Gesundheitsregion plus: 6. Treffen der Arbeitsgruppe „Gesundheitsversorgung“

Beim 6. Treffen der Arbeitsgruppe „Gesundheitsversorgung“ der Gesundheitsregion plus Miltenberg hatte Jörg Frieß vom Ärztlichen Kreisverband eine erfreuliche Nachricht: Ab 1. Juli 2017 wird eine neue Assistenzärztin in den erst im September 2016 gegründeten Weiterbildungsverbund eintreten. Sie ist nach Daniel Feldberg die zweite Medizinerin, die diese strukturierte Form der Facharztweiterbildung zur Allgemeinmedizin durchläuft. Dies ist ein tolles Ergebnis für die Bemühungen der Akteure in der Gesundheitsregion plus, Nachwuchsmedizinerinnen und -mediziner in den Landkreis zu holen, freute sich Landrat Jens Marco Scherf.

Dieser gab zu Beginn des Treffens auch eine personelle Veränderung bekannt. Judith Seidel, bisherige Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion plus, wird zum 1. März 2017 in die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz wechseln. Landrat Scherf bedankte sich bei ihr für ihr Engagement in der und für die Gesundheitsregion plus und wünschte ihr für ihre neue Tätigkeit alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Das Thema Bereitschaftsdienstpraxis am Standort Miltenberg wurde ebenfalls diskutiert. Mit einer Entscheidung, ob diese umgesetzt wird, ist laut KVB-Vertreter Adam Hofstätter Ende Januar / Anfang Februar zu rechnen. Unabhängig davon wurden Anfang dieses Jahres alle Bereitschaftsdienstgruppen im Landkreis zusammengelegt. Für die Bürgerinnen und Bürger des gesamten Landkreises bedeutet dies im Einzelnen konkret Folgendes:

- Sollte außerhalb der Sprechzeiten der Hausärztin / des Hausarztes eine Ärztin / ein Arzt zum Beispiel für einen Hausbesuch benötigt werden, sollte die kostenfreie bundesweite Bereitschaftsdienstnummer 116 117 angerufen werden.
- Sollte ein Praxisbesuch möglich sein, steht die zentrale ärztliche Bereitschaftspraxis im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) an der Klinik Erlenbach zu den nachfolgenden festen Öffnungszeiten und ohne telefonische Voranmeldung zur Verfügung: Mittwoch und Freitag von 17.00 bis 19.00 Uhr; Samstag, Sonntag und Feiertag von 09.00 bis 13.00 und von 15.00 – 19.00 Uhr.

- In lebensbedrohlichen Notfällen immer sofort den Notarzt / Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112 rufen.

Judith Seidel machte abschließend noch auf eine Kooperationsveranstaltung der Gesundheitsregion plus und des Ärztlichen Kreisverbandes am Sonntag, den 05.02.2017, aufmerksam. Von 12.00 bis 15.00 Uhr findet in der Kino-Passage in Erlenbach eine Kino-Matinee statt. Gezeigt wird der Film „Landarzt von Chaussy“. Anschließend diskutieren unter der Moderation von Ruth Weitz Vertreter unterschiedlicher Gesundheitsprofessionen mit Landrat Jens Marco Scherf und Wolfgang Zöller, dem ehemaligen CSU-Bundestagsabgeordneten und Patientenbeauftragten der Bundesregierung, zum Thema Gesundheitsversorgung.

Weitere Informationen über die Gesundheitsregion plus Miltenberg und ihre Aktivitäten unter: http://www.gesundheitsregion-plus-miltenberg.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen