1000 Euro Spende für "Offenen Tagestreff" der Johanniter in Miltenberg
Jahreshauptversammlung Bruderdienst "St. Jakobus" Miltenberg

Sonja Martin, stellvertr. Leiterin der Johanniter MIltenberg mit dem Spendenscheck (Bildmitte), Joachim Bieber, 1. Vorsitzender des Bruderdienstes "St. Jakobus" Miltenberg (links) und Stadtpfarrer von Miltenberg Jan Kölbel (rechts)
  • Sonja Martin, stellvertr. Leiterin der Johanniter MIltenberg mit dem Spendenscheck (Bildmitte), Joachim Bieber, 1. Vorsitzender des Bruderdienstes "St. Jakobus" Miltenberg (links) und Stadtpfarrer von Miltenberg Jan Kölbel (rechts)
  • hochgeladen von Bernhard Setzer

Miltenberg. In zwei Schwerpunkten war der Bruderdienst „St. Jakobus“ Miltenberg auch im zurückliegenden Jahr unterwegs: „Essen auf Rädern“ für kranke und ältere Mitbürger und die sogenannte „Hausaufgabenbetreuung“ für Kinder der Grundschule.

Auch das Sammeln von Spendengeldern ist nicht vergessen worden. Bereits zum 19. Mal hat eine Sammelaktion stattgefunden. Die bei den Geschäftsleuten in Miltenberg stehenden Sammelbüchsen ergaben bei deren Leerung eine Summe von 957 Euro. Diesen Betrag stockten die Mitglieder auf 1000 Euro auf und spendeten den Betrag der Johanniter-Unfall-Hilfe für die Arbeit im Mehrgenerationenhaus. Stellv. Dienststellenleiterin Sonja Martin bedankte sich für diese Spende. Die Betreuung von Senioren und die Gestaltung der Zusammenarbeit von Jung und Alt erfordert gerade in der Corona-Zeit einen hohen Aufwand, so Martin. Daher treffe die Spende zu richtigen Zeitpunkt ein.

Täglich beliefern die Helfer des Bruderdienstes bedürftige Menschen mit täglich frisch gekochten Mahlzeiten. Zwischen 950 bis 1100 Essen werden monatlich ausgefahren, deutlich mehr als im Vorjahr. Joachim Bieber, 1. Vorsitzender des Bruderdienstes, nutzte die Versammlung zu einem Aufruf um weitere Helfer. Nur so könne dieser Dienst aufrechterhalten werden.

Seit 32 Jahren bietet der Verein eine Hausaufgabenbetreuung an. In der Grundschule helfen Angelika Globik, mit Unterstützung von Hanna Pirag Kindern bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben. Im Auftrag von Frau Globik wiederholte der Vorsitzende den Hilferuf der Leiterin Globik aus dem Vorjahr um weitere Helfer/innen. Es würde schon genügen, an einzelnen Tagen und nur stundenweise zu helfen. Kassenwart Wolfgang Klietsch bedankte sich beim Bischofs-Fonds und den Stadtäten der Stadt Miltenberg für die Mitfinanzierung. Ohne diesen Beitrag sei dieses pädagogisch sinnvolle Hilfsangebot nicht möglich.

Dem Pflegepersonal des Seniorenheimes „Maria Regina“ Miltenberg steht ein Helferkreis zu Seite, der von Diakon Grimm geleitet wird. In der Coronazeit war es oft nicht möglich, wegen der Einhaltung der Schutzvorschriften die notwendigen Hilfsdienste durchführen zu können. Doch hoffe man, allmählich wieder die Arbeit der Pflege unterstützen zu können. Jede Mithilfe werde gerne angenommen.

Wolfgang Klietsch gab einen Kassenbericht, der deutlich machte, dass die Beiträge der Mitglieder sinnvoll verwendet wurden. Pfarrer Jan Kölbel bedankte sich beim Vorstand und den Mitgliedern des Bruderdienstes „Sankt Jakobus“. Alle Bürgerinnen und Bürger, die sich in diesem Dienst engagieren, machten dem Namen „Bruderdienst“ alle Ehren. Es gelte auch weiterhin für Helfer zu werben.

Joachim Bieber

Autor:

Bernhard Setzer aus Breitendiel

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen