Schloss-Theater, Miltenberg
filmtipp | Narziss und Goldmund

Die Hermann-Hesse-Verfilmung lässt mit Sabin Tambrea und
Jannis Niewöhner zwei grundverschiedene Klosterschüler aufeinander
treffen und nach Freiheit und Unabhängigkeit streben.

Der junge Goldmund (Jannis Niewöhner) wird von seinem Vater
an die Klosterschule Mariabronn gegeben, wo der aufgeweckte
Junge zum Novizen ausgebildet werden soll. Er trifft dort auf den
Lehrgehilfen Narziss (Sabin Tambrea) an. Während der Gottesmann
jedoch voll im klösterlichen Dasein aufgeht, erkennt er bald,
dass der freigeistige Goldmund andere Erwartungen an sein Leben hat.

Obwohl beide ihrer Unterschiedlichkeit zum Trotz zu guten Freunden
reifen, bestärkt Narziss Goldmund, das Kloster zu verlassen. Die
darauffolgenden Jahre trennen die zwei jungen Männer und als sie
sich wiedersehen, hat sich vieles verändert und ihre Freundschaft wird
einer einschneidenden Probe unterzogen.

Drama | FSK 12 | 118 Min

Unser filmtipp am
Freitag, 28.8. um 17.30 Uhr
Montag, 31.8. um 17.00 Uhr
Mittwoch, 2.9. um 17.30 Uhr

Autor:

Schloß-Theater Miltenberg aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen