Aus Bethlehem nach Miltenberg

Das diesjährige Licht von Bethlehem ist auch in Miltenberg angekommen und wird spätestens an Weihnachten in Kirchen und Familien des Landkreises entzündet werden.
50Bilder
  • Das diesjährige Licht von Bethlehem ist auch in Miltenberg angekommen und wird spätestens an Weihnachten in Kirchen und Familien des Landkreises entzündet werden.
  • hochgeladen von Roland Schönmüller
Wo: Brückenstraße 1, Miltenberg auf Karte anzeigen

Friedenslicht enzündet und weitergeben. Impressionen vom dritten Adventssonntag-Abend am 13.12. 2015.


„Hoffnung schenken – Frieden finden!“

Friedenslicht aus Bethlehem ist im Landkreis Miltenberg angekommen

Auch in diesem Jahr brachten die Pfadfinder das Friedenslicht aus Bethlehem wieder in alle Welt. Das Licht wird seit 1986 vom Österreichischen Rundfunk (ORF) in Bethlehem entzündet und in Wien an Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus aller Welt weitergereicht.

Es sei „längst zu einem Symbol der Nähe Gottes und seiner Zuwendung zu uns Menschen geworden“, betonte Pfarrvikar und Dekanatsjugendseelsorger Bernd Winter im Miltenberger Kilianeum am vergangenen Sonntag bei einer meditativen Feier vor Firmlingen, ihren Angehörigen und weiteren Besuchern.

Alle Jahre wieder wird am 13. Dezember das Friedenslicht aus Wien in alle Welt verschickt und brennt dann spätestens an Weihnachten in vielen Kirchen und Familien.

In diesem Jahr setze „die Aktion des Friedenslichtes ein besonderes Zeichen für Gastfreundschaft und für den Menschen auf der Flucht“, erläuterte Dekanatsjugendseelsorgerin Steffi Bauer aus Obernburg/Erlenbach während der imposanten Licht-Feier im Miltenberger Kilianeum.

Unter dem Leitspruch „Hoffnung schenken - Frieden finden“ soll das Friedenslicht - so die Verantwortlichen der vorweihnachtlichen Andacht - „dazu ermutigen, auf die Flüchtlinge, die in dieser Zeit zu Tausenden zu uns kommen, offen und einladend einzugehen“.

Neben der Weitergabe des Friedenslichtes umrahmten nachdenkliche Gebete, einfühlsame Lieder und Musikstücke (Klangfabrik Miltenberg) sowie eine besondere Flammen-Collage-Anheft-Aktion der Firmlinge die imposante Feier von jung und alt.

Fazit:

In der vollbesetzten Kilianeums-Kapelle hatten sich generationsübergreifend zahlreiche Besucher zu einer eindrucksvollen Friedenslicht-Feier zusammengefunden. Als Multiplikatoren werden sie in den nächsten Tagen das symbolträchtige, friedensstiftende Licht in alle Pfarrgemeinden weiterreichen.

Weitere Infos unter: www.friedenslicht.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen