Einkaufsmärkte am bayerischen Untermain angegangen – Polizei ermittelt

Pressebericht des PP Unterfranken vom 05.04.2016 - Bereich Untermain

BAYERISCHER UNTERMAIN. Mehrere Einkaufsmärkte waren in den vergangenen Tagen Ziel von Einbrechern. Die Polizei im Bereich bayerischer Untermain hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, möge sich bitte mit der zuständigen Dienststelle in Verbindung setzen.

In der Zeit zwischen Samstagabend bis Montag, 06.00 Uhr, ist ein Unbekannter in einen Einkaufsmarkt in der Straße Pfützenäcker in Erlenbach am Main eingedrungen. Der Täter verschaffte sich Zutritt zu den Räumlichkeiten einer Bäckerei, die im Eingangsbereich des Lebensmittelmarktes betrieben wird. Dort entwendete er einen Wandtresor samt mehreren hundert Euro Bargeld. Der Sachschaden wird sich auf rund 100 Euro belaufen.

Hinweise zu diesem Einbruch nimmt die Obernburger Polizei unter Tel. 06022/629-130 entgegen.

Auch in einem Verbrauchermarkt in Mömbris schlugen Einbrecher zu. Zunächst waren die drei Täter über das Flachdach eines Nebengebäudes auf das Dach des Supermarktes in der Straße Klinger gelangt. Dort schnitten sie ein Loch in die Verkleidung, stiegen in den Dachstuhl ein und schafften es, von oben aus in die Büroräume des Ladens vorzudringen. Hier öffneten sie gewaltsam eine Türe und flexten einen Tresor auf. Aus diesem entwendeten sie mehrere tausend Euro Bargeld und ließen zudem noch mehrere Stangen Zigaretten mitgehen. Die Tatzeit erstreckt sich auf den Zeitraum zwischen Samstag, 20.15 Uhr, und Montag, 06.00 Uhr. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen mit etwa 10.000 Euro zu Buche schlagen.

Die Kripo Aschaffenburg nimmt unter Tel. 06021/857-1732 Zeugenhinweise entgegen.

In Miltenberg waren die Täter weniger erfolgreich. Dort hebelten sie die Verglasung im Eingangsbereich eines Einkaufmarktes in der Breitendieler Straße auf, die dabei zu Bruch ging. Die Einbrecher gelangten dennoch nicht ins Innere des Marktes und hinterließen so lediglich Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich an die Miltenberger Polizei unter Tel. 09371/945-130 zu wenden.

Zwischen vergangenem Mittwoch und Montag, 07.45 Uhr, sind Unbekannte in einen ehemaligen Baumarkt in der Johann-Dahlem-Straße in Mainaschaff eingedrungen. Sie verschafften sich Zugang zu dem weitgehend leer stehenden Gebäude über den ehemaligen Haupteingang. Im Inneren durchwühlten sie Schränke und besprühten Fahrzeuge und Wände. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Entwendet wurde nach aktuellem Sachstand nichts.

Die Aschaffenburger Polizei ermittelt und nimmt Hinweise von Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, unter Tel. 06021/857-2200 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen