Digitale Wahlkreisversammlung mit Briefwahl führt zu überdurchschnittlicher Wahlbeteiligung
Freie Wähler nominieren Jessica Klug für die Bundestagswahlen

Das Bild zeigt die Kandidatin Jessica Klug zusammen mit den beiden Kreisvorsitzenden Thomas Zöller (Miltenberg) links und Peter Utsch (Main-Spessart) rechts.
  • Das Bild zeigt die Kandidatin Jessica Klug zusammen mit den beiden Kreisvorsitzenden Thomas Zöller (Miltenberg) links und Peter Utsch (Main-Spessart) rechts.
  • Foto: Fotograf: Andreas Fath-Halbig
  • hochgeladen von Freie Wähler im Landkreis Miltenberg

Mönchberg. Die Freien Wähler im Wahlkreis Main-Spessart / Miltenberg haben Jessica Klug als Direktkandidatin für die Wahlen zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September nominiert. Mit nur zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung votierten die Mitglieder mit überwältigender Mehrheit von 48 Stimmen für die Aufstellung der 25-jährigen Projektmanagerin und Kommunalpolitikerin aus Obernburg (Landkreis Miltenberg). Pandemiebedingt fand die Aufstellungsversammlung nicht wie ursprünglich geplant in Präsenzform, sondern als digitale Wahlversammlung mit anschließender Briefwahl statt. Diese Form des Aufstellungsverfahrens fand unter den Mitgliedern viel Zustimmung und führte insbesondere bei der Briefwahl zu einer besonders hohen Wahlbeteiligung.

Kommunale Erfahrung

Jessica Klug hat sich den beiden FW Kreisvereinigungen bereits im Februar vorgestellt.
Der gegenwärtigen Pandemie geschuldet hatte sie außer über die Sozialen Medien bisher noch keine Gelegenheit, sich bei Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Main-Spessart bekannt zu machen. Im Landkreis Miltenberg kennt man Jessica Klug durch ihre kommunalen Ämter besser. Seit 2020 ist sie Kreisrätin sowie Stadträtin und 3. Bürgermeisterin in ihrer Heimatgemeinde Obernburg.

Fokus auf Stärkung lokaler Akteure 

In der Aufstellungsversammlung bedankte sich Jessica Klug bei allen Anwesenden für das in sie gesetzte Vertrauen. Die Kandidatin betonte, dass sie dank der jahrelangen erfolgreichen Arbeit von Freien Wählern in kommunalen Gremien die Chance habe, den Fokus auf die Bürgerinnen und Bürger authentisch nach Berlin zu transferieren. Dem Bundestag fehle das Feingespür für die Herausforderungen vor Ort. Allerdings könnten genau vor unseren Haustüren, so Klug, sinnvolle Veränderungen und Innovationen am besten vorangetrieben werden. In ihrem Wahlprogramm setzt sie daher besonders auf weniger Bürokratie und die Stärkung der Kompetenzen von lokalen Akteuren und kommunalen Entscheidern.

Unterstützung aus beiden Kreisvereinigungen 

Die Briefwahlauszählung fand im Bürgersaal des Rathauses von Mönchberg statt. Im Anschluss daran dankte der Wahlleiter und Kreisvorsitzende der FW Kreisvereinigung Main-Spessart, Peter Utsch, den Mitgliedern beider Kreisvereinigungen noch einmal ausdrücklich für das Vertrauen, das man Jessica Klug mit dem Wahlergebnis entgegengebracht habe. Beide Kreisvereinigungsvorsitzende Peter Utsch (MSP) und Thomas Zöller (MIL) werteten die Aufstellungsversammlung als ein starkes Signal Freier Wähler Arbeit am Untermain und in Main-Spessart. Die Chance der Freien Wähler, diesmal in den Deutschen Bundestag einzuziehen, sei noch nie so hochgewesen. Utsch und Zöller wünschten Jessica Klug für das bevorstehende Nominierungsverfahren auf Landesebene und den Wahlkampf viel Erfolg und sicherte ihr jede nur denkbare Unterstützung zu. Man werde einen engagierten Wahlkampf führen und bestrebt sein, mit möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern beider Landkreise ins Gespräch zu kommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen