Anzeige

Urlaubsplanung zu Corona-Zeiten
Wir machen´s Beste draus! Teil 1

2Bilder

Die kleinen Coronaviren machen uns wohl auch das Jahr 2021 nicht ganz einfach. Eine feste Planung und eine sichere Vorfreude kann gegenwärtig niemand garantieren, also warum nicht einen unabhängigen Weg einschlagen? Camping, egal ob mit dem Zelt, dem Wohnwagen oder dem Wohnmobil bietet eine flexible und auch individuelle Möglichkeit seine Urlaubsplanung anzugehen. Die Wahl des Zielortes kann kurzfristig bis spontan entschieden oder von heute auf morgen gewechselt werden. Auch bei der Wahl der „Unterkunft“ bleiben einem Camper jegliche Möglichkeiten. Wer es einfach mag, kann zum Zelt greifen. Camper, die ihre eigenen sanitären Anlagen an Board haben möchten, sind in einem Wohnmobil besser aufgehoben. Vom kleinen sportlichen Campervan bis hin zu den Luxusklassen sollte in der Abteilung Wohnmobil für jedermann und jederfrau etwas dabei sein. Weiter geht es bei den Campingplätzen. In fast jedem europäischen Land, gibt es die einfachen Stellplätze, die lediglich mit einer Parkuhr ausgestattet sind oder die Luxusangebote, welche geräumige Parzellen, Kinderbetreuung, Sportangebote und Nachtwächter im Preis enthalten. Wer einmal komplett abschalten möchte, der ist auf einem Bauernhof genau richtig. Immer häufiger bieten Bauern die Möglichkeit auf Ihrem Anwesen Campingurlaub zu machen. Für Kinder wie auch für Erwachsene, stellt sich die idyllische Atmosphäre als reinstes Paradies zum Abschalten heraus und lädt zum Entdecken ein. Egal an welchem Ort, Abwechslung zum Alltag im Homeoffice bietet ein Campingurlaub allemal, und das ist nicht alles! Die AHA-Regeln können bestens eingehalten werden, da die Parzellen groß genug sind, um genügend Abstand zum Nachbarn zu halten und man sich ansonsten sowieso nur im „eigenen Hausstand“ aufhält. Dafür ist in einem Wohnmobil jede Menge Platz für Gepäck, Spielsachen und Fahrräder. Die sanitären Anlagen des Campingplatzes können bei einem Wohnmobilurlaub genutzt werden, müssen aber nicht, da die eigene Dusche und das eigene WC immer mit dabei sind. Und da sich ein Camper viel an der frischen Luft aufhält, haben auch die Aerosole wenig Chance ihr Unheil anzurichten.

Speziell bei einer Wohnmobilanmietung denkt sich nun wohl der ein oder andere, dass ja zumindest bei der Übergabe und der Rücknahme Kontakt zum Vermieter besteht oder „Fremde“ das Fahrzeug zuvor gebucht hatten. Wir, von rent-a-trip, haben das alles auf ein Minimum reduziert und unsere Übergaben und Rücknahmen so gestaltet, dass alle glücklich sind. So werden unsere Fahrzeuge vor jeder Rücknahme zuerst einmal desinfiziert. Wie? Mit einem Kaltnebelverfahren und dem flächendeckenden Desinfektionsmittel Veriforte. Die zertifizierte Flüssigkeit ist ein Biozid, beruht auf einer Wasserbasis und ist somit absolut unschädlich. Veriforte wirkt bakterizid, viruzid, levurozid und fungizid. Erst anschließend findet die Rücknahme, der Technikcheck und die Aufbereitung statt. Bevor Sie das Wohnmobil übernehmen wird noch einmal desinfiziert.
Kommen wir nun zu den Punkten Über- und Rückgabe. Bei der Übergabe haben wir uns auf ein Minimum an Kontakt reduziert, so findet lediglich die Zahlung der Kaution und eine verkürzte Einweisung mit Maske und offenen Fenstern mit nur einer Person statt. Verkürzt heißt jedoch nicht, dass Sie weniger Service von uns erhalten. Das Gegenteil ist der Fall. Bereits 2 Wochen vor Übernahme erhalten Sie von uns einen Link zu unserem Ratgeber (dieser ist auf unserer Homepage frei zugänglich), mit der Bitte sich alle Videos vor der Abholung anzuschauen, um diese so kurz wie möglich halten zu können. Auch ein Vorteil für Sie, denn so kann schneller in den Urlaub gestartet werden. Sollten anschließend Fragen oder Probleme auftreten, können Sie entweder das betreffende Video noch einmal anschauen, oder Sie rufen unsere Notfallhotline an bzw. schreiben eine Nachricht per Whats App.
Die Rücknahme findet komplett kontaktlos statt: Sie stellen uns das Fahrzeug vor die Tür, geben uns den Schlüssel und wir erledigen den Rest. Nach der Rücknahme senden wir Ihnen das Rücknahmeprotokoll zu und – sofern keine Schäden sind, überweisen Ihnen Ihre Kaution zurück.

Tun Sie sich was Gutes, buchen sich ein Wohnmobil und freuen Sich auf Ihren noch nicht durchgeplanten Urlaub, viel Abwechslung und gute Erholung!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen