Bordsteinkante

Beiträge zum Thema Bordsteinkante

Politik
 v.l.n.r.: Wolfgang Giegerich, Helmut Maier, Anne Lenz-Böhlau und Helmar Krebs an der Einmündung des Rüsterwegs auf den Ahornweg. Dort werden die Bordsteine abgesenkt.
3 Bilder

SPD Aschaffenburg-Nilkheim
Verbesserungen für Rollstuhlfahrer

Auf Initiative von Helmar Krebs haben sich die Stadträte der SPD Anne Lenz-Böhlau und Wolfgang Giegerich mit dem Betroffenen und Vertretern des Tiefbauamts getroffen, um zu besprechen, welche Bordsteine abgesenkt werden sollen. Damit wird es einfacher für Mütter mit Kinderwagen, Rollator-Nutzern und Rollstuhlfahrer, den Ahornweg zu nutzen. Vieles ist im Stadtteil Nilkheim schon umgesetzt worden. Es gibt aber nach wie vor Handlungsbedarf, um die Mobilität hindernisfrei zu fördern. Der...

  • Nilkheim
  • 18.11.19
  • 70× gelesen
Blaulicht

Beim Straßenüberqueren gestolpert - 88jährige verletzt

Pressebericht der PI Obernburg a.Main vom 13.04.2016 Wörth a.Main, Lkr. Miltenberg Auf dem Weg zum Einkaufen wollten zwei ältere Damen gestern gegen 14 Uhr die Landstraße überqueren. Die 88jährige geriet dabei ohne Fremdeinwirkung an der Bordsteinkante ins Stolpern und stürzte so unglücklich, dass sich die aus dem Bereich Worms stammende Fußgängerin einen Knochenbruch zuzog. Sie wurde ins Krankenhaus nach Erlenbach verbracht.

  • Wörth a.Main
  • 13.04.16
  • 12× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.