Neue Schulleitung der Janusz-Korczak-Schule

Einführung der neuen Schulleitung in der Janusz-Korczak-Schule, von links Landrat Jens Marco Scherf, stellvertretende Schulleiterin Simone Weigand-Miksa, Schulleiterin Birgitta Burghardt und Regierungsschuldirektor Thomas Sicheneder.
Foto: Ruth Weitz
  • Einführung der neuen Schulleitung in der Janusz-Korczak-Schule, von links Landrat Jens Marco Scherf, stellvertretende Schulleiterin Simone Weigand-Miksa, Schulleiterin Birgitta Burghardt und Regierungsschuldirektor Thomas Sicheneder.
    Foto: Ruth Weitz
  • hochgeladen von Landratsamt Miltenberg

Elsenfeld. »Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen«, so lautete das Motto der Veranstaltung zur offiziellen Einführung der neuen Schulleitung an der Janusz-Korczak-Förderschule in Elsenfeld. Neue Rektorin ist die vormalige Konrektorin Birgitta Burghardt, ihre Stellvertreterin Simone Weigand-Miksa, die bisher an der Johannes-de-la-Salle-Berufsschule in Aschaffenburg tätig war.

Schüler und Lehrer hatten ein buntes und abwechslungsreiches Programm gestaltet, das sich an dem Motto der Einführung orientierte. Es waren auch die Vertreter der Nachbarschulen und des staatlichen Schulamts gekommen, um an der Feier teilzunehmen. Auch Bürgermeister Matthias Luxem hieß die neue Schulleitung willkommen. Landrat Jens Marco Scherf als Repräsentant des Sachaufwandsträgers übermittelte die Glückwünsche von Kreistag und Landkreisverwaltung. Er betonte die Bedeutung der Janusz-Korczak-Schule als wichtigen Baustein für die Bildungsregion, wo Schülerinnen und Schüler die Förderung erhalten, die ihnen ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Schuldirektor Thomas Sicheneder von der Regierung von Unterfranken erläuterte auf humorige Art die Aufgaben, die eine Schulleitung erledigen muss und die Eigenschaften, über die sie verfügen muss, um den Schulalltag zu gestalten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen