Eindrucksvolle Feier der Osternacht

Die brennende Osterkerze  wird in den Dom getragen. Dabei singt man drei Mal den Lichtruf: "Lumen Christi! - Deo gratias" - "Christus, das Licht! - Dank sei Gott." - Dann werden die Kerzen der Mitfeiernden  an der Osterkerze entzündet.  Schließlich singt der Diakon das Osterlob: "O du wunderbare Nacht ..."
100Bilder
  • Die brennende Osterkerze wird in den Dom getragen. Dabei singt man drei Mal den Lichtruf: "Lumen Christi! - Deo gratias" - "Christus, das Licht! - Dank sei Gott." - Dann werden die Kerzen der Mitfeiernden an der Osterkerze entzündet. Schließlich singt der Diakon das Osterlob: "O du wunderbare Nacht ..."
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Würzburg / Dom.

Impressionen von der Osternachtsfeier im Würzburger Dom mit Bischof Dr. Friedhelm Hofmann.

TV-Live-Übertragung im Bayerischen Rundfunk am 15. April 2017 ab 22 Uhr.

******************************************************************************************************

Eindrucksvolle Feier der Osternacht im Würzburger St.-Kiliansdom

Würzburg. Sehr gut besucht war die Osternachtsfeier im Würzburger Dom mit Bischof Dr. Friedhelm Hofmann am Samstagabend ab 22 Uhr.

Eine 150-minütige TV-Live-Übertragung wurde dazu im Bayerischen Rundfunk gesendet.

Die brennende Osterkerze wurde am Osterfeuer im Kreuzgang-Garten entzündet und anschließend in den Dom getragen. Dabei sang man drei Mal den Lichtruf: "Lumen Christi! - Deo gratias" - "Christus, das Licht! - Dank sei Gott."

Dann wurden die Kerzen der Mitfeiernden an der Osterkerze entzündet. Schließlich sangt der Diakon das Osterlob („Exsultet“) : "O du wunderbare Nacht ..."

Es folgten Wortgottesdienst, die Tauffeier nebst Firmung zweier Erwachsener sowie die Feier der Eucharistie.

Die musikalische Gestaltung oblag Domorganist Stefan Schmidt an der Orgel sowie der Mädchenkantorei am Würzburger Dom unter der Leitung von Domkantor Alexander Rüth.

Fotos und Text: Roland Schönmüller

Weitere Bilder und Informationen folgen!

Autor:

Roland Schönmüller aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen