Miltenberg und Freudenberg - Zwei Welten bei Transparenz
Freudenberg erstellt Stadtentwicklungskonzept mit großer Bürgerbeteiligung und Miltenberg beerdigt seine Stadtentwicklung?

Freudenberg - Neu im Inernet sichtbar
2Bilder

Freudenberg hat ein Konzept zur Stadtentwicklung erarbeitet. Dabei wurden in großem Umfang die Bürger beteiligt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. In der Studie kann man dann beispielsweise lesen:

"Die Bürger haben insgesamt ein sehr feines Gespür dafür, welche Bereiche in Freudenberg weiterentwickelt werden könnten und wo die Stärken und auch die Schwächen im Ortskern und in der Gesamtgemeinde liegen und ..."

Mehr dazu im Blog bei stadtwatch.de, das Entwicklungskonzept können Sie hier abrufen.

Derweil nimmt die Stadt Miltenberg ihr im Jahr 2011 erstelltes Entwicklungskonzept "ZUKUNFT MILTENBERG" vom Netz.

Ist die Stadtentwicklung Miltenberg damit beendet? Oder ist das Ergebnis nach acht Jahren und etwa 32 Sitzungen des illustren Lenkungsausschusses dazu so peinlich, dass man das still und heimlich beerdigen will?

Vielleicht ist aber durch den Prachtbau am Mainzer Tor auch kein Geld mehr für Stadtentwicklung da. Das Luxuslager war im Konzept von 2011 übrigens nicht vorgesehen. Angesichts von fast 10 Mio Gesamtkosten hätte man damals wahrscheinlich schon erkannt, dass dann sonst nichts mehr geht.

Mehr dazu im Blog bei Stadtwatch.de unter Stadt Miltenberg schränkt Bürgerinformation weiter ein.

Freudenberg - Neu im Inernet sichtbar
Miltenberg - Aus dem Internet gelöscht

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen