflächigen Freigelände. Sie zeigen, wie unterschiedlich und vielseitig sich die Prinzipien der Permakultur je nach den Wünschen und Vorstellungen der dort Tätigen anwenden lassen. Dabei wird auch nicht verschwiegen, welche besonders guten und eher nicht so guten Erfahrungen bisher damit gemacht wurden.

Ein praktischer Ratgeber für alle, die ihre nahe Umgebung weitsichtiger und interessanter gestalten und vielfältige bestmöglich miteinander vernetzte Kleinbiotope schaffen möchten.

Das Handbuch von Jonas Gampe ist im Ökobuch-Verlag (ISBN 978-3-936896-90-9) erschienen und kostet 16,95 €.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen