Lichtillumination “ Schwarzviertel“ 2018

3Bilder

Wer kennt sie nicht … die heimelige Atmosphäre des „Schwarzviertels“.
Der älteste Teil Miltenbergs ist geprägt von engen Gassen, Fachwerkhäusern und geschichtsträchtigen Gebäuden. Ob Judenbad, oder der Gefängnisbau - das Alte Bannhaus dienen als hervorragende Kulisse für die Coburger Studenten mit ihrem Dozenten Michael Müller um ihr Beleuchtungskonzept zu installieren.
Auch das Mainzische Oberamt – heute ist in dem beeindruckenden Gebäude die Stadtbücherei untergebracht - werden bizarr und mystisch illuminiert. Dem Betrachter werden versteckte Sehenswürdigkeiten erst auf den zweiten Blick offenbart.
Wir sind neugierig, welches Plätzchen für die „Schlafzimmerlampe“ die Coburger Studenten dieses Jahr auswählen.
Die Illumination wird am 07.12. durch Herrn Demel um 16.30 Uhr eröffnet und bietet wieder allen Hobbyfotografen bis zum 16.12.18 diese Impressionen einzufangen.
Die Marktbetreiber haben an allen 4 Wochenenden im Advent von Freitag, in der Zeit von 14 – 21 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 – 21 Uhr ihre Marktbuden für Besucher geöffnet.
Das gesamte Marktprogramm finden Sie unter www.millumina.de
Bilder: Bernd Ullrich

Autor:

Stadtumbau Miltenberg aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen