Landkreis Miltenberg am Main
Arbeitslosigkeit verhindern Tipps Tricks und Kniffe für die Unternehmen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Corona ist da, Corona hält ganze Wirtschaftszweige in Atem viele Leute fragen sich, bin ich morgen noch bei meinem Arbeitgeber oder schon betriebsbedingt gekündigt, gestern entdeckte ich einen Bericht über ein Konzept zur Belebung der Innenstädte im Landkreis Miltenberg...

Hier mal mein Statement dazu...

Jeder Metzger, Bäcker braucht Kundschaft... Doch unterhält man sich mit den Leuten und stellt die Frage warum gehst du denn nicht in die Miltenberger Altstadt, oder nach Erlenbach oder Obernburg hört man oft 2 Dinge, die Leute sagen sie haben keine Zeit, also ist doch das was geschehen muss damit es zu einer Belebung der Innenstädte kommt das die Arbeitszeiten gedrückt werden... Wer eine Belebung der Innenstädte will, muss die Gewerkschaften unterstützen und dafür sorgen, dass das Thema Work-Life-Balance eine ganz andere Bedeutung bekommt... Denn oftmals höre ich den Satz, ich bin müde vom Schaffen, da ist klar, dass die Leute nicht mehr weg gehen... sie haben ja Kind, Kegel, Hund und vielleicht ein Ehrenamt...

https://www.datev-magazin.de/ueberregionale-veranstaltungen/mit-25-stunden-durch-die-woche-20231

Ich bin der Meinung das es hier auch massivst an Veranstaltungen fehlt, zum Thema Work-Life-Balance 4.0... 15000 Führungskräfte wurden befragt 89% aller Befragten sagten wir würden gerne weniger arbeiten... Gleichzeitig schult niemand Führungskräfte im Landkreis was das Thema Work-Life-Balance 4.0 angeht... Führt nicht unbedingt zur Belebung der Innenstädte...

https://www.youtube.com/watch?v=jlslSwhBxn4

Im Übrigen sollten sich die Leute für höhere Löhne einsetzen, wie oft laufe, ich durchs Autohaus sehe Autos und denke das Auto sieht toll aus, ein Lamborghini, kaufen kann ich ihn mir aber nicht... und genauso ist das oftmals auch mit der Innenstadt wir richten diese her machen sie schick und schön... merken aber gar nicht das dass, was wir machen, genauso wie der Lamborghini ist... Wenn die Innenstadt dann schön ist, sagt die Mama mit 2 Kindern sieht ja toll hier aus aber 5-mal die Woche ein Eis kann ich mir jetzt auch nicht leisten...

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/kinder-armut-corona-100.html

Also bedeutet das ja, wer die Innenstädte beleben will, muss die Löhne anheben, denn dann kauft die Mama vielleicht. auch 5-mal Eis in der Woche das muss man verstehen... Ich fände es toll wenn unsere Gewerkschaften hier bedeutend mehr Gas geben, obwohl ich sie alle Großartig finde... Aber ich finde wenn ich die Bauern sehe, könnte hier mehr Gas gegeben werden...

https://supertipp-online.de/2021/02/10/ig-metall-fordert-vier-prozent-mehr-lohn-oder-reduzierung-der-arbeitszeit/

Gestern habe ich auch einen spannenden Bericht zur Region Rhein-Main-Frankfurt gelesen, die Miltenberger Kommunalpolitiker sind zugange... Wer Arbeitslosigkeit im Landkreis Miltenberg verhindern will, der muss genauso wie in Frankfurt am Main nach China schauen... Ich selbst habe in einem Unternehmen gearbeitet, dort hieß es das Werk kann nicht mehr wachsen bzw. sich ausdehnen, es wurde anderswo ein Werk gekauft außerhalb des Landkreises dort gab es mehr Platz... Wächst man in die Höhe, spart man Bauplatz und verhindert gleichzeitig den Eingriff in die Natur... Die Politiker müssen drüber nachdenken, wer Firmen halten will, muss drüber nachdenken Bauplätze umzuschreiben damit man in die Höhe bauen kann... das sichert Arbeitsplätze... auch in Corona-Zeiten investieren Firmen...

Hier bitte ich sämtliche Politiker des Landkreises Miltenberg am Main die Art wie Bauplätze ausgeschrieben werden zu Überdenken zwecks auch Neuansiedlungen von Firmen, wenn ich eine Firma bin die 25 Geschössig bauen will und der Kreis hat kein Gebiet wo das geht, keinen Bauplatz oder nur wenige, dann wird solch eine Firma sich hier auch nicht ansiedeln Qm kosten Geld... muss ich statt 900000 QM nur 9000qm kaufen, spare ich Geld als Unternehmer auch Zeit, war jemand mal in Würzburg im Uniklinikum da biste 30 Minuten Unterwegs nur um von A-nach B zu kommen... und so gehste in den Fahrstuhl drückst auf den Knopf Ruck-Zuck in der Lackiererei 21 Stock statt 30 Minuten vllt nur 3 Minuten... Teil des Konzepts der Fabrik der Zukunft... Zeit ist Geld... Und ein ganz klarer Grund in der Rhein-Main-Region zu bleiben...

Gut das waren hier mal grundlegende Informationen...

Hier möchte ich jetzt mal anfangen Tipps Tricks und Kniffe auszupacken wie sie Corona überstehen, gut ich muss auch sagen, eigentlich bin ich sogar wütend darüber das unsere Politiker keine Arbeitsgruppen zu einzelnen Branchenzweigen gegründet haben... bzw. zu den Hauptproblemen der Unternehmen...

Tafel Links Problem... Vertrieb in Corona... Lösung des Problems Tafel Rechts... könnte lauten auf Vr-Brillen zu setzen, damit ein Kunde kauft, muss er Wissen was er kauft und da fängt es schon an, Auswertungen haben gezeigt, das viele Kunden auf der Website des Unternehmens oder sogar nach der Beratung immer noch keine Ahnung haben, was sie kaufen... Wir machen jetzt mal folgendes Beispiel ich als Kfz-Mechatroniker sage ihnen ihre Injektoren sind kaputt die meisten sagen, was ist denn das??? Es gab schon Auswertungen darüber wie viele Leute mehr kaufen, wenn sie etwas verstehen... Hier sehen sie mal Augmented Reality in der Beratung sollten die Unternehmen unbedingt machen...

https://www.youtube.com/watch?v=nHfY56lHZjU

Wenn sie sich z.b sich mal einen Garten planen lassen, verstehen sie auch warum das von Vorteil sein kann, ich kenne Leute, die dann, ankommen die, sagen, hier stell ich den Baum hin da kommt die Rutsche hin, da mache ich dies und das, und sie verstehen nur Bahnhof, sie können sich die Dinge nicht vorstellen kommt jemand, der es ihnen zeigt, können sie sich es eher vorstellen also kaufen sie eher...

https://www.youtube.com/watch?v=jrIKGslXepE&t=35s

Wo würden sie eher zusagen, wenn ich ihnen sage, hier stelle in den Stein hin da mache ich dies da das oder es ihnen einfach zeige??? Prozentual wird das ihrer Firma ganz sicher helfen haben ja auch Studien gezeigt im Vertrieb das dass ihre Company massiv voranbringen wird...

Wobei ich sowieso auch glaube, dass die Anlernphase von Mitarbeitern sich in den Unternehmen ändern wird... wenn ich ein Mitarbeiter bin, gehe raus ans Band montiere was, vergesse was, kostet das im Nachhinein Tausende vllt. 10000 Euro... Viele Unternehmen setzen deswegen mittlerweile auf Simulatoren... Ich glaube das hierin die Zukunft auch für alle Berufszweige liegt der Berufsschulen bzw. auch ganz klar in den Betrieben...

https://www.youtube.com/watch?v=G5qnu15WOuU

Ein weiteres Problem lautet der Unternehmen, dass Mitarbeiter aufgrund von Corona längerfristig ausfallen... Quarantäne und Kinderbetreuung... bzw. es zu Problemen kommt neues geeignetes Personal zu finden...

Hier denke ich das unsere Unternehmen noch auf zu wenig Kanälen nach Personal suchen, viele Leute sind noch gar nicht bei Xing, Linkedin oder Tik-Tok angemeldet ich sehe Stellen die zum Teil Monate oder Jahre nicht besetzt sind, weil sich kein geeigneter Kandidat findet... selten wenden Firmen Europa bzw. Weltweite Suchen an um Personal zu finden, um Problempositionen zu besetzen, wenn ich nach 5 Monaten niemand finde, sollte ich vllt. mal International schauen...

https://www.talention.de/blog/tiktok-fuer-ihr-recruiting

Im Übrigen ärgert es mich auch gewaltig, das Branchenspezifisch seitens der Politiker des Landkreises Miltenberg keine Arbeitsgruppen gegründet wurden das man mal den Leuten sagt, was könnten sie machen, um Corona zu überleben, ein Strategiepapier entwickelt...

Die Tattobranche steht still Linke Tafel... Lösung des Problems könnte lauten, Rechte Tafel... die Mitarbeiter arbeiten in einem anderen Bundesland oder Land als Gasttattowierer...

Oder die Kosmetikerin sagt, ich habe Zahlungsprobleme was kann ich tun Linke Tafel... Rechte Tafel als Lösung... geh zu deinem Steuerberater und setze Corona von der Steuer ab...

https://www.youtube.com/watch?v=y-pANd2fvK8

Sie sind ein Dj, Komiker und haben zu wenig Auftritte Bayern München hat in Dubai vor 12000 Fans gespielt... Gehen Sie wenn es möglich ist doch auch dahin... macht David Guetta auch er fährt um die Welt um eine Tournee abzuhalten...

Sie sind ein Autohändler der Probleme hat Autos zu verkaufen??? Sind sie schon bei Heycar.de gelistet...Vw und Mercedes planen, dass dieses Portal Autoscout24 verdrängen soll... Noch wenige Unternehmen des Landkreises Miltenberg sind involviert... Erhöhe ich die Anzahl der Vertriebskanäle, erhöhe ich auch die Chance das es zu einem Abschluss kommt...

Gastronomie

Hier wäre es ja ratsam die Speisekarte evtl. umzustellen alles, was ich einfrieren kann, Schmeiße ich Abends schon nicht in die Tonne, wenn keiner kommt... Ich verliere somit schon kein Geld...

Im Übrigen ist die sicher sinnvollste Variante sich mit anderen Leuten zu vernetzen... anderen Branchenzweigen die Überproduktion muss beendet werden... Wenn Märkte satt sind, muss ich nicht der 179 Autobauer werden der Autos baut....damit Rohstoffe verbraucht, Ressourcen wie z.b Öl um dieses Auto zu bauen, das im übrigen langfristig ausgeht... Nein dann sollte ich vllt. einfach mir mal Gedanken machen, wie groß ist denn der Bedarf an meiner Dienstleistung... und wenn der Markt gesättigt ist, sollte ich vielleicht was anderes machen...

Die meisten Leute haben gleich mehrere Talente der eine kann Kochen und Tennis spielen ein anderer anderes... Und genauso ist es oftmals auch in der Industrie auch der Metallbauer im Kreis Miltenberg der keine Arbeit hat der vohrer Geländer gebaut hat der macht sich keine Gedanken darüber das Microsoft Millionen Big-Data Anlagen rund um den Globus baut und er hier genügend Arbeit auch Metallarbeiten hätte, jemand der Geländer bauen kann, kann doch auch ähnliches artverwandtes bauen... Und hat plötzlich keinen Auftragsmangel mehr, bei der eine Sache ist Tote-Hose bei der anderen Sache ein Boom...

https://www.youtube.com/watch?v=AFZWoej4Yrs&t=19s

Ich höre oftmals auch aus dem Landkreis Miltenberg speziell von Bauern das die Supermärkte die Waren nicht annehmen... doch nehmen wir mal einen Apfel man kann Tausend Dinge aus ihm machen... Mann sollte immer das, was man macht, mit Firmen verbinden die einen Boom erleben, wenn keiner deinen Apfel kauft, dann mache doch etwas draus ich habe noch nie gehört das aktuell einer zu wenig zu Putzen hätte, gerade in Corona mit den Strengen Hygienevorschriften... Muss ja öfter mal verpflichtend gereinigt werden... da bietet es sich doch an aus seinem Produkt einen Reiniger zu machen...

https://www.dm.de/denkmit-essigreiniger-apfel-p4010355489098.html

Ich bedanke mich fürs Lesen bitte unterstützen Sie meine Parteineugründung unter fl.rath@web.de und bewerben sie sich als Mitglied...

Unterstützen sie meine Petition zu Neuwahlen im Kreis Miltenberg

Abschlusssatz, ich wollte hier und heute in diesem Beitrage neben allerlei Information zur Wirtschaft, auf Probleme mal hinweisen, die jeder Betrieb hat z.b das Vertriebsproblem... mir fehlt es das der Kreis Miltenberg hier mal aktiv wird mit seinen Institutionen und ein Strategiepapier entwickelt mit 10 Punkten zu jedem Problem wie die Lösung aussehen könnte... Selbstverständlich habe ich hier nur mal ein Beispiel genommen, sonst wird das hier ein 40000 Zeiler...

Im Übrigen wollte ich in meinem zweiten Teil mal Branchenzweige selbst benennen und diese mal mit Beispielen garnieren wie könnte es denn aussehen, die Rettung z.b für einen Dj... mir fehlt es hier total das mal Brainstorming gemeinschaftlich betrieben wird...

Ich glaube, der Landkreis Miltenberg muss sich strecken und alles Menschenmögliche machen damit wir nicht im Niemandsland versinken... Es gibt Politiker die gaukeln einem Vor-der-Wahl den Gutmensch vor, nach der Wahl ist Pustekuchen, ich bin genauso der gleiche Typ vor und auch nach der Wahl, wenn sie mich vllt irgendwann mal wählen ich trage meine Jogginghose, wenn sie mich vllt. mal draußen treffen ich verstell mich nicht habe ich nie und werde ich nicht...

Im Übrigen stelle ich mich hier und heute ehrenamtlich hin und sage, wenn sie Probleme haben in ihrem Betrieb können sie mir auch gerne eine Mail schreiben...

Mir geht es darum das der Kreis Miltenberg der aktuell auf Platz 204 von 400 Kreisen ist in der Rangliste nicht komplett in der Hoffnungslosigkeit versinkt... Und dafür muss man sich gerade machen, dass das nicht passiert...

https://www.wp.de/wirtschaft/einstige-us-industriemetropole-detroit-ist-bankrott-id8208525.html

Es gibt genug warnende Beispiele wie der Beitrag über mir zeigt, wo Städte, die früher einst blühend waren in der Bedeutungslosigkeit verschwunden sind... Mit allem, was wir haben, müssen wir uns dagegen stemmen, damit genau das nicht passiert...

Miltenberg am Main und der Kreis war einst eine Stadt in der Könige genächtigt haben im Gasthaus Riesen mächtige Fürsten... Wir müssen alles daran setzen die Wissensmanufaktur Miltenberg am Main wieder aufzubauen damit das wieder so wird wie es einst war, wir wollen auf statt abbauen und es muss das ganz klare Ziel lauten bei egal was wir machen, wir wollen Menschen sein die neue Maßstäbe implementieren, wir wollen die sein, die die Benchmark oder Messlatte immer weiter hochsetzen...

https://www.spreadshirt.de/shop/design/i+love+miltenberg+maenner+premium+hoodie-D5d82c7175fd3e43e9d0ae668?sellable=E7b72XnzDbslYoMyXrQx-20-22

Ich wollte das abschließend hier auch nochmal sagen, dass ich gerne hier lebe und mich mit der Region verwurzelt fühle, das ist ja der ein oder andere Bürgermeister noch nicht... Es ging ja ein Raunen durch Tausende Münder nach dem der ein oder andere Äußerungen getätigt hatte diesbezüglich...

Ich bedanke mich fürs Lesen und hoffe, dass ich erstens dem ein oder anderen die Augen geöffnet habe, das die Firmen noch mehr Unterstützung brauchen und vielleicht konnte ich ja dem ein oder anderen helfen und der hat z.b noch Corona nicht von der Steuer als außergewöhnliche Belastung abgesetzt jetzt nach dem Beitrag vielleicht 3724 Euro mehr in der Tasche dann hat doch Politik, das wofür sie eigentlich geschaffen wurde erreicht, nämlich den Menschen zu helfen...

Danke fürs Lesen herzlichst ihr Florian Rath

Korrigiert mit https://www.corrector.co/de/

Korrigiert mit https://www.corrector.co/de/

Autor:

Florian Rath aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen