Beeindruckende Bilder beim Lions-Friedensplakatwettbewerb
Vier 7. Klassen des Johannes-Butzbach-Gymnasiums nehmen Teil

Glückliche Gewinner beim Lions-Friedensplakatwettbewerb am Johannes-Butzbach-Gymnasium, von links:
Ansgar Stich, Hans-Martin Blättner, Johra Wolz, Nico Wotsch, Annika Holthoff, Helen Jakob, Johanna Berberich, Anton Grimm, Valentina Mai, Mona Hörnig, Waldemar Stockert.
2Bilder
  • Glückliche Gewinner beim Lions-Friedensplakatwettbewerb am Johannes-Butzbach-Gymnasium, von links:
    Ansgar Stich, Hans-Martin Blättner, Johra Wolz, Nico Wotsch, Annika Holthoff, Helen Jakob, Johanna Berberich, Anton Grimm, Valentina Mai, Mona Hörnig, Waldemar Stockert.
  • Foto: Franziska Köhler
  • hochgeladen von Lions Club Amorbach-Miltenberg

Miltenberg. Die Lions-Clubs weltweit veranstalten seit 1988 einen Friedensplakatwettbewerb. Dabei sind Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren aufgerufen, Plakate mit einem jährlich wechselnden Motto zum Thema Frieden zu gestalten.

Das Johannes-Butzbach-Gymnasium hat sich auf Initiative des Lions-Clubs Amorbach-Miltenberg unter dessen Präsidenten Dr. Hans-Martin Blättner erneut an dem Wettbewerb beteiligt. Alle 7ten Klassen mit insgesamt etwa 90 Schülerinnen und Schülern haben Friedensplakate entworfen und unter fachkundiger Anleitung der Kunsterzieher Franziska Köhler und Simon Köhler gestaltet.

Das diesjährige Motto „Wir sind alle eins“ wurde dabei auf unterschiedlichste Weise kreativ interpretiert. Dabei ist die künstlerische Umsetzung des eher abstrakten Themas besonders anspruchsvoll gewesen, unterstreicht Schulleiter Ansgar Stich die Leistungen seiner Schützlinge.

Schlussendlich überzeugten die Plakate von Rebecca Hornig (7a), Johanna Berberich (7b), Anton Grimm (7c) und Mona Hörnig (7d) die eigens gebildete Jury am meisten. Im Namen des Lions-Clubs gratulierten Dr. Hans-Martin Blättner und Waldemar Stockert den glücklichen Siegern, begleitet vom Applaus zahlreicher Mitschüler. Als Anerkennung überreichten sie Urkunden und Gutscheine an die jungen Künstler.

Ferner bedankte sich Blättner bei der Schule für die Unterstützung des Wettbewerbs und bei den Jurymitgliedern. Die Jury bestand aus Cornelia König-Becker (Galeristin in Miltenberg), Herr und Frau Köhler (beide Kunsterzieher), Ansgar Stich (Direktor), sowie Waldemar Stockert und Philipp Ehni (beide Lions-Club).

Die vier besten Arbeiten werden vom örtlichen Lions-Club auf die nächsthöhere Ebene des Wettbewerbs , dem Lions-Distrikt Bayern-Nord, weitergeleitet. Von dort geht es ggfs. Weiter auf die Bundesebene bzw. zum internationalen Wettbewerb nach Oak Brook, dem weltweiten Lions-Headquarter.

Glückliche Gewinner beim Lions-Friedensplakatwettbewerb am Johannes-Butzbach-Gymnasium, von links:
Ansgar Stich, Hans-Martin Blättner, Johra Wolz, Nico Wotsch, Annika Holthoff, Helen Jakob, Johanna Berberich, Anton Grimm, Valentina Mai, Mona Hörnig, Waldemar Stockert.
Glückliche Gewinner beim Lions-Friedensplakatwettbewerb am Johannes-Butzbach-Gymnasium, von links:
Ansgar Stich, Johra Wolz, Hans-Martin Blättner, Johanna Berberich, Waldemar Stockert, Mona Hörnig.
Autor:

Lions Club Amorbach-Miltenberg aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen