CSU-Bürgermeister berichten
Geflüchtete aus der Ukraine im Landkreis Miltenberg

Geflüchtete aus der Ukraine im Landkreis Miltenberg
CSU-Bürgermeister berichten über Unterbringung und Betreuung

„Näher am Menschen“ – der Slogan der CSU war aktuelles Motto einer kurzfristig anberaumten Informationsveranstaltung im Vorfeld eines Stammtischs des CSU-Kreisverbands in Obernburg. Von Nähe zu den Menschen aus der Ukraine berichtete Bürgermeister Dietmar Fieger. So sind in Obernburg zurzeit 79 Personen aus der Ukraine gemeldet. Es handelt sich überwiegend um Frauen und Kinder. Sie sind bisher alle in privaten Unterkünften bei Familien in Obernburg und Eisenbach untergebracht. „Wir legen Wert darauf, dass sich alle Personen bei uns in der Stadtverwaltung melden, was auch getan wird. Dabei kommt uns zugute, dass wir eine Mitarbeiterin im Einwohnermeldeamt und einen Mitarbeiter im Bürgerbüro haben, die beide Russisch sprechen.“, informierte das Obernburger Stadtoberhaupt.
Mittlerweile sei auch die Obernburger Stadthalle für das „Szenario 2000“ vorbereitet. Vom Landratsamt Miltenberg wurde die Stadt gebeten, Unterbringungskapazitäten für den Fall vorzuhalten, dass auf ein Mal 2000 Flüchtlinge ankommen, die unterfrankenweit verteilt werden müssen. Seit dem 4. April sind daher in der Obernburger Stadthalle 50 Betten aufgestellt. Die Geflüchteten sollen dort ein bis zwei Tage bleiben, bevor sie auf feste Unterkünfte verteilt werden. Die Stadthalle wurde bisher noch nicht benötigt. „Etwa 80 freiwillige, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer haben sich bei uns gemeldet, um dort Essen auszugeben, Kinder zu betreuen, Ansprechpartner zu sein oder für anders.“, berichtete Fieger.
Von großer Hilfs- und Spendenbereitschaft konnte auch Großheubachs Bürgermeister Gernot Winter erzählen: „Seit Mitte März dient unser Gemeinschaftshaus als Notunterkunft für etwa 50 Geflüchtete. Ohne die vielen, vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer wäre dies gar nicht zu stemmen.“ Die Zuteilung von Wohnungen klappe allerdings nicht immer so zügig wie geplant. Manche Menschen mussten fast vier Wochen ausharren, bis eine passende Wohnung durch das Landratsamt gefunden wurde.
Ähnlich wie in Großheubach hat sich auch in Obernburg ein Team von ehrenamtlichen „Lehrerinnen und Lehrern“ zusammengefunden, um Deutschunterricht zu erteilen. „Schulort“ ist die Johannes-Obernburger-Schule. An drei Nachmittagen pro Woche wird dort Deutschunterricht erteilt. Koordiniert werde die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe von den beiden Stadtjugendpflegern Lena Giegerich und David Klimmer, teilte Rathauschef Dietmar Fieger mit. Mittlerweile wurde auch ein „Willkommens-Event“ für Ukraine-Flüchtlinge organisiert. Dabei wurde ein Willkommenspaket ausgeteilt, über Hilfsangebote in Obernburg informiert und die ehrenamtlichen Deutschlehrer vorgestellt. Die Veranstaltung sei auf reges Interesse gestoßen; sie dauerte etwa eineinhalb Stunden und ca. 50 Personen waren anwesend. Als Ausfluss dessen hat gleich am nächsten Abend ein 17-jähriger ukrainischer Junge beim Freizeit-Fußballclub FC Almosensturm mitgekickt.
Nach den Informationen über die Unterbringung und Betreuung der Geflüchteten aus der Ukraine klang der Abend im Obernburger „Wirtshaus“ am CSU-Stammtisch aus. Gespräche wurden aber auch neben dem Tisch und mit anderen Gästen geführt – eben „näher am Menschen“.

Autor:

CSU Kreisverband aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Elektriker, Elektroniker, Energieelektroniker, Mechatroniker, Elektrotechniker | Alfons Tschritter GmbH, Dorfprozelten

Die Firma Alfons Tschritter GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Dosier- und Förderanlagen für die Kunststoffindustrie. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n): Elektriker/Elektroniker/Energieelektroniker/Mechatroniker/ Elektrotechniker(m/w/d) Sie: Montieren und installieren elektromechanische AnlagenVerdrahten Baugruppen nach StromlaufplanFühren eigenständig Funktionsprüfungen zur internen Abnahme durchNach der...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Industrieelektriker, Mechatroniker (m/w/d) | Kerry, Kleinheubach

Kerry ist führender Hersteller auf dem globalen Markt für Lebensmittelzutaten der jeden Tag Millionen von Menschen, Haustieren und Tieren ernährt. Als Team von weltweit 25.000 Kollegen an über 140 Standorten haben wir es uns zur Aufgabe gemacht qualitativ hochwertige Produkte für die Verbraucher herzustellen und unser Wertversprechen gegenüber unseren Kunden einzulösen. Die Kerry Ingredients GmbH produziert am Standort Kleinheubach in Bayern im 4-Schicht-Betrieb Paniermehl für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d) | BKK Akzo Nobel Bayern, Erlenbach

Die BKK Akzo Nobel ist mit über 53.000 Versicherten größte Betriebskrankenkasse und zweitgrößter Versicherer der gesetzlichen Krankenversicherung am bayerischen Untermain. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams am Standort Erlenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pharmazeutisch-technischen Assistenten(m/w/d) in Teilzeit (20-25 Wochenarbeitsstunden) Ihre Aufgaben: Beratung unserer Kunden zu pharmazeutischen FragenUnterstützung des Teams Kundenberatung bei...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Personalsachbearbeiter (m/w/d) | Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) mit 39 Wochenstunden (unbefristet) Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage Bei Fragen zur Stelle hilft gerne: Franziska Amrhein 06022/5007-21 Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.