Fair-Trade-Fußbälle für die Schulen im Landkreis Miltenberg

Landrat Jens Marco Scherf (mitte) und Sportreferent Thorsten Schork (rechts) übergaben Fair-Trade-Fußbälle an die drei Schulen im Schulzentrum Miltenberg-Nord. Auch alle anderen Landkreisschulen werden demnächst Bälle bekommen.
  • Landrat Jens Marco Scherf (mitte) und Sportreferent Thorsten Schork (rechts) übergaben Fair-Trade-Fußbälle an die drei Schulen im Schulzentrum Miltenberg-Nord. Auch alle anderen Landkreisschulen werden demnächst Bälle bekommen.
  • hochgeladen von Landratsamt Miltenberg

Um das Fair-Trade-Siegel bekannter zu machen und die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerschaft zu bewussterem Einkaufen zu animieren, spendiert der Landkreis Miltenberg allen Schulen im Landkreis Miltenberg Fair-Trade-Fußbälle.

An der ersten Fair-Trade-Schule im Landkreis Miltenberg, dem Johannes-Butzbach-Gymnasium Miltenberg, übergaben Landrat Jens Marco Scherf und der Sportreferent des Landkreises, Thorsten Schork, am Donnerstag symbolisch einige Bälle. In den Genuss der blauen, nach Fair-Trade-Standards gefertigten Bälle kamen auch die Johannes-Hartung-Realschule sowie die Heinrich-Ernst-Stötzner-Schule. In den nächsten Wochen sollen alle Schulen im Landkreis mit diesen Bällen ausgestattet werden.

„Wir wollen damit nicht nur zu Sport und Bewegung animieren, sondern auch den Fair-Trade-Gedanken unterstützen, sagte der Landrat auf dem Sportplatz des JBG, wohin JBG-Schulleiter Joachim Fertig, der Leiter der Stötzner-Schule, Jürgen Dölger, und Realschul-Sportlehrer Christian Hilpert mit einigen Schülern gekommen waren. Scherf forderte die Schülerinnen und Schüler zudem auf, bewusst einzukaufen und den Fair-Trade-Gedanken zu unterstützen. Neben Lebensmitteln könne man mittlerweile auch Fair-Trade-Kleidung erwerben, wusste Scherf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen