Digitaler Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag
Protestleute gegen den Tod

Predigt in der Miltenberger Johanneskirche

Am letzten Sonntag des Kirchenjahres gedenken evangelische Christinnen und Christen der Verstorbenen. Totensonntag ist darum einer der Namen dieses Tages. Er ist aber zugleich der Ewigkeitssonntag, an dem das Glaubensbekenntnis an sein Ziel kommt: "ich glaube die Auferstehung der Toten und das ewige Leben."
Aus Anlass dieses Sonntags wurde in der evangelischen Johanneskirche ein Gottesdienst aufgezeichnet und auf dem YouTube-Kanal der Gemeinde hochgeladen. Dieser Kanal ist über "Youtube Miltenberg evangelisch" zu finden. 
Noch immer sind Plätze in den Kirchen begrenzt, und die steigenden Zahlen der Infektionen lassen Menschen unsicherer werden, was den Gottesdienstbesuch angeht. Da kann ein Gottesdienst, der zu Hause auf digitale Weise mitgefeiert werden kann, ein Ersatz sein. Verschiedene solche Gottesdienste aus den letzten Monaten sind auf dem Kanal zu finden. Auch solche speziell für Kinder, die "Wuselkirche".
An diesem Sonntag zitiert Pfarrer Lutz Domröse den Theologen Christoph Blumhardt, der im 19. Jahrhundert sagte, dass Christen "Protestleute gegen den Tod" sind, ja sein müssen. Gegen den Tod, der ja der Feind des Lebens ist, braucht es starke Hoffnungsbilder. Solche sind beim Propheten Jesaja zu finden, der vor 2500 Jahren den Menschen neue Hoffnung gegeben hat. 
Nie mehr am Sarg eines Kindes stehen zu müssen, alte Feinde, die Hand in Hand gehen, ein menschliches Leben, an dem Gott seine Freude hat: Weit über seine Zeit hinaus reichen die Bilder, die Jesaja malt. Bis in unsere Tage.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen