Masken, Tests und weiteres - ein Milliarden Geschäft
Wie auf Kosten der Steuerzahler Geld unter die Firmen gebracht wird

Zu aller erst möchte ich betonen, dass hier alle Quellen benannt wurden. 
Oft werden Artikel oder Videos aus dem Internet gelöscht (ob es eine Zensur ist?). Zum verfassten Zeitpunkt waren alle Artikel und Videos vorhanden. 

Die Gelder für alle COVID-Tests, verschenkte/eingekaufte Masken und Impfungen, werden aus Steuergeldern und den Beiträgen zur Krankenkasse finanziert bzw. verschuldet man sich hierzu in Deutschland und Weltweit extrem. 
Die Profiteure sind ganz klar die Hersteller und Vertreiber aller Produkte bzw. die Aktionäre dieser Firmen.
Wie man in den Statistiken der vergangenen Monate sehen konnte, sind aufgrund SARS-COV2 NICHT mehr Menschen verstorben als wie in den vergangenen Jahren. 
Das Geschäft, dass durch Masken, Tests und Impfungen generiert wurde, scheint sich jedoch zu rentieren. 

Da stehen Betten und Krankenhäuser leer und verschlucken das Geld des braven Arbeiters und Angestellten:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article231308835/Berliner-Notfallkrankenhaus-27-Millionen-Euro-Kosten-kein-einziger-Patient.html?cid=socialmedia.facebook.shared.web

Die Rentabilität der Schnelltest Zentren wurden anscheinend vielen Betreibern klar und somit sprießen diese wie Pilze aus dem Boden:
https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/corona-schnelltest-zentren-101.html

Ein spitzen Geschäft für Kommunen und Impfzentren, da sind die niedergelassenen Ärzte ganz außen vor, obwohl diese doch ihre Patienten am besten kennen und beraten können:
"Pro Corona-Impfung inklusive Aufklärung und Beratung bekommen die Ärzte 20 Euro Vergütung. Die Impfstoffe kommen über den Bund. Die Abrechnung läuft über die Kassenärztlichen Vereinigungen – egal, ob für gesetzlich oder privat Versicherte. Die Kosten übernimmt der Bund und hat dafür vorerst bis zu 1,5 Milliarden Euro einkalkuliert.
Anders sieht die Lage in den Impfzentren aus. Hier kommen die Impfstoffe über das Land, das auch die Kosten für den Betrieb übernimmt. Die zentralen Impfzentren, die für mehrere Landkreise zuständig sind, bekommen nach Angaben des Ministeriums bis zu 1,5 Millionen Euro pro Monat. Den Betreibern der kommunalen Impfzentren werden vertraglich vereinbart bis zu 755.000 Euro pro Monat zur Verfügung gestellt. Zudem stellt das Land die IT-Ausstattung."
https://www.welt.de/politik/deutschland/article231123943/Corona-Impfung-20-Euro-je-Spritze-Unmut-bei-Hausaerzten-ueber-Honorar.html

Diese Fehlbestellung dürfen nun alle Bürger durch die Gegend tragen. Es waren nie erhöhte Zahlen, die das Tragen einer Maske rechtfertigen sollten/müssten, von Bedeutung!
Die bestellten ffp2-Masken von Herrn Spahn haben 4,50€!!!! Pro Stück gekostet, plus die Ausschteibungsgebühren/Werbung und die Verteilung über die Apotheken (diese bekamen Geld für die Verteilung und Umverpackung) an bedürftige Mitbürger. So kommt man auf ca. 10 € pro FFP2-Maske die in der ersten Runde über die Apotheken ausgegeben wurde. Bei den OP-Masken sind es 0,60 € pro Stück plus weiterer Ausgaben (ich habe ein Kosmetikstudio und mache Fußpflege und zahlte bis Februar 2020 für 100 Stück dieser OP-Masken gerade mal 6 € inkl Mehrwertsteuer, also 0,06 €/Stück )!!!
"Verträge in Höhe von sechs Milliarden Euro
Als im April klar war, dass viel zu wenige Schutzmasken in Deutschland vorrätig sind, entschied Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, dass es nun schnell gehen müsse. In einem sogenannten "Open-House-Verfahren" garantierte das Ministerium jedem Lieferanten, FFP-2-Masken zum Stückpreis von 4,50 Euro und OP-Masken zu jeweils 60 Cent abzunehmen, in einer beliebigen Menge, ab 25.000 Stück."
Hier geht es zum Artikel:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-schutzmasken-prozess-100.html

Und vergessen Sie bitte nicht die weiteren Maskenaffären:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/maskenaffaere-107.html

Für ca. 750 Millionen EU-Bürger wurde bis 2023 das Impfprogramm geplant und somit schon Geld ausgegeben, für das nicht einmal gesagt ist, dass man die Impfstoffe in der hohen Zahl benötigt, denn nicht jeder will geimpft werden und Impfstoffe haben auch ein Haltbarkeitsdatum. Nirgendwo finden Sie Angaben, was die Pharma für Gelder in welcher Höhe erhält. Wenn Sie es wissen schreiben Sie mir bitte (unten stehend finden Sie meine Email-Adresse) . 
"Die EU-Kommission hat wie geplant einen Vertrag über die Lieferung von zusätzlichen 1,8 Milliarden Dosen des Impfstoffs der Pharmaunternehmen BioNTech und Pfizer bis 2023 unterzeichnet" 
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/biontech-eu-patentschutz-101.html

Zu den COVID-Impfungen und deren Zulassung :

Die EMA ist die europäische Zulassungsbehörde für die Impfstoffe.
In diesem Video spricht Herr Gerald Hauser (österreichischer Politiker der FPÖ) über die Brisante Zulassung der Impfstoffe und die Besetzung des Vorsitzendenpostens durch die Pharmalobbyistin Emma Cooke:
https://youtu.be/oqH9CoXXYIs

Und nun sollen auch noch unsere Kinder mit dem Schnellstart-Impfstoff geimpft werden. Es wurden keine Tierversuche für die derzeitigen Impfstoffe durchgeführt.
Oder haben Sie dazu irgendwelche Informationen? 
Ist jetzt der Mensch das Versuchskaninchen für die Impfung SARS-COV2? 

Ein Arzt warnt dringlichst davor die Kinder mit den neuartigen Impfstoffen zu SARS-COV2 zu impfen. Kinder waren hier nie davon betroffen:
https://www.google.de/amp/s/amp.focus.de/gesundheit/news/bald-soll-corona-impfung-fuer-kinder-kommen-aerzte-chef-warnt-vor-notzulassung_id_13269473.html

Außerdem etwas was Sie nie zu sehen bekommen, die Nebenwirkungen und die Todesfälle der COVID-Impfungen (wobei viele Tote nicht gezählt werden) von der WHO veröffentlicht. 
Ich habe mich auf die Suche nach den Datenbanken der EMA gemacht, jedoch ist keiner der Impfstoffe in deren Datenbanken zu finden, warum? 

Hierzu 2 Links:
https://sciencefiles.org/2021/05/26/covid-19-impffolgen-who-datenbank-mit-mehr-als-900-000-meldungen-und-6-021-toten/

https://2020news.de/erschreckende-statistik-impfnebenwirkungen-jetzt-amtlich/

Und dann kommen auch noch solche Meldungen, die einen traurig stimmen:

Siebenkämpferin kommt nach COVID-Impfung nicht mehr in Form:
https://m.bild.de/sport/mehr-sport/sport-mix/siebenkaempferin-carolin-schaefer-olympia-aus-wegen-corona-impfung-76530368.bildMobile.html###wt_ref=android-app%3A%2F%2Forg.telegram.messenger.web%2F&wt_t=1622275533154 

Britisches Modell verstirbt nach Impfung mit Astra Zeneca:
https://youtu.be/2feMR-jHW04

An was auch immer letztendlich die Coronatoten verstorben sind (mit oder an oder durch falsche Indikation), ist in meinen Augen die Schande, dass damit Gelder noch und nöcher verschwendet werden.
Die Wirtschaft war schon vorher krank und nun gibt es nur noch das eine Thema und der wirtschaftliche Aspekt der Überschuldung, das Ende des Finanzsystem das bleibt außen vor. 
Somit hat der Bürger keine Chance sich darauf vorzubereiten!
Googeln sie einmal nach dem digitalen Euro der EZB.
Dieser könnte bald unser Bargeld ablösen (China macht seine eigene Digitale Währung bereits salonfähig und die USA basteln auch fleißig am Dollar).

Wie werden Sie eine finanzielle Krise überwinden können, sind Sie darauf vorbereitet? Wer zahlt die jetzt entstandenen Schulden von denen sehr viele profitiert haben? Was geben die Profiteure davon an Steuern ab? Wer haftet für die ganzen (Körperlichen) Schäden? 

Mir ist klar, dass dieser Post gegen mich einen Shitstorm auslösen könnte, daher habe ich Ihnen die Quellen gleich mit dazu geschrieben und Ihnen die Möglichkeit gegeben, sich gerne dazu via E-Mail bei mir zu melden. 

Schreiben Sie mir gerne, wenn Sie mehr Infos zu dem ein oder andern Thema (wie oben beschrieben) haben unter :
Miltenbergcovid@gmx.de

Und ich darf Ihnen noch den Infokanal der Freiheitsboten Miltenberg empfehlen :
https://t.me/s/infomiltenberg

Autor:

Marianna Ventura aus Miltenberg

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen