Jugendzentrum Miltenberg startet Kulturprogramm
VERANSTALTUNG IST WEGEN CORONA VERSCHOBEN! Neuer Termin vermutlich im Frühjahr

Der Singer-Songwriter Johannes Giesemann, auch bekannt als Yohazid
  • Der Singer-Songwriter Johannes Giesemann, auch bekannt als Yohazid
  • Foto: Dr. Burkard Ruppert, Frankfurt/Main
  • hochgeladen von Martin Pechtold

Jugendzentrum Miltenberg präsentiert den Singer-Songwriter Johannes Giesemann

Der Umzug ist geschafft, das neue Jugendzentrum am Mainzer Tor in Miltenberg konnte seinen Betrieb aufnehmen. Die zuständige Caritas-Mitarbeiterin Franziska Frankenberger möchte auch mit einem Kulturprogramm die neuen Räume beleben. Den Anfang macht der Singer-Songwriter Johannes Giesemann, auch bekannt als Yohazid.

Dieser wurde in der Augsburger Punkszene musikalisch sozialisiert. Er wandte sich nach einer Jugend, in der er nach eigenem Bekunden nichts getan habe „außer Gitarre zu spielen“, dem Hiphop und Rap zu. Als er in die Hessenmetropole Frankfurt umzog, nahm er nach eigenen Worten „jeden Quatsch auf, der mir einfiel“. Nach einer Zwischenstation als Bassist der Frankfurter Hardcoreband SCÜM sowie als Schlagzeuger oder Gitarrist bei anderen Projekten, begann er, Songs alleine mit seiner Gitarre zu präsentieren, teils unter dem Pseudonym Yohazid. Aufgrund der so entstandenen Ergebnisse wurde er gerne als „Hardcore-Liedermacher“ bezeichnet, ist aber inzwischen ruhiger und prägnanter in seinem künstlerischen Schaffen geworden. Die Themen von Giesemanns durchgehend auf Deutsch gesungenen Songs reichen von Beobachtungen der gesellschaftlichen Realität bis hin zur eigenen psychischen Erkrankung, mit der er sehr offen umgeht.

Unterstützt wird Giesemann bei seinem Auftritt durch den Frankfurter Schlagzeuger Benni Thiel, der auch schon mit Jochen Diestelmeyer (Blumfeld) und der Band Schrottgrenze spielte. Zurzeit ist er bei der Hardcore-Band Duchamp aktiv.

Zu dieser Veranstaltung sind alle Jugendlichen ab 16 Jahren sowie auch ausdrücklich die älteren Generationen eingeladen. Die Besucher können dabei auch einen Einblick in die Räumlichkeiten dieser Caritas-Einrichtung für die Stadt Miltenberg erhalten. Das Konzert mit Johannes Giesemann bzw. Yohazid findet unter der aktuellen Hygiene-Regelung statt am Samstag, 4. Dezember, 19 Uhr im Jugendzentrum Miltenberg neben dem Mainzer Tor. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Martin Pechtold aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen