Buchtipp: Weinmordrache

Kommissar Rotfux ermittelt im Mordfall eines Aschaffenburger Kellermeisters
  • Kommissar Rotfux ermittelt im Mordfall eines Aschaffenburger Kellermeisters
  • Foto: Gmeiner Verlag
  • hochgeladen von Hanne Rüttiger

Im Fassweinkeller des Schlosses Aschaffenburg hängt zwischen zwei Weinfässern Emil Franke. Mit Blut haben seine Mörder die Zahl 7887 an eines der Weinfässer geschmiert. Sein Dackel Oskar sitzt bellend bei dem Toten und weicht nicht von dessen Seite.

Kommissar Rotfux kümmert sich um den Dackel und dieser wird zum treuen Begleiter des Kommissars. Während Rotfux in alle Richtungen ermittelt, geschieht ein weiterer Mord in einem Weinkeller. Wieder ist die Zahl 7887 mit Blut an ein Weinfass geschmiert …

Dieter Wölm bezieht in seine Mordfälle nicht nur die Stadt Aschaffenburg immer wieder mit ein, auch die Umgebung bis Klingenberg wird in seiner Schönheit dargestellt. So wird der Krimi auch zu einem Plädoyer für die Schönheit unserer Heimat.

Der Krimi ist im Gemeiner Verlag (ISBN 978-3-8392-2058-0) und kostet 11,99 € (auch als ePub erhältlich)

Autor:

Hanne Rüttiger aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen